Dentsu Tracking präsentiert auf der Innovationsplattform des Beobachtungsnetzes des öffentlichen Sektors der OECD

27.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Genf (ots/PRNewswire) – Dentsu Tracking ist stolz, einen Fall auf der Innovationsplattform des Beobachtungsnetzes des öffentlichen Sektors (OPSI) der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zu präsentieren. Die Fallstudie wurde von der Europäischen Kommission (DG Sante) vorgelegt und im Sommer 2020 online veröffentlicht. Dies ist der erste Fall, der von der Europäischen Kommission auf der OPSI-Plattform vorgestellt wurde.

Der Fall trägt den Titel „Schutz der öffentlichen Gesundheit und Reduzierung der Verfügbarkeit illegaler Tabakprodukte durch die Einrichtung eines EU-weiten Systems zur Kontrolle der Lieferkette“ und präsentiert das System der Rückverfolgbarkeit gemäß der EU-Tabak-Richtlinie (EU-TPD). Dieses System ist ein Instrument für die Behörden bei der Umsetzung ihrer Politik zur Eindämmung des Tabakkonsums und gewährleistet die Einhaltung der FCTC-Verordnung. Der Fallstudie zufolge wird der Wert der wirtschaftlichen und sozialen Vorteile dieser Lösung auf 4 Milliarden Euro pro Jahr und die potenzielle Reduzierung des illegalen Tabakhandels auf 20 % geschätzt.

Dentsu Tracking, Teil des Dentsu-Aegis-Netzwerks, hat die technischen Kontrollen entwickelt, die für diese Plattform erforderlich sind, um die EU-TPD und ihre sekundären Rechtsvorschriften gemäß den FCTC-Anforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) umzusetzen.

Philippe Castella, Managing Director von Dentsu Tracking, sagte:

„Wir sind sehr stolz darauf, diesen Fall zu präsentieren und diese Plattform gemeinsam mit der Europäischen Kommission weiter zu betreiben und zu erweitern. Trotz seiner Größe und umfangreichen Komplexität wurde das gesamte System in weniger als 5 Monaten zum Leben erweckt. Es ist daher ein wahrer Meilenstein der Innovation und auch eine Hommage an die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten und den Stakeholdern, die es möglich machte.

Über die Fallstudie: Schutz der öffentlichen Gesundheit und Reduzierung der Verfügbarkeit von illegalem Tabak

Bis zu eine von zehn weltweit verkauften Zigaretten und Tabakwaren sind illegal, und die Auswirkungen auf die Gesellschaft sind enorm, einschließlich Milliarden entgangener Steuereinnahmen aufgrund von Steuerhinterziehung und erheblichen Auswirkungen auf den Konsum von Jugendlichen und die öffentliche Gesundheit aufgrund illegaler Produkte, die zu aggressiven Preisen erhältlich sind. Die Fallstudie geht diese Herausforderung über eine Plattform zur Rückverfolgbarkeit an.

Die Plattform ermöglicht es den Behörden, die Bewegungen jeder in der EU verkauften oder hergestellten Zigarettenpackung entlang jeder Stufe der Lieferkette mit Echtzeit-Berichterstattung und automatischen Datenkontrollen zu verfolgen.

Die Fallstudie zeigt die frühen Ergebnisse seit der Einführung des Systems im letzten Jahr.

Datengesteuerte Lösungen zur Bekämpfung des illegalen Handels

Zusätzlich zu seiner Rolle im Design und Betrieb leitet Dentsu Tracking auch die Datenanalyse und die Unternehmensvalidierung der europaweiten Daten. Alle Produktbewegungen werden entlang der Lieferkette gemäß den vorgegebenen Regeln kontrolliert, und Dentsu Tracking stellt in Echtzeit Unternehmensinformationen für die Behörden der Mitgliedstaaten bereit.

Karim Ben Dakhlia, Government Program Director bei Dentsu Tracking, sagte: „Diese einzigartigen konsolidierten Daten, die vom sekundären EU-Speicher erfasst werden, eröffnen beispiellose Gelegenheiten, um einen genauen Blick auf den Tabakhandel zu werfen und zu einem besseren Verständnis der illegalen Handelsmuster zu gelangen.“

Dentsu Tracking zufolge wird der nächste Schritt eine eingehendere Untersuchung von Datentrends und individuellen Fallstudien aus den Mitgliedstaaten in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union sein.

Eric Lequenne, Government Development Director bei Dentsu Tracking, sagte: „Jeder Mitgliedstaat hat sich auf der Grundlage der europäischen Verordnung und seiner lokalen Gesundheitsgesetzgebung mit einer verbesserten Effizienz und Effektivität beschäftigt. Die Mitglieder haben frühe Ergebnisse mitgeteilt, einschließlich besserer Inspektionen und besserer Nachverfolgung. Im nächsten Schritt werden wir mit ihnen zusammenarbeiten, um ihre individuellen Erfahrungen genauer zu verstehen.“

Die vollständige Fallstudie finden Sie hier auf der OECD-Website. Die vorgestellten Fälle werden in den OPSI-Berichten „Global Trend Reports“ der OECD veröffentlicht (ab jetzt bis November 2020 verfügbar).

Über OECD OPSI

Die Plattform der OECD-Beobachtungsstelle für Innovation im öffentlichen Sektor (OPSI) hat die Aufgabe, durch praktische Leitlinien für Regierungen Innovationen zu fördern. Fälle wurden in Beantwortung eines „Aufrufs zur Innovation“ des OPSI der OECD eingereicht. Akzeptierte Fälle sind auf der OECD-Plattform enthalten und sollen die Innovation im öffentlichen Sektor fördern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an OECD OPSI.

Über Dentsu Tracking

Dentsu Tracking ist eine Marke des Dentsu Aegis Network. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Genf in der Schweiz. Zu den wichtigsten Produkt- und Servicelösungen gehören Rückverfolgbarkeit, Sicherheit, industrielle IT, Geschäftsanalysen und die digitale Transformation in der Lieferkette. Am 21. Dezember 2018 hat die Europäische Kommission Dentsu Tracking zum einzigen Anbieter ernannt, der die zentrale Plattform eines EU-weiten Rückverfolgbarkeitssystems betreibt. www.dentsutracking.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1170717/Dentsu_Tracking_Logo.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1244036/OECD_Logo.jpg

Pressekontakt:

Medien-/Pressekontakt
Dentsu Tracking, Genf.
Britanny Groot brittany.groot@dentsuaegis.com

Original-Content von: Dentsu Tracking übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Dentsu Tracking präsentiert auf der Innovationsplattform des Beobachtungsnetzes des öffentlichen Sektors der OECD

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.