Schweiz laut Best Countries Report weiterhin an der Spitze der besten Länder 2020

15.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Washington (ots/PRNewswire) – – Der fünfte, jährlich erscheinende Best Countries Report zeigt, dass auf globaler Ebene ein allgemeiner Konsens besteht, wenn es um den Klimawandel und die Sorge vor Big Tech geht, sowie darum, wie die USA international wahrgenommen wird –

Die Schweiz, Kanada und Japan behaupten ihre Dominanz im 2020 Best Countries Report (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=1076526641&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3541746681%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%26a%3D2020%2BBest%2BCountries%2BReport&a=%C2%A02020+Best+Countries+Report), ein gemeinsames Ranking- und Analyseprojekt des U.S. News & World Report, der BAV Group und der Wharton School der University of Pennsylvania. Dieses Jahr wurden im Rahmen des Projekts 73 Nationen anhand einer Reihe von Kategorien bewertet, darunter wirtschaftlicher Einfluss und militärische Vormachtstellung, Bildung und Lebensqualität; damit wurde bestimmt, welche Länder nach der Wahrnehmung der Befragten den größten Einfluss auf globaler Ebene ausüben.

„Die Analyse der besten Länder greift auf die jahrzehntelange Expertise von U.S. News zurück, die darin besteht, Daten mit tiefgehendem Journalismus zu kombinieren“, sagte Kim Castro, Redakteurin und Chief Content Officer bei U.S. News. „Durch die Zusammenarbeit mit anerkannten Datenexperten und Akademikern sind wir in der Lage, Meinungsführern, wirtschaftlichen Entscheidungsträgern, Politikern und Bürgern zu vermitteln, welchen Einfluss die Wahrnehmung der Öffentlichkeit auf die Stellung ihres Landes auf internationaler Ebene hat.“

Die wichtigsten Themen aus dem Bericht über die besten Nationen im Jahr 2020 sind: (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4011183853&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D74768128%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Farticles%252Fus-news-unveils-best-countries-rankings%26a%3DKey%2Bthemes%2Bfrom%2Bthe%2B2020%2BBest%2BCountries%2Breport%2Binclude%253A&a=%C2%A0%C2%A0Die+wichtigsten+Themen+aus+dem+Bericht+%C3%BCber+die+besten+Nationen+im+Jahr+2020+sind%3A+%C2%A0)

