MAXAIR erhält erste konventionelle PAPR100-N-Zulassung von NIOSH

05.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Irvine, Kalifornien (ots/PRNewswire) – Die Zulassung der Schutzhaube MAXAIR 2271PB-100 ist die erste dauerhafte (konventionelle) NIOSH-Zulassung für die PAPR100-N-Klassifizierung. Die schnelle Zulassung durch das NIOSH erfolgte aufgrund der hohen Priorität für PSA, die speziell den Bemühungen zur Eindämmung und Eliminierung von COVID-19 dient.

Das in Südkalifornien ansässige MAXAIR Systems hat mit seinem einzigartigen schlauchlosen PAPR (Powered Air Purifying Respirator) einen weiteren Meilenstein erreicht. Die MAXAIR PAPRs setzen weiterhin Technologiestandards in den Bereichen Benutzerkomfort und Bequemlichkeit, institutionelle Kosteneffizienz und allgemeine Sicherheit für Benutzer, Patienten und Mitarbeiter.

Ein bedeutender Vorteil der neuen PAPR100-N-Klassifizierung ist der Wegfall der Prüfvorschriften in Bezug auf Silikatstaub zugunsten einer obligatorischen Vollzeit-Funktionsüberwachung und Funktionsanzeigen.

Als eine der Schlüsselinnovationen von MAXAIR Systems im Bereich Atemwegssicherheit hat sich MAXAIRs Head-up-Display (HUD) im peripheren Sichtfeld des Benutzers erwiesen, das den Träger auf Probleme mit dem Luftstrom und der Batterie aufmerksam macht. Kommt es zu einer Verringerung des Luftstroms, etwa wenn ein Filter stark belastet wird, signalisiert MAXAIR dies durch eine gelbe Lichtanzeige. Bei nachlassender Batterieladung erlöschen eins nach dem anderem die drei grünen MAXAIR-Lichter, bis ein rotes Licht aufleuchtet und anzeigt, dass die Batterie dringend aufgeladen werden muss.

MAXAIRs PAPR100-N Hood steigert die Produktionskapazität, verbessert die Benutzerfreundlichkeit beim An- und Ablegen und erhöht die Sicherheit durch ein einfaches Design. Mit Verbesserung des Luftströmungswiderstands setzt die neue Hauben-Filter-Konfiguration die Tradition von MAXAIR als bestes PAPR für eine geräuscharme, kommunikationsfreundliche Umgebung fort. Die fortschrittliche, flüssigkeitsresistente Technologie der Haube gibt dem Benutzer ein Höchstmaß an Atem-, Kontakt- und Flüssigkeitsschutz.

Die Kosteneinsparungen kommen allen Kunden zugute, da das hochmoderne Hauben-Design die Herstellungskosten senkt.

Mit der Zulassung von MAXAIRs neuer Schutzhaube, die durch MAXAIRs langjähriges Drängen auf Aussetzen der Silikatstaub-bezogenen Prüfvorschriften für Einrichtungen des Gesundheitswesen und die Reaktion des NIOSH und Straffung des Zulassungsverfahrens im Zuge von COVID-19 zustande kam, erhöht sich die Verfügbarkeit überlegener PSA für unsere Mitarbeiter an vorderster Front des Gesundheitswesens. Dies ist eine der vielen Maßnahmen, mit denen MAXAIR Systems sein Engagement im Kampf gegen COVID-19 bekräftigt.

Darüber hinaus bietet MAXAIR PAPR mit MAXAIR CUFF und MAXAIR SHROUD zwei weitere grundlegend unterschiedliche Konfigurationen für Gesichts- und Kopfabdeckung mit jeweils mehreren Varianten. Insgesamt bieten die MAXAIR PAPR-Systeme eine optimale benutzerfreundliche Konfiguration, um den Sicherheits- und Komfortbedürfnissen Ihres Personals gerecht zu werden, und Ihren Einrichtungen einen langfristigen Kosten-Nutzen-Vorteil zu verschaffen.

Informationen zu unseren überlegenen Atemschutzlösungen erhalten Sie telefonisch unter 800-443-3842, oder per E-Mail an info@maxair-systems.com.

Informationen zu MAXAIR SystemsBio

-Medical Devices International, Inc. dba MAXAIR Systems ist ein anerkannter Marktführer bei der Bereitstellung von NIOSH-zugelassenen PAPRs (Powered Air Purifying Respirators) für verschiedene Umfelder wie Gesundheitswesen, Arzneimittelherstellung, Zahnmedizin, Biotechnologieforschung, Kerntechnik und Industrie. MAXAIR Systems liefert seit über 15 Jahren kreative Lösungen, die allen Anforderungen an den persönlichen Atem- und Kontaktschutz sowie höchsten Qualitätsstandards in puncto Sicherheit und Komfort für den Nutzer gerecht werden. Die fortschrittlichen PAPR-Atemschutzsysteme von MAXAIR erfüllen alle OSHA-Anforderungen für lose sitzende PAPR (keine Dichtsitzprüfung erforderlich). MAXAIR-Systeme werden in den unterschiedlichsten Umgebungen mit luftübertragenen Verunreinigungen eingesetzt. Die Systeme von MAXAIR zeichnen sich durch einzigartigen Komfort und Zweckmäßigkeit aus, was die Anwenderakzeptanz fördert, und sind die im Vergleich zu herkömmlichen PAPR- und FFR (Masken)-Designs bevorzugte Atemschutzlösung.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1224075/MAXAIR_Systems____NIOSH_approval.jpg

Original-Content von: MAXAIR Systems übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

MAXAIR erhält erste konventionelle PAPR100-N-Zulassung von NIOSH

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.