„Vermeiden statt recyclen“ / UniCaps kritisiert Verwendung von Kaffeekapseln aus Aluminium

07.09.2020 |  Von  |  Presseportal

Frankfurt (Oder) (ots) – Nespresso®* und die Migros-Tochter Delicia®* haben jetzt die Gründung einer neuen Branchenorganisation in der Schweiz „Swiss Aluminium Capsule Recycling“ bekanntgegeben, die das Recycling von Aluminium-Kaffeekapseln fördern soll. UniCaps hält diesen Ansatz für grundfalsch.

Dirk N. Tillmann, Geschäftsführer von UniCaps, sagte: „Schluss mit der Aluverschwendung bei der Produktion von Kaffeekapseln. Der Ansatz, erst Kaffeekapseln aus Aluminium zu produzieren und dann die schlechten Recyclingquoten mit Marketingaktionen verbessern zu wollen, ist der falsche Weg. Unsere Branche muss vermeiden statt recyceln. Der Schutz des Klimas muss bei der Entwicklung eines Produktes von Anfang bis Ende mitgedacht werden. Das tun wir: Die UniCaps Produkte sind CO2-neutral – vom Anbau bis zum Kaffee in der Tasse. Die Qualität unserer nachhaltigen Kapseln ist exzellent. Es stimmt einfach nicht mehr, dass es keine guten Alternativen zum Aluminium gäbe. Ich glaube, dass auch die Dinosaurier in der Branche sich bewegen müssen und ihre Produktion auf Nachhaltigkeit und CO2-Effizienz umstellen müssen.“

Seit der Gründung 2016 ist die ressourcenschonende Produktion hochwertiger Kaffees und Tees in Bioqualität das Kerngeschäft von UniCaps. Seit 2019 sind die Produkte des Unternehmens vollständig klimaneutral – zertifiziert durch die Klimaschutzorganisation ClimatePartner. Alle CO2-Emissionen, die in der Prozesskette unvermeidlich entstehen, sind berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. So kann jeder Kaffee- und Teeliebhaber mit dem bewussten Verzicht auf Aluminiumkapseln etwas für die Umwelt tun und einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Über UniCaps

Die UniCaps GmbH ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Deutschland (Frankfurt/Oder), das unter den Markennamen My CoffeeCup und My TeaCup hochklassige Bio-Kaffees und Bio-Tees in zertifizierten, industriell kompostierbaren Kapseln ohne Aluminium anbietet. Die Kaffees und Tees von UniCaps sind CO2-neutral – von der Ernte bis ins Regal – und geeignet für gängige Nespresso®*-Maschinen. Die Mission von UniCaps ist es, seinen Kunden einen nachhaltigen Kaffee- und Teegenuss zu bieten, im Einklang mit der Umwelt- der gleichzeitig den gewohnten Komfort einer Kapselmaschine bietet. Das Unternehmen wurde 2016 von Dirk N. Tillmann und Max Sandherr gegründet. UniCaps vertreibt seine Produkte mittlerweile in acht europäischen Märkten, in Deutschland in rund 13.000 Verkaufsstellen u.a. bei Rewe, DM, Rossmann, Edeka, Kaufland u.v.m. Die Kapseln sind online unter my-cups.com und Amazon erhältlich, in der Schweiz stationär u.a. bei Aldi und Lidl.

*Marken eines Dritten

Pressekontakt:

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Bernstein Group für UniCaps GmbH
Ralf Kunkel
Tel.: +49 30 2757 23 21
E-Mail: kunkel@bernstein-group.com

Original-Content von: UniCaps übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Vermeiden statt recyclen“ / UniCaps kritisiert Verwendung von Kaffeekapseln aus Aluminium

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.