Russische Eisenbahnen leisteten Pionierarbeit bei der Ausgabe internationaler Sozialanleihen von Russland aus

06.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Moskau (ots/PRNewswire) – Niedrigster jemals erreichter Zinssatz für eine RUB-Euroanleihe (Laufzeit über 5 Jahre)

Die Russische Eisenbahn verzeichnete eine hohe Nachfrage internationaler Investoren nach ihrem ersten Sozial-Eurobond, der am 3. Dezember in Rubel nominiert wurde, und trug zu ihrer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Aufnahme von grünen Anleihen bei, die das Unternehmen seit 2019 auflegte. Es handelt sich um die erste internationale Sozialanleihe aus Russland überhaupt, und die Russische Eisenbahn ist stolz auf ihr Privileg, bei dieser bahnbrechenden Transaktion Pionierarbeit zu leisten.

Innerhalb von zwei Stunden nach Beginn der Online-Roadshow wuchs das Orderbuch auf 25 Milliarden RUB an. Dadurch konnte das Unternehmen den ursprünglich angestrebten Betrag fast verdoppeln. Das Buch wuchs in den nächsten Stunden mit Geboten von 32 Milliarden RUB weiter und ermöglichte es, die längste Laufzeit und den niedrigsten Zinskupon für einen RUB-Eurobond (Laufzeit über 5 Jahre) zu erreichen. Schließlich konnten 25 Milliarden RUB mit der Sozialanleihe mit einer Laufzeit von 7 Jahren gesammelt werden, wobei mehr als die Hälfte der Aufträge von internationalen institutionellen Anlegern, einschließlich auf grüne Anlagen spezialisierten Anliegern, kam. Der Kurs betrug 6,598% für diese am längsten datierte öffentliche RUB-Euroanleihe, die je ausgegeben wurde.

Die Nachfrage im Auftragsbuch kam von Investoren aus Großbritannien, der Schweiz, Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie aus Asien und der MENA-Region.

Der Zweck der Anleihe steht im Einklang mit dem Sozialrahmen der Russischen Eisenbahnen, und die Mittel werden für die Finanzierung der förderungswürdigen sozialen Projekte bereitgestellt, einschließlich der Verbesserung der Zugänglichkeit der Personenverkehrsinfrastruktur, der Bereitstellung von Gesundheits- und Bildungsdiensten und anderer wichtiger sozialer Projekte.

Die Emission wurde in Übereinstimmung mit den Social Bond Principles der International Capital Markets Association erstellt. Die Second Party Opinion wurde von Sustainalytics, dem führenden unabhängigen ESG- und Corporate-Governance-Research- und Ratings-Unternehmen, erstellt.

Oleg Belozerov, Chief Executive Officer – Vorsitzender des Vorstands der Russischen Eisenbahn sagte: „Diese Ausgabe mit ihren einzigartigen Bedingungen ist ein echter Durchbruch für russische Unternehmen. Sie hat alle Rekorde gebrochen. Mehr als die Hälfte der Emission wurde von ausländischen Investoren gekauft.“

Pressekontakt:

+7 (499)262-66-70

Original-Content von: Russian Railways übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Russische Eisenbahnen leisteten Pionierarbeit bei der Ausgabe internationaler Sozialanleihen von Russland aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.