Equiteq berät iZeno, einen führenden Akteur im Bereich der digitalen Transformation in Südostasien, bei seiner Übernahme durch Logicalis

06.11.2020 |  Von  |  Presseportal

London (ots/PRNewswire) – Equiteq freut sich bekannt zu geben, dass es iZeno, eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für digitale Transformation und IT-Dienstleistungen in Südostasien, beim Verkauf an Logicalis unterstützt hat. Logicalis ist ein internationaler Anbieter digitaler Lösungen und der Teil der Datatec Group, einer globalen Gruppe für ICT-Lösungen und Dienstleistungen, die in mehr als 50 Ländern tätig ist und einen Jahresumsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar erzielt.

IZeno wurde 2003 gegründet und ist ein führender Anbieter von integrierten IT-Lösungen in Südostasien. Izeno hat seinen Hauptsitz in Singapur, 85 hochqualifizierte Mitarbeiter und Niederlassungen in Malaysia, Indonesien und Thailand.

Diese Übernahme steht im Einklang mit den Bestrebungen von Logicalis, seine Fähigkeiten in den Bereichen DevOps, Cloud und digitale Transformation in Märkten mit hohem Potenzial zu stärken. Lee Chong-Win, CEO von Logicalis Asien, kommentiert: „In Hinblick auf die Vision, die Möglichkeiten zur gemeinsamen Wertschöpfung und den Fokus auf Kundenorientierung gibt eine starke Übereinstimmung zwischen Logicalis und iZeno. Die Fähigkeiten und Innovationen, die iZeno in die Gruppe einbringt, stärken unser zentrales Wertversprechen, da wir hierdurch unsere Mission erfüllen und den Kunden beim Erschließen von Werten durch digitale Transformation helfen.“

„Indem wir Teil von Logicalis werden, können wir unsere technischen Fähigkeiten zusammenführen und auf eine breitere Kundenbasis zuzugreifen, während wir gleichzeitig von globalen Fähigkeiten und Support profitieren“, fügt Jason Lin, Mitbegründer und CEO von iZeno, hinzu.

Equiteq fungierte als exklusiver finanzieller und strategischer Berater von iZeno. Mitbegründer und Direktor Benny Ng erklärte: „Wir begannen unsere Reise mit Equiteq im Jahr 2017 mit einer strategischen Überprüfung, und seitdem hat uns Equitec auf unserem gesamten Weg effektiv unterstützt. Equitec haben uns geholfen, erfolgreich durch die vielen geschäftlichen, finanziellen und rechtlichen Herausforderungen zu navigieren und schließlich bei Logicalis einzusteigen. Jetzt beginnt ein neues und aufregendes Kapitel im weiteren Werdegang von iZeno.“

Jean-LouisMichelet, Managing Director von Equiteq’s Asia-Pacific, kommentierte: „Es war uns eine Freude, mit dem iZeno-Team zusammenzuarbeiten und ihm dabei zu helfen, verschiedene Hindernisse auf dem Weg zu überwinden. iZeno ist ein erstklassiger Akteur in der IT-Industrie, und wir sind überzeugt, dass iZeno durch den Beitritt zu einer hochgradig synergetischen Gruppe wie Logicalis in den kommenden Jahren neue Höhen erreichen wird.“

Für weitere Informationen über iZeno und Logicalis besuchen Sie bitte deren Websites https://www.izeno.com/ und https://www.logicalis.com/

Pressekontakt:

Für weitere Informationen über die Vereinbarung können Sie sich an
Jean-Louis Michelet (jean-louis.michelet @equiteq.com) oder Clair
Porteous (clair.porteous@equiteq.com) wenden.

Original-Content von: Equiteq übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Equiteq berät iZeno, einen führenden Akteur im Bereich der digitalen Transformation in Südostasien, bei seiner Übernahme durch Logicalis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.