Ländliche Verwaltung in Chongzhou, Sichuan: „reduzierte“ Probleme und „erhöhte“ Belebung

19.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Chengdu, China (ots/PRNewswire) – Ein Nachrichtenbericht von einem Reporter des Xinhua Daily Telegraph:

„Wenn jedes Land gut regiert wird, dann wird die Welt stabil und geeint sein.“ Ländliche Regierungsführung ist der Eckpfeiler der nationalen Regierungsführung. Die Stadt Chongzhou in der Provinz Sichuan konzentrierte sich auf die Lösung des Problems der ländlichen Verwaltung und erforschte und errichtete ein Arbeitssystem aus „industriellen Funktionszonen + Städten und Straßen + kommunalen Arbeitsplätzen + Dörfern“, das Belastungspunkte reduzierte und für zusätzliche Belebung sorgte.

Im Jahr 2019 wurde Chongzhou als erster Pilotbezirk für das ländliche Regierungssystem des Landes identifiziert. Im vergangenen Jahr hat Chongzhou ein neuartiges ländliches Verwaltungssystem aus „industrieller Funktionszone + Städten und Straßen + kommunalen Arbeitsplätzen + Dörfern“ als Antwort auf Probleme wie unklare Zuständigkeiten und Funktionsverschiebungen in der ländlichen Verwaltung eingeführt.

„Der letzte Halt und die Schutzmauern der ländlichen Verwaltung befinden sich in den Städten, Straßen und Dorfgemeinschaften. Chongzhou war federführend bei der Einrichtung von landwirtschaftlichen Funktionsbereichen und industriellen Funktionsbereichen in Chengdu, sowie bei der Beseitigung, Rückführung und Versenkung von Funktionsbereichen.“ Wang Chenglong, Mitglied des Ständigen Ausschusses der Stadt Chongzhou, stellte vor, dass die Stadt Chongzhou die wirtschaftlichen Funktionen der Städte, Unterbezirke und Dorfgemeinschaften an die Verwaltungsausschüsse der Industriefunktionszonen abgibt; die Funktionen des öffentlichen Dienstes und der sozialen Verwaltung den Städten, Straßen und Dorfgemeinschaften zuweist; die administrativen Prüfungs- und Genehmigungsfunktionen, die die Abteilungen haben sollten, an den Verwaltungsausschuss für Städte, Straßen und Dorfgemeinschaften abgibt.

„Der Verwaltungsausschuss ist keine „zweite Regierung“, und die Funktionsbereiche sind keine einfachen Anlagen.“ Wang Chenglong sagte, dass die industrielle Entwicklung, die Planung und der Bau sowie die Förderung von Investitionen entsprechend der regionalen Ressourcenausstattung und den geschäftlichen Merkmalen durchgeführt werden, um Probleme wie eine unangemessene Ressourcenzuweisung zu vermeiden, die durch den Bau jeder einzelnen Gemeinde verursacht werden. Gleichzeitig wurde ein 15-Minuten-Kreis für den öffentlichen Dienst geschaffen, die ländliche Verwaltung entbürokratisiert und die Fähigkeiten der Basis verbessert.

Derzeit hat die Stadt Chongzhou die ursprünglich 25 Städte (Straßen) von 15.253 Dörfern (Gemeinden) auf 172 angepasst, 11 kommunale Arbeitsstationen, 15 Zulassungs-Servicezentren und 13 umfassende landwirtschaftliche Servicezentren eingerichtet. 175 Regierungsdienstposten wurden abgesetzt.

Wang Yunchen, Professor an der School of Management der Sichuan Agricultural University, ist der Meinung, dass die Erfahrungen von Chongzhou mit der ländlichen Verwaltung ein neues Modell der ländlichen Verwaltung darstellen, das nicht nur die politischen Anforderungen erfüllt, sondern auch eine praktische Basis hat und den Wünschen der Menschen besser entspricht. Es hat einen breiten Referenzwert.

Pressekontakt:

Jiao Liu
+86-28-8528-2167

Original-Content von: Xinhua Daily Telegraph übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Ländliche Verwaltung in Chongzhou, Sichuan: „reduzierte“ Probleme und „erhöhte“ Belebung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.