HeiQ ist jetzt an der Londoner Börse notiert

08.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Zürich, Schweiz (ots/PRNewswire) – Textiltechnologie-Innovator HeiQ (LSE: HEIQ) ist ab heute um 08:00 Uhr GMT am London Stock Exchange Main Market börsennotiert. Die Zulassung erfolgte nach einer überzeichneten Platzierung und Zeichnung, wodurch 60 Millionen Pfund (vor Ausgaben) eingenommen wurden.

HeiQ ist ein weltweit aktiver Pionier auf dem auf 24 Milliarden Dollar geschätzten Markt für Textilchemikalien. Mit seiner kürzlich mit dem Swiss Technology Award ausgezeichneten HeiQ Viroblock-Technologie bedient HeiQ direkt den Markt für antimikrobielle Textilien, der auf 10-Milliarden-Dollar geschätzt wird. Entstanden im Jahr 2005 auf einer Wanderung, als Spin-off der ETH Zürich, hat sich HeiQ schnell zu einem bargeldgenerierenden Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitenden auf der ganzen Welt entwickelt. Es ist das erste ETH-Spin-off, das außerhalb der Schweiz börsennotiert ist, und das einzige Unternehmen, das den Swiss Technology Award mehr als einmal gewonnen hat.

Das Unternehmen hat einige der effektivsten, langlebigsten und leistungsfähigsten Textiltechnologien auf dem heutigen Markt entwickelt, die kühlen, wärmen, trocknen, abweisen, reinigen und Viren stoppen. Bisher hat HeiQ über 200 Technologien in Partnerschaft mit über 300 großen Marken entwickelt, darunter Burberry, GAP, New Balance, Patagonia, Speedo, The North Face und Zara.

Unter der Leitung eines erfahrenen Management-Teams forscht HeiQ schnell nach neuen Lösungen für Partner, liefert von seinen weltweiten Standorten aus schnell skalierte Produktionen und unterstützt Partner bei der Vermarktung des Produkts an Endverbraucher – mit dem Ziel, innerhalb weniger Monate vom Labor zum Verbraucher zu gelangen.

Die neueste Innovation von HeiQ – HeiQ Viroblock – ist eine preisgekrönte antimikrobielle Technologie, die im Kampf gegen behüllte Viren, einschließlich SARS-CoV-2 (das Virus, das COVID-19 verursacht), hilft. Diese Technologie wird bereits von mehr als 150 großen Marken wie Burberry verwendet.

Das Ziel des Unternehmens ist es, Wachstum zu erzielen, indem es den Absatz der Kernprodukte von HeiQ steigert und durch bahnbrechende Innovationen zusätzliche lukrative Märkte erschließt. Es will:

- Die Marktdurchdringung von Kerninnovationen erhöhen - Auf der Dynamik von HeiQ Viroblock aufbauen - Neue revolutionäre Innovationen entwickeln 

Der Mitgründer und CEO von HeiQ Carlo Centonze sagte: „Die heutige Notierung ist ein wichtiger Meilenstein für HeiQ. Wir haben in den letzten 15 Jahren HeiQ zu einem der führenden Textilmaterialinnovatoren der Welt gemacht.

Dank der Mittelbeschaffung kann HeiQ durch den verstärkten Verkauf unserer Kernprodukte an große Marken weitere Marktanteile gewinnen. Diese sind in der ersten Jahreshälfte um 17% gewachsen. Der Markt für antimikrobielle Mittel hat den Mainstream erreicht und, bietet auch in Zukunft interessante Wachstumschancen.“

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1360161/HeiQ_Group.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1134330/HeiQ_Materials_Logo.jpg

Original-Content von: HeiQ Materials AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

HeiQ ist jetzt an der Londoner Börse notiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.