Risen Energy meldet die Netzanbindung seines ersten großen bodengebundenen Nachführsystem-Kraftwerks in Kasachstan

21.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Ningbo, China (ots/PRNewswire) – Risen Energy Co., Ltd. gab kürzlich bekannt, dass sein 50-MW-Photovoltaik-Kraftwerksprojekt in Kasachstan erfolgreich ans Netz gegangen ist. Als erstes großes bodengebundenes Nachführsystem-Kraftwerk in Kasachstan, das an das Netz angeschlossen wurde, ist die Umsetzung des Projekts ein bedeutender Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen Kasachstan und China im Bereich der erneuerbaren Energien.

Der Baubeginn erfolgte Mitte 2019, und es dauerte nur etwas mehr als ein halbes Jahr, bis die Anlage in Chulakkurgan (Kasachstan) ans Netz ging. Risen Energy lieferte die polykristallinen 330W-Komponenten für das Projekt und baute auch eine neue 110KV-Verstärkerstation und eine 110KV-Übertragungsleitung, um den reibungslosen Betrieb und die erfolgreiche Durchführung des Projekts zu gewährleisten.

Risen Energy ist das erste chinesische PV-Unternehmen, das in den Bau eines PV-Kraftwerks in Kasachstan investiert hat. Mit seinen bemerkenswerten Produktvorteilen und seiner Lokalisierungsstrategie hat Risen Energy in viele Kraftwerke im Land investiert und erfolgreich Marktvorteile und Kapitalpräferenz erlangt. Von Bedeutung sind die beiden PV-Kraftwerksprojekte mit einer installierten Leistung von 40 MW und 50 MW, die Finanzierungsunterstützung von der EBWE erhielten. Diese beiden Projekte sind zu einer treibenden Kraft für die internationale Expansion des Unternehmens geworden.

Seit der Umsetzung der chinesischen „Belt-and-Road“-Initiative hat Risen Energy kontinuierlich in Überseemärkte expandiert. Neben Kasachstan verfügt das Unternehmen auch über Geschäfte in der Ukraine, Vietnam und anderen Ländern, auf die die Initiative abzielt, was zu weltweiten Investitionen in die Entwicklung von PV-Kraftwerken beiträgt und gleichzeitig die globale Energieumwandlung und saubere Entwicklung fördert.

Risen Energy President Xie Jian sagte: „Die erfolgreiche Netzanbindung des Projekts hat unseren Ruf auf dem kasachischen Markt gestärkt und auch die Wettbewerbsfähigkeit und den Einfluss auf anderen Märkten entlang der „Belt-and-Road“-Initiative gesteigert. Wir werden unsere technologische Innovation weiter ausbauen, neue Märkte erkunden, die Zusammenarbeit mit allen Partnern verstärken und fortschrittliche Photovoltaik-Technologien und -Produkte auf mehr Märkte im In- und Ausland liefern und gleichzeitig gemeinsam an der Modernisierung der globalen Energiestruktur mitwirken“, so Xie Jian.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1078994/50MW_power_station.jpg

Kontakt:

Tina Feng
+86-574-59953077

Original-Content von: Risen Energy Co., Ltd übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Risen Energy meldet die Netzanbindung seines ersten großen bodengebundenen Nachführsystem-Kraftwerks in Kasachstan

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.