Sulzer will zusammen mit H&M alte Textilien recyclieren

26.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Der Winterthurer Industriekonzern Sulzer hat gemeinsam mit dem Modenriesen H&M Millionen ins britische Startup Worn Again Technologies investiert, schreibt die „Handelszeitung“. Die Firma konnte mit Sulzer-Technologie ein Verfahren entwickeln, mit dem sich getragene Textilien aus Baumwolle oder Polyester inklusive Verpackung automatisch trennen und wiederverwerten lassen. Seit Januar steht in Grossbritannien eine Pilotanlage, nächstes Jahr soll die Produktion anlaufen. Sulzer-Chef Greg Poux-Guillaume: „Wir wollen mithelfen, Abfall zu reduzieren und den CO2-Fussabdruck zu verkleinern.“

Pressekontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90 oder per
e-mail: newsdesk@ringieraxelspringer.ch

Original-Content von: Handelszeitung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Sulzer will zusammen mit H&M alte Textilien recyclieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.