- Die Schweiz bleibt gesamt weiterhin an der Spitze. Kanada rückt auf   Platz 2 vor und Japan wird zur Nummer 3. Weiters sind auch    Deutschland und Australien unter den Top 5. Das Vereinigte    Königreich erzielt Platz 6; die USA verbesserten sich um einen    Platz und sind nun auf Rang 7.  - Die Befragten zeichnen ein düsteres Bild, wenn sie nach der   Vertrauenswürdigkeit   (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580   -1&h=2602821336&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%   3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3740970979%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fusn   ews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Farticles%252F2020-01-15%252   Fus-trustworthiness-rating-dives-in-2020-best-countries-report%26a%   3Dtrustworthiness&a=%C2%A0Vertrauensw%C3%BCrdigkeit+%C2%A0)   verschiedener Nationen gefragt werden. Während die USA als das    mächtigste Land der Welt wahrgenommen wird, zeigen die Daten, dass    die Nation kaum als vertrauenswürdig gilt. Kanada gilt seit dem    ersten Best Countries Report, der im Jahr 2016 veröffentlicht    wurde, nach wie vor als das vertrauenswürdigste Land der Welt.    Während desselben Zeitraums ist die Punktezahl der USA in der    Kategorie der Vertrauenswürdigkeit kontinuierlich gesunken und    liegt derzeit auf einem Rekordtief von 16,3 von insgesamt 100    Punkten. Dies gilt auch für das Vereinigte Königreich, während sich   Griechenland, Südkorea und Spanien in dieser Kategorie verbessern    konnten.  - Es besteht ein weltweiter Konsens über die Auswirkungen des    Klimawandels. Die meisten Befragten (87%) sind sich einig, dass der   Klimawandel real ist. Von den Befragten aus 36 Ländern waren die    Menschen in Russland am wenigsten vom Klimawandel überzeugt (71 %)    und jene in Indonesien am meisten (97 %), gemeinsam mit    afrikanischen Nationen wie Nigeria, Kenia und Südafrika. Jedoch    finden nur 60 % der Befragten, dass in ihren Heimatländern die    Auswirkungen des Klimawandels ausreichend in Angriff genommen    werden.  - Die allgemeine Besorgnis aufgrund des steigenden Einflusses der    Technologie bleibt bestehen. Fast drei von vier Personen (74 %)    denken, dass man große Technologieunternehmen wie Facebook, Google    und Amazon mehr einschränken sollte, und ähnlich viele Befragte    sind sich darüber einig, dass Technologie Arbeitsplätze verdrängt.    Das Vereinigte Königreich, Kanada und Australien stimmen am meisten   zu, dass man große Technologiekonzerne mehr Einschränkungen    unterwerfen sollte. In Japan, das als Technologie-Kraftwerk    wahrgenommen wird, stimmen nur 31,5 % der Befragten zu, dass    Technologie Arbeitsplätze verdrängt, und 55 % stimmen zu, dass Big    Tech stärker eingeschränkt werden sollte.  - Die Gleichstellung der Geschlechter wird als positiv wahrgenommen,    aber es besteht eine Kluft zwischen Wahrnehmung und Realität.    Neunzig Prozent der Befragten stimmen zu, dass Frauen die gleichen    Rechte wie Männer haben sollten. Der Frage, ob Frauen in ihren    Ländern tatsächlich dieselben wirtschaftlichen Chancen haben wie    Männer, stimmen jedoch nur 64 % der Befragten zu. Etwas mehr als    zwei von drei Personen (69 %) betrachten traditionelle    Geschlechterrollen als wichtig für eine funktionierende    Gesellschaft, und diese Wahrnehmung ist zwischen Männern (73 %) und   Frauen (66 %) sehr ähnlich.   

„Die diesjährigen Best Countries Rankings zeigen uns auch weiterhin, dass Menschenrechte, Vielfalt, Nachhaltigkeit und freier Handel für viele Menschen rund um die Welt nach wie vor an erster Stelle stehen, und das verbindet uns alle. Diese fundamentalen Themen haben einen massiven Einfluss auf die sogenannte Markenstärke einer Nation, denn der Faktor Lebensqualität wirkt sich sehr stark darauf aus, wie eine Nation auf globaler Ebene wahrgenommen wird“, sagte Michael Sussman, CEO der BAV Group.

Neben den Gesamtrankings enthält der Bericht auch:

- 23 untergeordnete Ranglisten und "Best-of"-Listen   - Den zum zweiten Mal herausgegebenen Origin Index (https://c212.net/   c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=893162950&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2   Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3440006066%26u%   3Dhttps%253A%252F%252Fwww.bavgroup.com%252FOriginIndex2020%26a%3DOr   igin%2BIndex&a=%C2%A0Origin+Index), in dem die Befragten gebeten    werden, jene Länder auszuwählen, von denen sie bevorzugt Waren    kaufen würden; dieser Index gilt als Maß für die Markenstärke einer   Nation.  - Artikel zur Untersuchung von Geschlechter- und Lohnungleichheit    sowie dazu, wie  Technologie Ängste in Bezug auf Datenschutz,    Privatsphäre und Arbeitsplatzverlust schürt (https://c212.net/c/lin   k/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4095386580&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2   Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D465792843%26u%3Dhtt   ps%253A%252F%252Fusnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Farticle   s%252F2020-01-15%252Fthe-world-wants-big-tech-companies-to-be-regul   ated%26a%3Dtechnology%2Bis%2Bstirring%2Banxieties%2Bover%2Bprivacy%   2Band%2Bjob%2Bloss&a=%C2%A0Technologie+%C3%84ngste+in+Bezug+auf+Dat   enschutz%2C+Privatsph%C3%A4re+und+Arbeitsplatzverlust+sch%C3%BCrt),   sowie Bedenken über die Auswirkungen des Klimawandels  (c21   2.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4003043064&u=https%3A%2F%2Fc21   2.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D32807383   64%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fusnews.com%252Fnews%252Fbest-countries   %252Farticles%252F2020-01-15%252Fhow-technology-can-save-the-world-   from-natural-disasters%26a%3Dimpact%2Bof%2Bclimate%2Bchange&a=%C2%A   0Auswirkungen+des+Klimawandels%C2%A0)und dazu, wie Regierungen nach   Meinung der Befragten den Klimawandel in Angriff nehmen. 

