Internationale Einzelhändler diskutieren den europäischen Zahlungsverkehr auf der MPE 2020 in Berlin

21.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots/PRNewswire) – Vom 18. bis 20. Februar stehen Experten der kaufmännischen Zahlungsabwicklung aus Europa und aller Welt im Mittelpunkt der Konferenz und Ausstellung MPE 2020 im InterContinentalHotel in Berlin, um über die nächsten Schritte im Bereich Händlerzahlungen zu diskutieren.

Um die Multimedia-Pressemitteilung anzuzeigen, bitte hier klicken: https://www.multivu.com/players/uk/8679151-mpe-2020-global-merchants-european-payments/.

Vor 13 Jahren als „EUROPEAN CARD ACQUIRING FORUM“ erstmals durchgeführt, förderte die Veranstaltung die Akzeptanz von Zahlungskarten. Im Jahr 2011 wurde die Veranstaltung dann in MPE (Merchant Payments Ecosystem) umbenannt, um den neuen Zahlungsmethoden und dem Aufkommen alternativer Bezahllösungen besser gerecht zu werden.

Neue Zahlungsgewohnheiten der Kunden stellen Händler und Zahlungsanbieter vor vielfältige Herausforderungen. Die Ergebnisse eines kürzlich erschienenen MPE 2020-Berichts zeigen (https://www.merchantpaymentsecosystem.com/files/documents/mpe2020_forecasts.pdf) „Die Perfektionierung des Kundenerlebnisses ist wichtiger denn je und es ist auch komplexer. Für Zahlungsanbieter ist es sehr wichtig, die Bedürfnisse der Händler zu hören, um ein einheitliches, kundenorientiertes Zahlungserlebnis zu bieten. Die Stimme der Händler wird in diesem Jahr auf der MPE 2020 sehr stark und deutlich zu hören sein“, sagt Andy Ivanis, Co-CEO und Head of Sales & Customer Engagement bei der Empiria Group (https://www.merchantpaymentsecosystem.com/about-us), dem Organisator der MPE-Konferenzen.

Dank seines „Merchant Hosted Program“ begrüßt die MPE 2020 über 300 Händler (https://www.merchantpaymentsecosystem.com/files/documents/mpe_2020_merchants_and_brands.pdf) von über 150 globalen Marken wie Booking.com, Adidas, HUGO BOSS, EasyJet, Expedia.com, BMW, Spotify, Porsche, Gett, Sweet Inn, The New York Times, Booking.com, IKEA, Omio, etc.

Auf der MPE 2020, der größten europäischen Konferenz zum Thema kaufmännischen Zahlungsabwicklung (Berlin, 18.-20. Februar), werden über 140 inspirierende Redner (https://www.merchantpaymentsecosystem.com/#https://www.merchantpaymentsecosystem.com/) einzigartige Einblicke in das Thema geben:

- was Zahlungsanbieter tun, um Händlern zu einem reibungslosen    Einkaufserlebnis zu verhelfen; und  - wie die sich ändernde Zahlungslandschaft sowohl Händler als auch    Zahlungsanbieter herausfordert.   

Laut Rory O’Neill, Chief Product and Marketing Officer beim internationalen Zahlungsverkehrsanbieter Planet (https://www.planetpayment.com/en/home/), ist der MPE 2020 Sprecher und Platin-Sponsor:

„Der internationale Zahlungsverkehr unterliegt einem raschen Wandel, wobei die digitale Technologie enorme Innovationen vorantreibt, die dazu beitragen, internationalen Käufern ein größeres und intensiveres Einkaufserlebnis zu bieten. In Verbindung mit der Tatsache, dass der Einzelhandel in Bezug auf den Umsatz eine ständige Herausforderung darstellt, stehen die Händler unter zunehmendem Druck, sich an diese neue Normalität anzupassen und weiterzuentwickeln.

„Die Merchant Payments Ecosystem (https://www.merchantpaymentsecosystem.com/) ist die größte Veranstaltung ihrer Art und bringt einige der einflussreichsten und zukunftsweisenden Köpfe der Branche zusammen, um weitere Innovationen in diesem Bereich voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, mit den hochkarätigen Delegierten des MPE darüber zu diskutieren, wie Händler internationale Zahlungen annehmen und gleichzeitig die digitale Landschaft nutzen können, um die Zahl der Besucher zu erhöhen und den Umsatz zu steigern, damit sie einen schnelleren Anteil an den internationalen Ausgaben erhalten.

Die Zukunft des Card Acquiring, Händlerzahlungen, PSDII, offene Bankzahlungen, neue Geschäftsmodelle und Technologien zur Unterstützung von Handel und Zahlungsverkehr gehören zu den zentralen Themen, die auf der MPE 2020 vom 18. bis 20. Februar in Berlin diskutiert werden.

Fordern Sie die Agenda an und melden Sie sich an bei www.merchantpaymentsecosystem.com.

Informationen zu MPE:

Merchant Payments Ecosystem (MPE) ist die größte europäische Fachkonferenz, Messe und Gemeinschaft für die kaufmännische Zahlungsabwicklung mit Schwerpunkt auf Card-Acquiring, alternativen Zahlungslösungen, Merchant Services, POS sowie mobiler und Online-Zahlungsakzeptanz.

Das MPE-Ökosystem verbindet Händler, Acquirer, PSPs, Zahlungsabwickler, Schemata, Regulatoren, Gateways, POS HW/SW-Lösungsanbieter und innovative FinTechs.

Verfolgen Sie die MPE und MPE Awards auf Twitter: @EmpiriaGroup #mpecosystem #MPEAwards

Informationen zu Planet

Planet ist ein internationaler Zahlungsverkehrs- und Technologieanbieter, der Unternehmen dabei unterstützt, die Bedürfnisse ihrer internationalen Kunden zu übertreffen. Mit über 1.500 Experten in 64 Märkten schafft Planet bessere internationale Zahlungs- und Serviceerfahrungen für 400.000 Händler und über 100 Partnerbanken auf fünf Kontinenten. Planet ist auch Teil des Eurazeo-Portfolios von Wachstumsunternehmen.

Erfahren Sie hier mehr: https://www.planetpayment.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1078023/MPE_Photo.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1078022/MPE_Logo.jpg

Ansprechpartner für Medien:  MPE-Veranstalter (Empiria Group)  Natalia Ivanis  +421-917-802-770 natalia.ivanis@empiriagroup.eu (file:///E:/TempXE/natalia.ivanis@empiriagroup.eu) 

Original-Content von: MPE (Merchant Payments Ecosystem) übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Internationale Einzelhändler diskutieren den europäischen Zahlungsverkehr auf der MPE 2020 in Berlin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.