Master in Management von ACEM an der SJTU auf Platz 23 in der Welt von Financial Times

28.09.2020 |  Von  |  Presseportal

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die Financial Times veröffentlichte am 28. September 2020 ihr weltweites Ranking für Master in Management. Das Antai College of Economics and Management (ACEM) der Shanghai Jiao Tong University (SJTU) belegte Platz 23. Unter den Schlüsselfaktoren mit einer höheren Gewichtung in der Rangliste gehören die ACEM-Daten mit einem Gehaltsanstieg von 125 % zur Weltspitze und rangieren vier Jahre in Folge weltweit an erster Stelle, Beschäftigungsranking Nr. 1, Karrieredienst Nr. 8, Preis-Leistungs-Verhältnis Nr. 9 und gewichtetes Gehalt Nr. 13.

Das Lehrplansystem des Master in Management-Studiengangs an der ACEM ist vollständig auf die Spitzenuniversitäten der Welt abgestimmt und verbindet solide theoretische Managementgrundlagen, Kenntnisse und Fähigkeiten der Systemwissenschaft, Wirtschaft, Mathematik und Computeranwendung mit den neuesten Forschungsergebnissen in verwandten Bereichen. Antai arbeitet an der Verbesserung der Grenzkurse in der Disziplin Management und an der Verbesserung der technischen Fähigkeiten der Studenten, wie große Daten, tiefes maschinelles Lernen und Computerprogrammierung.

Die hochmoderne Wettbewerbsfähigkeit der Studenten in der beruflichen Entwicklung wurde kontinuierlich durch internationale Rankings bestätigt und von den Arbeitgebern hoch anerkannt. Frau Xiong Yujuan, die 2017 ihren Abschluss gemacht hat, ist jetzt Senior Strategy Consultant bei IBM. Sie ist der Ansicht, dass ihr Studium und ihre Praxis an der SJTU sie mit einer soliden Basis wie Managementtheorien und mathematischer Analyse ausgestattet und die Grundlage dafür gelegt haben, dass sie eine ausgezeichnete Beraterin ist. Eine Vielzahl von Managementkursen an der ACEM hat ihr geholfen, die Entwicklungsgeschichte und den gemeinsamen theoretischen Rahmen des Managements vollständig zu verstehen und ihr einen reibungslosen Übergang in der Anfangsphase ihrer Karriere ermöglicht. Die Kurse wie multivariate statistische Analyse und Operations Research haben sie fachlich kompetent gemacht und eine unverzichtbare Rolle bei der Verbesserung ihrer Fähigkeiten gespielt.

Antai hat ein kooperatives Netzwerk mit führenden Wirtschaftshochschulen in wichtigen Ländern und Regionen der Welt aufgebaut. 41 % der Lehrkräfte an ACEM haben im Ausland promoviert, und es wurden viele internationale Lehrkräfte eingeführt. ACEM kann Semesteraustauschprogramme mit über 100 internationalen Hochschulen und Universitäten durchführen (etwa 50 % von ihnen gehören zu den 100 besten der Welt). Jedes Jahr studieren oder arbeiten 20 % der Postgraduierten als Praktikanten im Ausland, während über 200 internationale Studierende als Austauschstudenten nach Antai kommen. Darüber hinaus ist Antai mit weltbekannten Universitäten wie der Purdue University, dem IE, der ESCP und der University of Southern California im Rahmen von Dual-Degree-Programmen Partnerschaften eingegangen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1282474/EN_final.jpg

Original-Content von: Antai College of Economics and Management, Shanghai Jiao Tong University übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Master in Management von ACEM an der SJTU auf Platz 23 in der Welt von Financial Times

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.