Haoma Medica präsentiert auf der Jahrestagung ASBMR 2020 wissenschaftliche Daten zu NaQuinate, ein potenzielles neues Medikament gegen Osteoporose

11.09.2020 |  Von  |  Presseportal

London (ots/PRNewswire) – Wie Haoma Medica heute verkündet hat, wird das Unternehmen drei wissenschaftliche Poster zu NaQuinate auf der Jahrestagung 2020 der American Society for Bone and Mineral Research (ASBMR) vorstellen, die dieses Jahr als virtuelle Veranstaltung vom 11. bis 15. September stattfindet. NaQuinate ist ein neues, auf Naphthochinon-Carbonsäure basierendes Medikament gegen Osteoporose, das oral verabreicht wird. „Haoma Medica erforscht neue Behandlungsmethoden für Osteoporose und die Beibehaltung eines gesunden Alterns. Wir freuen uns darauf, neue präklinische Daten zu NaQuinate auf dieser entscheidenden Tagung mit Experten für Knochengesundheit zu teilen“, sagte Professor Stephen Hodges, Wissenschaftlicher Leiter bei Haoma Medica.

Haoma Medica präsentiert auf der ASBMR folgende Abstracts:

- NaQuinate: Dieses Medikament wirkt selektiv mit mechanischen Belastungsreizen in vivo, um eine größere kortikale Knochenmasse und strukturelle Modifikationen zu erreichen - Plenar- und Posterpräsentations-Nummer: P-300  - NaQuinate schützt mit einem lokal gezielten Mechanismus vor Ovariektomie-induzierte Veränderungen der kortikalen Knochenmasse und -struktur - Posterpräsentations-Nummer: P-734  - NaQuinate, ein Vitamin-K-Katabolit, wird nach oraler Vitamin-K-Aufnahme im Blut gefunden und kann die Aktivität der Osteoklasten reduzieren, ohne dabei Einfluss auf die Anzahl der Osteoklasten in der Kultur zu nehmen - Posterpräsentations-Nummer: P-339 

Über Osteoporose

Osteoporose ist eine stille Krankheit, die häufig weder Anzeichen noch Symptome zeigt, bis es schließlich zu Knochenbrüchen kommt. Daher bleibt sie oft unterdiagnostiziert und unterbehandelt.

Osteoporose hat Knochenschwund sowie durch den Alterungsprozess entstehende Veränderungen der Knochenqualität zur Folge, die wiederum zu zerbrechlichen Knochen führen. Fragile Knochen verursachen Brüche, die zu einer Abwärtsspirale von Behinderung, Verlust der Eigenständigkeit und erhöhter Sterblichkeit führen, was wiederum mit beachtlichen sozialen und finanziellen Belastungen verbunden ist. Fragilitätsfrakturen sind daher ein großes Hindernis für ein gesundes Altern. Weltweit kommen alle 3 Sekunden Fragilitätsfrakturen vor.

Laut der National Osteoporosis Foundation leiden etwa 54 Millionen Amerikaner an Osteoporose. Studien deuten darauf hin, dass eine von zwei Frauen und einer von vier Männern im Alter von 50 Jahren und älter in ihrem Leben eine Fragilitätsfraktur erleiden werden (hervorgerufen durch einen leichten Aufprall, häufig durch leichte Stöße/Stürze aus Stehhöhe).

Über Haoma Medica

Haoma Medica Ltd ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die klinische Entwicklung von Therapien zur Beibehaltung der Knochen- und Gefäßgesundheit spezialisiert hat.

Weitere Informationen finden Sie unter www.haomamedica.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1251548/Haoma_Medica_Logo.jpg

Ansprechpartner für Investitionen Name: Carmen Greco  E-Mail: carmen.greco@haomamedica.com  Telefon: +44 (0)207 629 1954  

Original-Content von: Haoma Medica Ltd. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Haoma Medica präsentiert auf der Jahrestagung ASBMR 2020 wissenschaftliche Daten zu NaQuinate, ein potenzielles neues Medikament gegen Osteoporose

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.