Die Methodik (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=3868228107&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3428923581%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Farticles%252Fmethodology%26a%3Dmethodology&a=%C2%A0Methodik%C2%A0)zur Erstellung des 2020 Best Countries Rankings nutzt Daten aus einer proprietären Umfrage unter mehr als 20.000 Führungskräften, Hochschulabsolventen aus dem Mittelstand oder höher und anderweitig repräsentativen Einwohnern einer bestimmten Nation. „Das Ziel des Berichts über die „Besten Länder“ ist es, zu verstehen, wie die allgemeine Wahrnehmung bzw. weltweite Meinung über eine bestimmte Nation mit deren Investitionen, Außenhandel und Tourismus zusammenhängt“, sagt David Reibstein, Professor für Marketing an der Wharton School.

Das Projekt Best Countries (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=2775079858&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D1238479468%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%26a%3DBest%2BCountries&a=%C2%A0Best+Countries%C2%A0)enthält ausführliche News-Artikel, einen interaktiven Daten-Explorer, Videos, Fotos und Kommentare von weltweiten Experten aus den Bereichen Regierung, Wirtschaft und Wissenschaft. Das Projekt ist Teil der Initiative von U.S. News zur Bewertung der Regierungsleistung auf internationaler, staatlicher und lokaler Ebene und umfasst die besten Nationen sowie die gesündesten Gemeinden und Städte.

Um die kompletten Rankings zu sehen und die diversen Länderprofile zu durchsuchen, besuchen Sie bittehttps://www.usnews.com/news/best-countries und folgen Sie der dazugehörigen Berichterstattung auf Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4068108099&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D2177996133%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.facebook.com%252Fusnewsandworldreport%252F%26a%3DFacebook%2B&a=%C2%A0Facebook%C2%A0)und Twitter (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=1844589367&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3047225870%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftwitter.com%252Fusnews%26a%3DTwitter%2B&a=%C2%A0Twitter%C2%A0)unter #BestCountries.

2020 Best Countries Rankings

*Siehe die vollständigen Rankings hier (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=2204301473&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3925563707%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Frankings-index%26a%3Dhere&a=%C2%A0hier).

Insgesamt (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=2346584046&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D89797090%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Foverall-full-list%26a%3DOverall&a=Insgesamt%C2%A0)

 1. Schweiz    2. Kanada    3. Japan    4. Deutschland    5. Australien    6. Vereinigtes Königreich   7. Vereinigte Staaten    8. Schweden   9. Niederlande  10. Norwegen 

Leistungsstärke (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=971288360&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3322674945%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fpower-rankings%26a%3DMost%2BPowerful&a=Leistungsst%C3%A4rke%C2%A0%C2%A0)

1. Vereinigte Staaten     2. Russland    3. China    

Unternehmensgründung (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4089047531&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3337913816%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fbest-start-a-business%26a%3DTo%2BStart%2Ba%2BBusiness&a=Unternehmensgr%C3%BCndung)

1. Thailand    2. Malaysia    3. China   

Lebensqualität (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=1619036345&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D507623089%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fquality-of-life-rankings%26a%3DFor%2BQuality%2Bof%2BLife&a=Lebensqualit%C3%A4t%C2%A0)

1. Kanada    2. Dänemark    3. Schweden   

Beste Länder für Frauen (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=4158034927&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3136016240%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fbest-women%26a%3DFor%2BWomen&a=Beste+L%C3%A4nder+f%C3%BCr+Frauen%C2%A0)

