Sommet Education bestellt ein hochkarätiges Digital Board zur Förderung eines 3.0-Lernerlebnisses im Hospitality-Bereich

30.09.2020 |  Von  |  Presseportal

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) – Sommet Education, das weltweit führende Netzwerk der erstklassigen Hospitality- und Kulinarik-Fachhochschulen Les Roches, Glion Institute of Higher Education und École Ducasse, setzt ein Digital Board bestehend aus hochkarätigen Experten ein. Ziel des Ausschusses ist die Förderung und der Ausbau des digitalen Unterrichtens und Lernens im Hospitality-Bereich für einen direkten, weltweit verfügbaren Mehrwert für die Studiengänge der Gruppe.

Sommet Education Digital Board

Als Reaktion auf die gegenwärtig herrschende Pandemie ist es der Gruppe Sommet Education in den vergangenen Monaten gelungen, ihre Digitalisierung erfolgreich voranzutreiben. Sommet Education möchte diesen Wandel weiter vorantreiben und sowohl bei der Gestaltung der zukünftigen Ausbildungen im Hospitality-Bereich als auch bei der nachhaltigen Integration digitaler Lernmethoden und neuer Technologien in die Lehrpläne weiterhin die führende Rolle übernehmen.

Zweck des neu bestellten digitalen Ausschusses ist es, die Gruppe Sommet Education mit digitaler Expertise zu unterstützen, frische Ideen, Dienstleistungen, Produkte und Lösungen zur Digitalisierung der Standorte und Kurse einzubringen und die Digitalisierung in das Lernerlebnis der Studenten zu integrieren.

Das Digital Board kann sich auf die weltweit anerkannte Expertise seiner hochkarätigen Mitglieder stützen. Die ersten Mitglieder des Ausschusses sind Roberto Eggs, Chief Marketing and Operating Officer, Executive Board Member bei Moncler, Mathieu Lhomme, Strategic Transformation Officer bei Danone, Rajay Naik, CEO von Skilled Education sowie Olivier Younès, PhD, Founding CEO von EXPEN (www.expen.com) und Professor an der HEC Paris. Das Board ist bestrebt, während der gesamten Umsetzung seiner Ideen neue Mitglieder und Fachbereiche zu integrieren.

Durch die Weitergabe der Expertise und Erfahrung der Mitglieder des Digital Boards im Bereich der Business-Anwendungen neuer Technologien wird der Bildungssektor um einen bahnbrechenden und unkonventionellen Ansatz bereichert, der seine weitere Entwicklung und die Förderung neuer Talente begünstigen wird. Die Überlegungen, Ansichten, Vorschläge und Anregungen der Experten werden sich konkret in digitalen Dienstleistungen und Produkten niederschlagen, die in den Campussen und Lehrplänen der Bildungsstätten der Gruppe erprobt und umgesetzt werden können.

Anlässlich der Einsetzung des Digital Boards erläuterte Benoît-Etienne Domenget, CEO von Sommet Education: In den vergangenen Monaten hat die Gruppe Sommet Education ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich an die Bedürfnisse ihrer Studenten anzupassen und ihre digitale Transformation voranzutreiben. Ich bin stolz darauf und freue mich sehr, so renommierte Experten bei uns begrüssen zu dürfen, die den bestehenden Lehrplänen zusätzliche Impulse und neue Ideen verleihen und das Lernerlebnis im Hospitality-Bereich insgesamt auf das Level 3.0 anheben werden.“

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

media@sommet-education.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1280684/Sommet_Education_Digital_Board.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1280685/Sommet_Education_Logo.jpg

Original-Content von: Sommet Education übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Sommet Education bestellt ein hochkarätiges Digital Board zur Förderung eines 3.0-Lernerlebnisses im Hospitality-Bereich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.