AGC Biologics plant Erweiterung der biopharmazeutischen CDMO-Kapazität

02.12.2020 |  Von  |  Presseportal

Seattle (ots/PRNewswire) – Verdoppelung der Produktionskapazität an seinem Standort in Dänemark, um der starken Nachfrage gerecht zu werden

AGC Biologics gab bekannt, es werde die Produktionskapazität seines Werks in Kopenhagen erweitern. AGC Biologics wird ein neues Gebäude auf einem an seinen derzeitigen Standort in Kopenhagen angrenzenden Grundstück errichten und Produktionsflächen mit 2000-Liter-Einweg-Bioreaktoren, Labore und Büroräume ergänzen. Die Gesamtinvestition für diese Erweiterung wird auf rund 160 Millionen EUR geschätzt, der Betrieb soll 2023 anlaufen.

Der Markt für biopharmazeutische Auftragsentwicklung und -herstellung (CDMO) wächst weiterhin jährlich mit einer Rate von etwa 10 Prozent und das Ausmaß der an AGC Biologics vergebenen Aufträge überflügelt den Markt. Durch diese Erweiterung wird die Kapazität des Einweg-Bioreaktors für Säugetierzellkulturen von AGC Biologics in Kopenhagen mehr als verdoppelt, sodass AGC Biologics den Anforderungen des Markts gerecht werden kann. Das neue Gebäude wird eine Gesamtfläche von ungefähr 19.000 m2 haben und ist ein wichtiger Bestandteil des weltweiten Expansionsplans von AGC Biologics.

„Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Fähigkeiten und Kapazitäten für unsere derzeitigen und zukünftigen Kunden zu erweitern und auszubauen“, so Patricio Massera, Chief Executive Officer von AGC Biologics. „Diese bedeutende Kapazitätserweiterung unseres Werks in Kopenhagen wird unsere Fähigkeit, die Anforderungen unserer Kunden in unserem globalen Netzwerk zu erfüllen, weiter stärken.“

„Wir bauen auf unserer führenden Stellung bei der Single-Use-Herstellung auf und errichten jetzt eine neue, hochmoderne Anlage mit einer flexiblen, effizienten Anordnung für die Fertigung biologischer Arzneistoffe. Es wird ein großartiges Werk sein und wir freuen uns darauf, es bestehenden und neuen Kunden zur Verfügung zu stellen“, führt Chief Technical Officer Kasper Moller aus.

Informationen zu AGC Biologics:

AGC Biologics ist eine weltweit führende Organisation für biopharmazeutische Auftragsentwicklung und -herstellung (CDMO), die sich dazu verpflichtet hat, Kunden und Partnern höchste Servicestandards zu bieten und in allen Arbeitsschritten Hand in Hand mit ihnen zu arbeiten. Wir bieten erstklassige Entwicklung und Herstellung von therapeutischen Proteinen auf Säugetier- und Mikrobenbasis, Plasmid-DNA (pDNA), viralen Vektoren und genetisch manipulierten Zellen. Das globale Netzwerk von AGC Biologics erstreckt sich über die USA, Europa und Asien. Wir haben cGMP-konforme Einrichtungen in Seattle (Washington), Boulder (Colorado), Kopenhagen (Dänemark), Heidelberg (Deutschland), Mailand (Italien) und Chiba (Japan) und haben aktuell über 1.600 Angestellte weltweit. Unser Engagement für kontinuierliche Innovation fördert die notwendige technische Kreativität, um auch die komplexesten Herausforderungen unserer Kunden lösen zu können, einschließlich der Spezialisierung auf Fast-Track-Projekte und seltene Krankheiten. AGC Biologics ist der Partner Ihres Vertrauens. Weitere Informationen finden Sie auf www.agcbio.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/624983/AGC_Biologics_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

Samantha Tobias
stobias@agcbio.com
http://www.agcbio.com/

Original-Content von: AGC Biologics übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

AGC Biologics plant Erweiterung der biopharmazeutischen CDMO-Kapazität

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.