TECO 2030 verkündet das Konzept für stationäre Brennstoffzellen auf den Markt zu bringen

17.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Lysaker, Norwegen (ots) – TECO 2030 ASA (OSE: TECO) hat heute sein neues Konzept für die stationäre Nutzung von Brennstoffzellen angekündigt.

Die Welt braucht mehr Energie aus erneuerbaren Ressourcen wie Offshore-Wind, um unseren Planeten zu dekarbonisieren und die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen.

Um zur steigenden Marktnachfrage nach Lösungen für erneuerbare Energien beizutragen, bringt TECO 2030 jetzt sein Energiekonzept für stationäre Anlagen auf den Markt. Die Schiffsbrennstoffzelle TECO 2030 kann als Lösung verwendet werden, um eine stabile Energieversorgung für eine Vielzahl von Anwendungen sicherzustellen, wenn die erneuerbaren Ressourcen nicht in der Lage oder nicht ausreichend sind.

?Die Schiffsbrennstoffzelle TECO 2030 kann in vielen stationären Anwendungen eine stabile Stromversorgung aus erneuerbaren Energien sicherstellen. Wir freuen uns, neue Anwendungsfälle für unsere Produkte vorstellen zu können und erwarten ein großes Potenzial im stationären Energiesektor. Die für diese Anwendung verwendete Brennstoffzelle basiert auf dem gleichen Design wie unsere Schiffsmodelle und bietet dem Kunden eine äußerst wettbewerbsfähige und kompakte Lösung ?, sagt Tore Enger, CEO von TECO 2030 ASA.

Sehen Sie sich unser Video an, um die Lösung zu visualisieren: https://youtu.be/pf7MnnzCMkc

Über TECO 2030 ASA

TECO 2030 ASA (OSE: TECO) ist ein innovatives Engineering- und Geräteentwicklungsunternehmen, dessen Ziel es ist, den Einsatz erneuerbarer Energien deutlich zu steigern und den ökologischen Fußabdruck der Schifffahrtsbranche zu verringern. Es handelt sich um eine Ausgründung der TECO-Gruppe, die seit 1994 große maritime Kunden betreut. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Lysaker außerhalb von Oslo, Norwegen, und beschäftigt rund 135 Mitarbeiter an 12 Bürostandorten weltweit sowie rund 300 Mitarbeiter in Projekten . TECO 2030 – Unterstützung des Übergangs der maritimen Industrie zu erneuerbaren Energien. www.teco2030.no

Pressekontakt:

Kontakt: Bettina Nowak, CEO USA , Tel: +1 (786) 302-0019
Email: bettina.nowak@teco.no

Original-Content von: TECO 2030 ASA übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

TECO 2030 verkündet das Konzept für stationäre Brennstoffzellen auf den Markt zu bringen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.