Ardenna stellt Rail-Inspector(TM) vor, die modernste Software für Inspektion und Schienenzustand für Bahnnetz- und Industriebahnbetreiber

31.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Hampton, Virginia (ots/PRNewswire) – Automatische Erzeugung von umfassenden, objektiven und quantifizierbaren Daten des Schienenzustands aus Luftbildern, die datengestützte Wartungsentscheidungen ermöglichen und so Kosten reduzieren und die Sicherheit der Arbeitskräfte und des Schienenverkehrs verbessern

Ardenna gab heute die allgemeine Verfügbarkeit von Rail-Inspector bekannt, der Cloud-basierten Software des Unternehmens zur präzisen Verarbeitung und Analyse von Bildaufnahmen, die bei Untersuchungen mit Drohnen aufgezeichnet werden. Rail-Inspector ermittelt und vermisst Schienenmerkmale, klassifiziert Auffälligkeiten und bestimmt den Zustand der Schienenmerkmale und erstellt gleichzeitig Berichte über Problembereiche für die Entscheidungsträger im Bahnsektor. Zu den ermittelten Schienenmerkmalen gehören zum Beispiel Bahnschwellen und ihr Zustand, Laschenstoßverbindungen, Befestigungselemente, Weichenherzstücke und Weichenstellen. Zu den gemessenen Schienenmerkmalen gehören u. a. Schienenspur und -lücken, Schwellenabstand, Schwellenwinkel, Prozent der mit Schotter bedeckten Schwellen und vieles mehr.

Durch Untersuchungen per Drohne sind Sperrpausen wegen Inspektion und Streckensperrungen nicht mehr notwendig, was für erhebliche Kosteneinsparungen sorgt. Die Breite an Informationen, die Rail-Inspector auf Basis einer einzelnen Drohnenuntersuchung liefert, übersteigt eine typische Inspektion durch den Menschen und bietet zugleich einen Erkenntnisstand über den Schienenzustand, der nur mithilfe von kostspieligeren Lösungen verfügbar wäre. Bahnbetreiber profitieren von den geringeren Ausfallzeiten aufgrund von Wartungsarbeiten, einer erhöhten betrieblichen Effizienz und verbesserter Sicherheit für Mitarbeiter und Schienennetz – und all dies während sie gleichzeitig visuelle und digitale Aufzeichnungen über die Schienenanlagen erhalten. Sobald mehrfache Untersuchungen per Drohne durchgeführt wurden, können Entwicklungstendenzen des Schienenzustands ermittelt werden, die dann eine prädiktive Instandhaltung der Gleisanlagen möglich machen.

„Jede Branche sucht nach Möglichkeiten, mehr Erkenntnisse über den Zustand ihrer Anlagen zu erlangen, ohne dass die Arbeitssicherheit oder die betriebliche Effizienz beeinträchtigt werden. Bildaufnahmen mithilfe von Drohnenuntersuchungen erfüllen diese Voraussetzungen“, sagte David M. Patterson, Leiter für Geschäftsentwicklung von Ardenna. „Rail-Inspector nutzt diese Bilder – ob 10 oder 10.000 – und generiert einen umfassenden Datensatz, der die Details über den aktuellen Schienenzustand darstellt und über andere Methoden praktisch nicht erreichbar wäre. Durch die sorgfältige Beobachtung der Entwicklung dieser Schienendetails im Lauf der Zeit kann man Tendenzen erkennen, was wiederum ermöglicht, die Instandhaltung zu planen und proaktiv durchzuführen, bevor Auswirkungen auf die Sicherheit der Menschen oder der Züge auftreten.“

Schienenaufnahmen, die erfolgreich mit Rail-Inspector verarbeitet wurden, sind über zahlreiche Drohnenplattformen (DJI Phantom 4, DJI Mavic 2 Enterprise, DJI M600 und Latitude HQ-60) und Kamera-Nutzlasten (12 MP, 20 MP, 29 MP, 60 MP und 100 MP) gesammelt worden. Rail-Inspector bietet ebenfalls die nachgewiesene Fähigkeit, Bildaufnahmen zu verarbeiten, die aus einem bemannten Flugzeug und einem Hubschrauber aufgenommen wurden. Bei einer künftigen Konfiguration werden außerdem die Bildaufnahmen von einem betrieblichen Schienenfahrzeug aus erfasst.

Informationen zu Ardenna

Ardenna ist der führende Anbieter von Software für Bildverarbeitung und maschinelles Lernen, mit der automatisch Ergebnisse aus industriellen Inspektionsbildern erzeugt werden. Ardennas Lösung liefert objektive und quantitative Daten und stellt einen umfassende digitalen Überblick über den Zustand der jeweiligen Infrastruktur bereit. Industrieunternehmen profitieren sowohl von der schnellen Bearbeitung der Inspektionsresultate als auch von der Überwachung des Zustands der Anlagen im Zeitablauf, denn diese ermöglichen datengestützte Entscheidungen über die Instandhaltung, reduzieren die Kosten und verbessern die Sicherheit der Mitarbeiter und des Betriebs. Ardenna ist eine Geschäftssparte von Bihrle Applied Research Inc.

Kontakt David M. Patterson Geschäftsentwicklung dpatterson@ardenna.com  +1.760.613.1995 (mobile) 

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1244433/Ardenna_introduces_Rail_Inspector.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1244434/Ardenna_Logo.jpg

Original-Content von: Ardenna übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Ardenna stellt Rail-Inspector(TM) vor, die modernste Software für Inspektion und Schienenzustand für Bahnnetz- und Industriebahnbetreiber

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.