Peijia Medical und HighLife schließen Lizenz- und Technologietransfervertrag für den transeptalen Mitralklappenersatz im Großraum China ab

22.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Suzhou, China und Paris (ots/PRNewswire) – Die Zusammenarbeit stärkt Peijias Position im Wettbewerb auf einem weitgehend unerschlossenen Markt und unterstützt die globale Expansion der HighLife-Technologie

Peijia Medical Ltd (HK Stock Code: 09996) und HighLife SAS, ein in Paris ansässiges Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung eines einzigartigen transeptalen Mitralklappenersatzsystems („TMVR“) zur Behandlung von Patienten mit Mitralinsuffizienz konzentriert, gaben bekannt, dass sie einen Lizenzvertrag abgeschlossen haben, gemäß dem HighLife Peijia eine exklusive Lizenz für bestimmte proprietäre TMVR-Produkte gewährt hat, die sich derzeit in der Entwicklung des Lizenzgebers befinden. Im Rahmen der Vereinbarung ist Peijia unter anderem berechtigt, die Produkte im Großraum China herzustellen, zu entwickeln und zu vermarkten, und HighLife hat im Gegenzug Anspruch auf eine Vorabzahlung und spätere Meilensteinzahlungen.

Die interventionelle Behandlung der Mitralinsuffizienz gilt als eines der anspruchsvollsten Gebiete im Bereich der strukturellen Herzerkrankungen, stellt aber auch ein riesiges Marktpotenzial dar. Die von HighLife entwickelte TMVR-Technologie verwendet einen transeptalen Ansatz zur Behandlung von Patienten mit MR und wird derzeit in internationalen klinischen Studien an mehr als 20 Standorten auf drei Kontinenten untersucht.

„Wir haben den transapikalen Ansatz ganz am Anfang evaluiert, aber es ist jetzt klar, dass die transeptale Entbindung der Goldstandard ist“, sagte Dr. Nicolo Piazza vom McGill University Health Centre. Dr. Piazza, ein Key Opinion Leader auf dem Gebiet der interventionellen Herzklappenbehandlung und der Principal Investigator der TMVR-Produkte von HighLife, sagte, dass er glaubt, dass „HighLife technologisch weit fortgeschritten ist und vielversprechende Ergebnisse zeigt. Das TMVR-Gerät verfügt über einen kleinen Katheter – ähnlich wie bei einem TAVR-System – und ist äußerst benutzerfreundlich. Ich denke, die Betreiber von Transkatheter-Aortenklappen werden diese Klappe sehr gerne einsetzen.“

Im Rahmen der Lizenzvereinbarung werden Peijia und HighLife ein gemeinsames Prüfungskomitee einrichten, um den gegenseitigen Informationsaustausch über die Entwicklung sowie die Kommerzialisierung der TMVR-Produkte zu verbessern und so die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen weiter zu vertiefen. Die Bedingungen erlauben auch Cross-Licensing auf zukünftige Verbesserungen der Produkte, was beide Unternehmen dazu ermutigt, sich auf Innovationen zu konzentrieren.

HighLife sieht diese Vereinbarung mit Peijia als eine wichtige Bestätigung seit seiner ersten Risikokapitalfinanzierung unter der Leitung von Sofinnova Partners im Jahr 2017. „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für HighLife, der unsere Ambitionen unterstützt, global tätig zu werden und durch unsere Partnerschaft mit Peijia vom dynamischen chinesischen Markt für strukturelle Herzen zu profitieren“, sagte Georg Börtlein, CEO und Gründer von HighLife. „Wir sind weiterhin bestrebt, die beste Behandlungsoption für die breiteste Patientengruppe auf den Markt zu bringen. Die ersten Ergebnisse aus unseren multizentrischen klinischen Studien deuten darauf hin, dass unser transeptaler Ansatz die Patientenergebnisse verbessert und von mehreren Operateuren effektiv eingesetzt werden kann.“

Peijia betrachtet die Zusammenarbeit als einen wichtigen Schritt zur Stärkung seiner strukturellen Herz-Pipeline durch die Hinzufügung von potenziell erstklassigen TMVR-Produkten im klinischen Stadium. „Diese Zusammenarbeit ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren Ausbau der Technologieführerschaft von Peijia im Bereich des strukturellen Herzens“, so Dr. Yi Zhang, Gründer und CEO von Peijia Medical. „Wir sind immer bestrebt, weitere innovative Produkte und Lösungen für Patienten anzubieten. Die Zusammenarbeit mit HighLife zeigt das Engagement von Peijia für Technologieführerschaft mit erstklassigen Partnern aus der ganzen Welt. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Art der kollaborativen Innovation mehr Patienten in China zugutekommen wird.“

HighLife wurde 2010 von Georg Börtlein gegründet, der zuvor Mitbegründer von CoreValve Inc. war, einem Pionier in der Entwicklung der Transkatheter-Aortenklappen-Implantation, der früh von der führenden europäischen Life-Sciences-Venture-Capital-Firma Sofinnova Partners unterstützt wurde, bis zum Verkauf an Medtronic im Jahr 2009 für mehr als 700 Millionen Dollar. Zu Sofinnova Partners, dem historischen VC-Hauptinvestor von HighLife, gesellen sich weitere Blue-Chip-Investoren wie USVP, Andera Partners, Sectoral und VI Partners.

Informationen zu Peijia Medical

Peijia Medical Limited wurde im Jahr 2012 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Suzhou, China. Peijia Medical konzentriert sich auf den wachstumsstarken Markt für interventionelle, prozedurale Medizinprodukte in China und strebt an, eine weltweit anerkannte Plattform für Medizinprodukte zu werden, die umfassende Behandlungslösungen für strukturelle Herz- und neurovaskuläre Erkrankungen bietet. Die Gesellschaft wurde im Mai 2020 an der Stock Exchange of Hong Kong Limited unter dem Aktiencode 9996 notiert.

Informationen zu HighLife

HighLife SAS wurde 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Paris, Frankreich, mit Büros in Irvine (Kalifornien). Es konzentriert sich auf die Entwicklung eines neuartigen transeptalen Ersatzsystems zur Behandlung der Mitralklappen-Regurgitation. Die Technologie zielt auf einen Eingriff am schlagenden Herzen ab, der das Trauma für die Patienten durch einen rein endovaskulären Ansatz reduziert.

ACHTUNG: Die HighLife Transeptale Mitralklappe ist ein Prüfprodukt und steht nicht zum Verkauf.

Pressekontakt:

Nordamerika
RooneyPartners LLC
Kate Barrette
kbarrette@rooneyco.com
+1 212 223 0561

Frankreich
StrategiesImage
Anne Rein
anne.rein@strategiesimage.com
+33 (0) 6 03 35 92 05

Original-Content von: Peijia Medical übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Peijia Medical und HighLife schließen Lizenz- und Technologietransfervertrag für den transeptalen Mitralklappenersatz im Großraum China ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.