Ausbau der Wirkstoffforschungsplattform: Cellarity unterzeichnet Abkommen mit Excelra zur Nutzung der GOSTAR-Datenbank

05.11.2020 |  Von  |  Presseportal

Hyderabad, Indien und Cambridge, Mass. (ots/PRNewswire) – Excelra, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Datenwissenschaft und Datenanalyse, und Cellarity, ein richtungsweisendes Unternehmen, das an der Entwicklung einer neuen Generation von Medikamenten zur Behandlung von Krankheiten auf der Ebene des Zellverhaltens arbeitet, haben heute eine Vereinbarung bekannt gegeben, wonach Excelra Cellarity Zugang zu seiner Global Online Structure Activity Relationship Datenbank (GOSTAR) gewährt.

GOSTAR ist die weltweit größte Informationsplattform für kleine Moleküle in der medizinischen Chemie, die über 8 Millionen Verbindungen umfasst und die chemische Struktur mit biologischen, pharmakologischen und therapeutischen Aktivitäten verknüpft. Mit einer riesigen Datenbank von 28 Millionen Struktur-/Wirkungsbeziehungs-(SAR)-Datenpunkten unterstützt GOSTAR Forscher sowohl in der frühen als auch in der Optimierungsphase der Arzneimittelentdeckung.

Mit seiner Arzneimittelentdeckungsplattform verfolgt Cellarity einen völlig neuen Ansatz, bei dem das Unternehmen hochauflösende biologische Daten und einzigartige maschinelle Lernfähigkeiten einsetzt. Die von Cellarity entwickelten Medikamente zielen auf das Zellverhalten ab und verändern dieses, und erschließen so Behandlungen in vielen Krankheitsbereichen. „Wir freuen uns darauf, die hochwertigen GOSTAR-Datensätze zu Millionen von kleinen Molekülen zu verwenden und gleichzeitig die proprietären KI/ML-Module von Cellarity zu nutzen, um vorhersagbare medikamentenähnliche Moleküle zu erzeugen. Darauf können wir letztlich das Design neuartiger, auf das Zellverhalten ausgerichteter Therapeutika basieren. Nach unserer ersten Einschätzung wird uns die GOSTAR-Datenbank sehr nützlich sein“, sagte Ramakanth Sarabu, Head of Chemistry bei Cellarity.

„GOSTAR ist eine weit verbreitete Datenbank für Struktur-/Wirkungsbeziehungen in KI/ML-getriebenen Medikamentenentwicklungsprogrammen. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Wissenschaftler in den Bereichen KI/ML- und Medizinische Chemie bei Cellarity durch diese Zusammenarbeit kuratierte Interaktionen von Millionen kleiner Moleküle mit potentiellen Arzneimitteltargets nutzen können, um neue Verbindungen mit den gewünschten pharmakologischen Profilen zu erzeugen“, sagte Raveendra Dayam, Director, Chemistry Services, Excelra.

Informationen zu Cellarity:

Cellarity ist ein innovatives Therapieunternehmen, das sich der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten widmet, indem das Verhalten von Zellen untersucht und verändert wird. Cellarity hat eine leistungsstarke, verallgemeinerbare Plattform entwickelt, die Einzelzellentechnologien, maschinelles Lernen und proprietäre Datenmodelle von Krankheiten nutzt, um den Netzwerkstatus einer bestimmten Zelle aufzudecken. Die Plattform digitalisiert und quantifiziert das Verhalten von Zellen, löst die Netzwerkdynamik auf, die dieses Verhalten steuert, und generiert Medikamente, um dieses zu steuern. https://cellarity.com/

Informationen zu Excelra:

Excelras Konzepte für Datenwissenschaft und Datenanalyse intensivieren die Innovationstiefe in den Biowissenschaften. Excelra verdankt seinen Vorsprung seiner Kombination firmeneigener Datenbestände, Fachkompetenz und Datenwissenschaft – Elemente, die gemeinsam die Arzneimittelentdeckung und -entwicklung beschleunigen. Besuchen Sie bitte www.excelra.com

Pressekontakt:

:
Dorothy Paul- Director Marketing
dorothy.paul@excelra.com
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/692189/Excelra_Logo.jpg

Original-Content von: Excelra Knowledge Solutions Pvt Ltd übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Ausbau der Wirkstoffforschungsplattform: Cellarity unterzeichnet Abkommen mit Excelra zur Nutzung der GOSTAR-Datenbank

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.