Xinhua Silk Road: Die chinesische Stadt Quanzhou stellt mehrere Maßnahmen zur Optimierung des Geschäftsumfelds bereit

29.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Peking (ots/PRNewswire) – Die im Südosten von China in der Provinz Fujian gelegene Stadt Quanzhou hat eine Reihe von Maßnahmen zur Optimierung des Geschäftsumfelds bereitgestellt.

Quanzhou hat sich verpflichtet, Investitionen anzuziehen. Die Stadt ist bestrebt, einen großen Durchbruch in der Anziehung industrieller Investitionen zu erzielen. Die erwartete Investitionshöhe bei neu unterzeichneten Industriekettenprojekten soll 55 Milliarden Yuan überschreiten.

Seit Beginn dieses Jahres hat Quanzhou größte Anstrengungen unternommen, Unternehmen bei der Abmilderung von Schwierigkeiten zu unterstützen. Die Stadt hat sich bemüht, den Mechanismus für das Herausfinden der Bedürfnisse von Unternehmen zu verbessern, gründete eine Gruppe internationaler Rechtsanwälte, um Unternehmen Dienstleistungen zu bieten, unterstützte Unternehmen bei der Koordination der Schwierigkeiten in den Bereichen Arbeit, Ernährung, Materialien, Finanzierung, Vertrieb, Steuern und Gebühren und gab Risikowarnungen aus. Die Rückerstattung der Arbeitslosenversicherung und Subventionen zur Arbeitsplatzstabilisierung wurden von 50 Prozent auf 100 Prozent erhöht.

In der Zwischenzeit hat Quanzhou versucht, den Implementierungsmechanismus für die unternehmensbezogenen Richtlinien zu optimieren. Bis Ende Juli hat die Stadt eine Reduzierung der Sozialversicherungsbeiträge oder eine Befreiung von diesen im Gesamtwert von 2,045 Milliarden Yuan vorgenommen, 817 Unternehmen 4,914 Milliarden Yuan Unterstützung für die Weiterverleihung von Finanzmitteln geboten und 276,03 Millionen Yuan Arbeitslosenversicherung und Subventionen zur Arbeitsplatzstabilisierung zurückerstattet, wovon 2.814 Unternehmen profitierten.

Außerdem ist Quanzhou bestrebt, Regierungsdienstleistungen durch die Optimierung des administrativen Genehmigungsverfahrens zu verbessern, um das Ziel „eine Einreichung, parallele Verarbeitung, zeitlich begrenzte Erledigung und einheitliche Ablieferung“ zu erreichen.

Das Gemeindeverwaltungszentrum in Quanzhou hat spezielle Büros für „Marktzugang, Investition und Bau, Komfortleistungen, Soziales und Lebensunterhalt“ eingerichtet, um Unternehmen und der allgemeinen Öffentlichkeit „One-Stop“-Dienstleistungen anzubieten.

Quanzhou hat ein neues Modell für „Internet + Regierungsdienstleistungen“ aufgebaut. Die Stadt hat sich bemüht, ein administratives Online-Genehmigungssystem zu optimieren und über 200 Selfservice-Automaten eingeführt, um der Öffentlichkeit rund um die Uhr Regierungsdienstleistungen zu bieten.

Link zum Original: https://en.imsilkroad.com/p/315749.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1244740/Xinhua_Silk_Road.jpg

Pressekontakt:

GaoJingyan
+86-13552905167

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Xinhua Silk Road: Die chinesische Stadt Quanzhou stellt mehrere Maßnahmen zur Optimierung des Geschäftsumfelds bereit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.