REFA-Institutstag 2019: Gestaltung innovativer Arbeitssysteme – Mit Assistenzsystemen zu produktiver und ergonomischer Arbeit

17.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Dortmund (ots) – Das REFA-Institut diskutierte mit über 130 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und den Sozialpartnern beim REFA-Institutstag 2019 am 26. November in Dortmund die Anforderungen und Herausforderungen an Unternehmen durch Assistenzsysteme. „Aufgrund der Vielschichtigkeit und Komplexität von Assistenzsystemen ist ein systematisches Vorgehen für deren Planung, Einführung und den nachhaltigen Betrieb erforderlich. Hierbei unterstützt REFA.“, so Dr.-Ing. Patricia Stock, Leiterin des REFA-Instituts. Details zum REFA-Institutstag 2019 sind im Video auf dem Youtube-Kanal des REFA-Instituts zu finden: https://youtu.be/Sjk3VvgiFH8

Neue Assistenzsysteme beeinflussen in vielen Bereichen unser Leben und nehmen zunehmend Einzug in die Arbeitswelt. Hierbei sind verschiedenste Fragen zu klären, wie z.B.: Welche Funktion soll das Assistenzsystem erfüllen? Welche Informationen werden benötigt? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden?

Der REFA-Standard Industrie 4.0 unterstützt den Industrial Engineer bei Gestaltung, Umsetzung und Betrieb von Assistenzsystemen. Durch den REFA-Standard erhält der Industrial Engineer die nötige strategische Handlungskompetenz, sinnvolle Lösungen für das Unternehmen zu identifizieren, entsprechende Maßnahmen zur Umsetzung abzuleiten sowie diese anschließend nachhaltig zu realisieren. Die REFA-Checkliste Industrie 4.0 hilft, die grundsätzlichen Anforderungen von Industrie 4.0 an Unternehmen zu identifizieren und passende Handlungsbedarfe und Maßnahmen abzuleiten.

REFA unterstützt Unternehmen und Beschäftigte dabei, den Wandel zur digitalisierten Arbeitswelt zu vollziehen. Die traditionellen Strategien und Methoden von Industrial Engineering und Arbeitsdatenmanagement werden derzeit vom REFA-Institut überprüft und weiterentwickelt. Methoden und Werkzeuge zielen auf die Balance von Produktivität und nachhaltiger Unternehmenskultur ab, welche die Mitarbeiterorientierung als wichtigen Erfolgsfaktor fördert.

Kontakt:

REFA-Institut e. V.
ANSPRECHPARTNERIN: Dr.-Ing. Patricia Stock
KONTAKT: 0231 9796-211, patricia.stock@refa-institut.de

Original-Content von: REFA-Institut e.V. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

REFA-Institutstag 2019: Gestaltung innovativer Arbeitssysteme – Mit Assistenzsystemen zu produktiver und ergonomischer Arbeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.