Varengold Bank erweitert Festgeldlaufzeiten um 5-Jahres-Option

19.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) – Die in Hamburg ansässige Varengold Bank, in erster Linie bekannt für die Finanzierung europäischer FinTechs mit einem Fokus auf Online-Kreditmarkplätze, hat ihre Festgeldlaufzeiten um eine 5-Jahres-Option ergänzt.

Zusätzlich zu den bisherigen Laufzeiten von 12, 24 und 36 Monaten, ist seit dem 1. August 2020 eine Festgeldanlage von 60 Monaten möglich. Verzinst wird das Angebot derzeit mit 1,10 % p.a. Darüber hinaus wurden die Zinsangebote für alle bisherigen Laufzeiten verbessert.

„Die neue 5-Jahres-Option wird die kontinuierlich steigende Nachfrage seitens unserer Privatkunden nach einer langfristigen Geldanlage befriedigen. Sie passt aber auch perfekt zum stark wachsenden Kapitalbedarf unserer Bank im Rahmen der Finanzierung von Kreditmarktplätzen. Anzahl und Kreditvolumina dieser Plattformen steigen seit Jahren stetig und werden das auch in Zukunft tun“, kommentiert Vorstandsmitglied Dr. Bernhard Fuhrmann die Entscheidung.

Pressekontakt:

Marc Morian
Head Of Communications
Telefon: +49 (0) 40 66 86 49-0
Email: communications@varengold.de

Original-Content von: Varengold Bank AG übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Varengold Bank erweitert Festgeldlaufzeiten um 5-Jahres-Option

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.