1. Dänemark     2. Schweden    3. Niederlande 

Bildungswesen (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=3531181508&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D2724439364%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fbest-education%26a%3DFor%2BEducation&a=Bildungswesen%C2%A0)

1. Vereinigte Staaten     2. Vereinigtes Königreich    3. Kanada   

Umweltbewusstsein (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=2061589476&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D1620102797%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252Fnews%252Fbest-countries%252Fbest-green-living%26a%3DFor%2BGreen-Living&a=Umweltbewusstsein%C2%A0)

1. Schweden   2. Schweiz  3. Finnland  

Informationen zu U.S. News & World Report

U.S. News & World Report ist der weltweit führende Herausgeber von diversen Qualitätsrankings, die Menschen dabei unterstützen sollen, bessere, fundiertere Entscheidungen zu ihren wichtigsten Lebensthemen zu treffen. Als digitales Nachrichten- und Informationsmagazin mit den Schwerpunkten Bildung, Gesundheit, Finanzen, Reisen, Kraftfahrzeuge und Bürgerwesen stellt USNews.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=3450717683&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3394174313%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252F%26a%3DUSNews.com&a=%C2%A0%C2%A0USNews.com%C2%A0)Verbrauchern Beratung, Ranglisten und Analysen zur Verfügung, dank derer Leser komplexe und gut informierte Entscheidungen für alle Phasen ihres Lebens treffen können. Mehr als 40 Millionen Menschen besuchen USNews.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2690580-1&h=2312522915&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2690580-1%26h%3D3394174313%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.usnews.com%252F%26a%3DUSNews.com&a=%C2%A0USNews.com%C2%A0)jeden Monat, um zu recherchieren und sich beraten zu lassen. U.S. News wurde 1933 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C.

Informationen zur BAV Group

Die BAV Group ist ein international tätiges Beratungsunternehmen, das sich auf Verbraucherinformationen und Markenstrategien spezialisiert. Mit dem „BrandAsset® Valuator“, einem unternehmenseigenen Markenmanagement-Tool, und einer globalen Datenbank zur Verbraucherwahrnehmung vermittelt BAV strategische und kreative Lösungen zur konkreten Verbesserung Ihrer Geschäftsergebnisse. Seit mehr als 25 Jahren erfasst BAV Daten und Verbraucherinformationen zu mehr als 60.000 Marken in 50 Ländern. Dabei werden üblicherweise 75 kritische Aspekte in Bezug auf Markenimage und Markenwert analysiert. Die BAV Group ist Teil der zum WPP-Konzern gehörigen Agentur VMLY&R. Weitere Informationen finden Sie unter bavgroup.com.

Informationen zur Wharton School

Die Wharton School der University of Pennsylvania wurde 1881 als erste universitäre Business School gegründet und wird weltweit aufgrund ihrer intellektuellen Spitzenleistungen und kontinuierlichen Innovationen in allen wichtigen betriebswirtschaftlichen Disziplinen geschätzt. Mit ihrer breiten globalen Community leistet die Business School als eine der am häufigsten publizierten Fakultäten weltweit wichtige wirtschaftliche und soziale Beiträge. Die Universität unterrichtet derzeit 5.000 Studenten, darunter Undergraduate-, MBA- und Executive-MBA-Studenten und Doktoranden, zusätzlich zu den jährlich mehr als 9.000 Teilnehmern an Fortbildungsprogrammen für Führungskräfte, und verfügt über ein starkes Absolventen-Netzwerk, das 94.000 ehemalige Studenten umfasst. Weitere Informationen: http://seicenter.wharton.upenn.edu.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1011591/US_News_Logo.jpg Logo - https://mma.prnewswire.com/media/811007/BAV_Group_Logo.jpg Logo -  https://mma.prnewswire.com/media/323580/the_wharton_school_Logo.jpg 

Kontakt:

Enxhi Myslymi
emyslymi@usnews.com
+1 (202) 955-2189.

Original-Content von: U.S. News & World Report übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Schweiz laut Best Countries Report weiterhin an der Spitze der besten Länder 2020

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.