Huion KD200: Die innovative Kombination aus Tastatur und Stifttablett wurde mit drei internationalen Designpreisen ausgezeichnet

15.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Der weltweit tätige Anbieter von digitalen Zeichengeräten Huion hat kürzlich sein preisgekröntes Stifttablett KD200 vorgestellt. Ausgestattet mit einer Einhandtastatur und einem Dial-Controller, ist dieses Stifttablett eine Innovation für effizientes digitales Zeichnen. Die eingebaute Bluetooth 5.0-Technologie macht es noch attraktiver und produktiver.

Innovatives Design für höhere Effizienz

Um den Anwendern das Zeichnen weiter zu erleichtern, kombiniert das KD200 ein Stifttablett erstmals mit einer Tastatur und einem Dial-Controller. Die 23 Standardtasten der Tastatur können, wie die der allgemeinen Tastatur funktionieren, die sowohl kontinuierliche Eingaben als auch Tastenkombinationen unterstützen, während der Dial-Controller und die 5 programmierbaren Tasten als unterschiedliche Funktionen an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können.

Als ausgereiftes Produkt mit hervorragender Leistung wurde das KD200 von internationalen Institutionen und professionellen Designern weithin anerkannt. Es wurde mit dem Golden Pin Design Award, dem Good Design Award und dem Red Star Design Award ausgezeichnet.

Bluetooth 5.0 für mehr Gestaltungsfreiheit

Ausgestattet mit der fortschrittlichen Bluetooth 5.0-Technologie, unterstützt das Huion KD200 eine größere Kommunikationsdistanz und eine schnellere Signalübertragung, die es dem Benutzer ermöglicht, seine Kreativität sowohl zu Hause als auch unterwegs zu entfesseln. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden kann das KD200 zudem zweifellos die Anforderungen der meisten Anwender erfüllen, ganz zu schweigen davon, dass es nur 1,2 Stunden dauert, bis der Akku vollständig geladen ist.

PenTech3.0 und Texturblatt für Stift-auf-Papier-Zeichenerfahrung

Der batterielose Digitalstift PW517 mit niedrigerem Magnetkern ermöglicht dank PenTech3.0 ein stabileres Zeichenerlebnis. Mit 8192 Stufen der Drucksensitivität und einer Neigungsunterstützung von ±60° lassen sich außerdem Linien in unterschiedlicher Breite und Sättigung einfach und natürlich durch die Einstellung des Stiftwinkels und des ausgeübten Drucks realisieren. Das KD200 ist mit einer papierähnlichen Oberfläche ausgestattet, die Kratzer und Fingerabdrücke vorbeugt. Das Schreiben darauf fühlt sich an wie das Schreiben auf Papier, da der Benutzer die Reibung des digitalen Stifts beim Gleiten auf der Oberfläche des KD200 spüren kann.

Als erstes Produkt, das von Huion im Jahr 2021 auf den Markt gebracht wird, repräsentiert das KD200 die Ehre und den technologischen Durchbruch, den Huion in den letzten zehn Jahren erreicht hat. In Zukunft wird Huion immer mehr innovative und praktische Produkte einführen, um das Schaffen von Digitalkünstlern auf der ganzen Welt zu erleichtern.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie auf: www.huion.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1421259/1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1421262/2.jpg

Pressekontakt:

Sophia Duan
+86-755-32998540-8018

Original-Content von: Huion übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Huion KD200: Die innovative Kombination aus Tastatur und Stifttablett wurde mit drei internationalen Designpreisen ausgezeichnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.