Nasenspray statt Nasen-Mund-Maske

04.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Wien (ots) – Neuartiger antiviraler Spray blockiert Infektionen laut neuester Studie

Wissenschaftler des Wiener Biotechnologie-Unternehmens BlueSky Immunotherapies GmbH haben eine völlig neuartige Technologie für einen Nasenspray als Therapeutikum entwickelt, das die Vermehrung von Viren in der Nase blockiert und nach Verabreichung einen prophylaktischen Schutz gewährleistet. Damit wäre das Tragen einer Maske bei regelmäßiger Anwendung des Sprays nicht mehr nötig. Dieses Nasenspray hat das Potenzial, gegen jede Art von respiratorischen Viren zu schützen.

Das Biotechnologie-Unternehmen BlueSky Immunotherapies GmbH hat mit einer neuen Technologie zur Aktivierung von körpereigenen antiviralen PKR Molekülen, auch bekannt als Proteinkinase R (PKR), erste sensationelle Ergebnisse mit Frettchen erzielt.

Der Prototyp ist patentiert, wird noch optimiert und weiterentwickelt. Behandlungszeiten, Intervalle und Dosierung des Nasensprays werden in weiteren Tests evaluiert. Frettchen, an denen das Spray getestet wurde, waren im Vergleich zur Placebo-Gruppe signifikant geschützt. Frettchen werden für diese Versuche primär eingesetzt, da sie sich wie Menschen über die Nase mit Viren anstecken können und sehr ähnliche Krankheitssymptome wie der Mensch entwickeln.

Die Vorteile des neuartigen Nasensprays:

- Prophylaxe gegen alle Arten von Atemwegsviren - Verabreichung an der primären Eintrittsstelle - Rasche weltweite Verfügbarkeit durch patentiertes Produktionsverfahren - Geeignet zur Krisenvorsorge für künftige Pandemien 

Das Projekt befindet sich in der Präklinik. Eine rasche Weiterführung der nötigen klinischen Studien könnte eine zeitnahe Produktion des antiviralen Nasensprays bedeuten. Das Therapeutikum durchläuft wie ein Impfstoff die Phasen I bis III. Das bedeutet eine genaue Testung und strengste Kontrolle für die Schutzwirkung und Verträglichkeit des Sprays.

?Im Fall der Marktreife wäre das eine alternative Form der Pandemiebekämpfung mit höherer Akzeptanz und niederschwelligem Zugang für einen zusätzlichen individuellen Schutz bzw. eine Alternative zur bevorstehenden Impfung. Der Sprühstoß wirkt direkt an der Eintrittspforte der Viren?, sagt Univ.Doz. Dr. DI Thomas Muster, CEO von BlueSky Immunotherapies GmbH.

Unternehmen: Der Schwerpunkt des Unternehmens BlueSky Immunotherapies GmbH liegt auf der Nutzung eigener Plattform-Technologien, welche antivirale und antitumorale Reaktionen aktivieren. Diese Eigenschaften kommen bei der Entwicklung von Immuntherapien der nächsten Generation gegen Infektionskrankheiten und Krebs zum Einsatz.

Pressekontakt:

Univ.Doz.Dr.DI Thomas Muster, CEO
www.blueskyvaccines.com
office@blueskyvaccines.com +43 69919035288

PRESSE & RÜCKFRAGEN:
Isolde.Bergmann@gmail.com+43 699 12278607

Original-Content von: Bluesky Immunotherapies GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Nasenspray statt Nasen-Mund-Maske

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.