Porsche trotzt der Coronakrise und steigert Marktanteil in der Schweiz

13.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Rotkreuz (ots) – In einem stark rückläufigen Schweizer Automobilmarkt (minus 24 Prozent) konnte sich Porsche im letzten Jahr mit 3″510 Kundenauslieferungen des offiziellen Händlernetzes und damit einem Minus von 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr behaupten. Damit steigerte der Stuttgarter Sportwagenhersteller seinen relativen Marktanteil am Gesamtmarkt deutlich. Porsche überzeugte besonders mit den neuen Modellen Macan GTS, 911 Turbo S, neuen Plug-in-Hybrid-Modellen von Cayenne und Panamera sowie dem ersten rein elektrischen Sportwagen Taycan. Erneut waren im Schweizer Markt vor allem die topmotorisierten Modelle der Sportwagenmarke gefragt.

Bildmaterial im Porsche Newsroom (newsroom.porsche.de) sowie auf der Porsche Presse-Datenbank (presse.porsche.ch)

Pressekontakt:

Porsche Schweiz AG
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Inga Konen
Telefon: +41 (0)41 487-914-3
E-Mail: inga.konen@porsche.ch

Original-Content von: Porsche Schweiz AG übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Porsche trotzt der Coronakrise und steigert Marktanteil in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.