Gruppo Maip und Eastman geben Zusammenarbeit für nachhaltige Automobilmaterialien bekannt

18.11.2020 |  Von  |  Presseportal

Kingsport, Tennessee (ots/PRNewswire) – Spezialformulierungen für biobasierten und molekular recycelten Inhalt

Eastman und Gruppo Maip, ein führendes internationales Unternehmen auf dem Kunststoffmarkt und Verbundhersteller mit Sitz in Turin, Italien, haben eine Partnerschaft für die Formulierung neuer nachhaltiger Polymerlösungen für Innenraumanwendungen im Automobilbereich angekündigt. Die Zusammenarbeit wird ein exklusives Portfolio an Formulierungen ermöglichen, die auf der Advanced Circular Recycling-Technologie von Eastman basieren und eine Reihe von Lösungen für biobasierte und molekular recycelte Inhalte mit Tritan(TM) Renew-Copolyester und Tr?va(TM) Renew Engineering-Biokunststoff von Eastman bieten.

„Diese Partnerschaft ermöglicht es uns, bahnbrechende Spezialkunststoff-Formulierungen für Autohersteller zu entwickeln, mit denen sie ihre ambitionierten Ziele für einen nachhaltigen Inhalt und den Ersatz von erdölbasierten Materialien erreichen können“, erklärte Eligio Martini, Präsident von Gruppo Maip. „Mithilfe der Recyclingtechnologien für Kreislaufwirtschaft von Eastman können Erstausrüster nun Inhaltsstoffe und Kunststoffe mit recyceltem Inhalt in kritischen Komponenten der Klasse A wie beispielsweise farbig geformten Innenverkleidungen spezifizieren.“

Tritan Renew basiert auf der Polyestererneuerungstechnologie von Eastman und liefert bis zu 50 % zertifizierten recycelten Inhalt*, der von Abfallströmen aus dem Verbrauch und der Industrie abgeleitet wird. Im Gegensatz zu mechanisch recycelten Kunststoffen bietet Tritan Renew eine ebenso hohe Leistung wie Neukunststoffe.

Tr?va Renew bietet bis zu 48 % biobasierten Inhalt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und ist vom USDA-Programm BioPreferred® zertifiziert. Darüber hinaus profitiert Tr?va(TM) Renew von der Technologie zur Kohlenstofferneuerung, bei der gemischte Kunststoffabfälle verwendet werden. Als Alternative zu Polycarbonat, ABS und PC-ABS wird ein zusätzlicher zertifizierter Recyclinganteil* von 23 % gewonnen.

„Gruppo Maip ist der richtige strategische Partner, um neue nachhaltige Polymerformulierungen für die Automobilindustrie zu entwickeln“, so Scott Ballard, Vice President und Geschäftsführer für Spezialkunststoffe bei Eastman. „Es handelt sich um ein Unternehmen mit umfassenden Fachkenntnissen in der Formulierung, engen Beziehungen zu Herstellern und vor allem einem echten Engagement für Nachhaltigkeit. Gemeinsam freuen wir uns darauf, der Automobilindustrie ein neues Maß an Nachhaltigkeit zu bieten.“

Besuchen Sie eastman.eco und erfahren Sie mehr über die fortschrittlichen Recyclingtechnologien von Eastman.

*Mithilfe seiner „Advanced Circular Recycling“-Technologien produziert Eastman zirkuläre Produkte, die durch die International Sustainability & Carbon Certification (ISCC) durch Massenbilanzzuweisung zertifiziert sind.

Informationen zu Eastman

Eastman ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Spezialmaterialien und stellt eine breite Palette von Produkten her, die in zahlreichen alltäglichen Gebrauchsgegenständen vorhanden sind. Mit dem Ziel, die Lebensqualität in Bezug auf Materialien zu verbessern, arbeitet Eastman mit seinen Kunden zusammen, um innovative Produkte und Lösungen zu liefern und gleichzeitig Sicherheit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Das innovationsgetriebene Wachstumsmodell des Unternehmens zeichnet sich durch erstklassige Technologieplattformen, intensive Kundenbindung und eine differenzierte Anwendungsentwicklung aus, um seine führenden Positionen auf attraktiven Endmärkten wie Transport, Bauwesen und Verbrauchsmaterialien auszubauen. Als global integriertes und vielfältiges Unternehmen beschäftigt Eastman weltweit rund 14.500 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz von rund 9,3 Milliarden USD und hat seinen Hauptsitz in Kingsport, Tennessee, USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.eastman.com.

Informationen zur Rolle von Eastman in der Kreislaufwirtschaft

2019 begann Eastman mit der chemischen Wiederverwertung zahlreicher Kunststoffabfälle im kommerziellen Maßstab, die andernfalls deponiert, verbrannt oder, schlimmer noch, in die Umwelt gelangen würden. Die „Advanced Circular Recycling“-Technologien von Eastman verarbeiten Kunststoffabfälle auf eine Weise, die mit traditionellen mechanischen Recyclingmethoden nicht möglich wäre. Dazu gehören auch Polyester, Polypropylen, Polyethylen und Styropor, die aus einer Vielzahl von Quellen wie Einwegkunststoffen, Textilien und Teppichen stammen. Diese Technologien bieten eine echte Wertstoffkreislauf-Lösung für das unendliche Recycling von Materialien, damit diese wiederholt wiederverwendet werden können. Weitere Informationen finden Sie unter eastman.eco.

Informationen zu Gruppo Maip

Gruppo Maip ist seit mehr als 40 Jahren ein führendes Unternehmen auf dem Kunststoffmarkt. Das innovationsgetriebene Wachstumsmodell des Unternehmens legt den Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung sowie den Verkauf von Spezialmaterialien für technische Anwendungen. Maip Compounding, das Compoundierungsunternehmen des Konzerns, entwickelt eine breitgefächerte Palette an thermoplastischen High-Tech-Werkstoffen mit Schwerpunkt auf Spezialfarben und technischen Lösungen, für die eine gefüllte und verstärkte, individuell anpassbare Formulierung erforderlich ist. Die Unternehmen von Gruppo Maip setzen sich langfristig und umfassend für Forschung im Bereich innovativer technischer Lösungen ein, die die Verwendung umweltfreundlicher thermoplastischer Materialien fördern können. Weitere Informationen finden Sie unter www.maipsrl.com.

Pressekontakt:

Laura Mansfield, APR
Tombras
+1 (865) 599.9968
lmansfield@tombras.com
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1335626/Eastman_Scott_Ballard.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1335805/Driving.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/746866/Eastman_Logo.jpg

Original-Content von: Eastman übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Gruppo Maip und Eastman geben Zusammenarbeit für nachhaltige Automobilmaterialien bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.