Seeing Machines arbeitet mit Qualcomm im Bereich DMS-Technologie zusammen

09.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Las Vegas (ots/PRNewswire) – Seeing Machines und Qualcomm Technologies Inc. haben heute eine Zusammenarbeit bekannt gegeben, um für die weltweite Automobilbranche optimierte Fahrerüberwachungssysteme (Driver Monitoring System – DMS) auf Infotainment-Plattformen der obersten Kategorie anzubieten.

Autohersteller ziehen DMS für verbesserte Sicherheit in Betracht, um die Aufmerksamkeit von Fahrern unterwegs zu sichern. Für OEMs im Automobilbereich besteht eine signifikante Herausforderung darin, DMS in die Verarbeitungsfunktion einer Reihe von Orten im Auto zu integrieren. Infotainment ist ein Bereich, der sich hier als entscheidender Integrationspunkt herausbildet.

Seeing Machines, ein Branchenführer im Bereich KI-gestützter DMS-Technologie, und Qualcomm Technologies, eine Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated, haben zusammengearbeitet, um die Plattform-Technologie für Fahrerüberwachung von Seeing Machines für die Architektur der Snapdragon Autonomous Platform und deren höchst potente Beschleunigungs-Hardware zu optimieren.

Seeing Machines und Qualcomm Technologies arbeiten eng an einer optimierten Implementierung von Seeing Machines‘ DMS-Lösung für eine globale Premium-Automarke zusammen. Die Technologie ist in verschiedenen Ebenen von Cockpit-Systemen skalierbar. Dazu kommen die effizienten, heterogenen Rechenblöcke der Plattform von Snapdragon zur Anwendung. Seeing Machines und Qualcomm Technologies beabsichtigen, diese integrierte Lösung in der Autobranche umfassender zu unterstützen.

Nick DiFiore, SVP des Bereichs Automotive bei Seeing Machines, kommentiert: „DMS-Technologie wird immer häufiger gefordert und OEMs führen es in ihren Fahrzeugportfolios immer mehr ein, um globale behördliche Anforderungen zu erfüllen, darunter die Euro NCAP. Es ist deswegen höchst wichtig, dass Seeing Machines robuste Lösungen bereitstellt, und dabei Integrationsoptionen auf Systemebene für OEMs bereitstellt. Wir sind über die Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies zum Angebot dieser optimierten, kostengünstigen, integrierten Infotainment-Lösung für unsere gemeinsamen OEM-Kunden sehr erfreut.“

Anshuman Saxena, Senior Director für Product Management bei Qualcomm Technologies, sagte „Unsere Zielsetzung lautet, Autoherstellern komplette Lösungen zu bieten, die umfassende Umgebungen im Fahrzeug bereitstellen und der Komplexität der Integration mehrerer Domains in digitale Cockpits begegnen. Wir sind der Überzeugung, dass eine effektive Lösung im Auto und für die Fahrerüberwachung für berechenbare Sicherheitssysteme unverzichtbar ist. In der Zusammenarbeit mit Seeing Machines zur effizienten Integration von DMS ermöglichen wir eine nahtlose und optimale Lösung für Autohersteller.“

-Ende-

Informationen zu Seeing Machines (LSE: SEE). Seeing Machines ist ein 2000 gegründetes Unternehmen mit Sitz in Australien und ein Branchenführer bei sichtbasierter Überwachungstechnologie, die es Maschinen ermöglicht, Menschen zu sehen, zu verstehen und zu unterstützen. Das Technologieportfolio von Seeing Machines aus KI-Algorithmen sowie integrierten Prozessor- und Sichtsystemen ist das Herzstück von Produkten, die zuverlässige Echtzeitinformationen über den Fahrzeuglenker liefern müssen. Dazu gehören beispielsweise die kritische Einschätzung, wohin der Fahrer blickt, oder auch die Klassifizierung seines kognitiven Zustands im Kontext des Unfallrisikos. Eine zuverlässige Einschätzung des „Fahrerzustands“ ist das eigentliche Ziel von Fahrerüberwachungssystemen (DMS). Seeing Machines entwickelt sicherheitsorientierte DMS-Technologie zum Einsatz in Autos, gewerblichen Fuhrparks, Offroad- und Luftfahrtsystemen. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in Australien, den USA, Europa und Asien und stellt seine Technologielösungen und Dienstleistungen für Branchenführer in jedem vertikalen Markt bereit. www.seeingmachines.com

Kontakt:

Seeing Machines –media@seeingmachines.com oder + 61 419 149 683
Qualcomm and Snapdragon sind Warenzeichen der Qualcomm Incorporated
und registriert in den USA und weiteren Ländern.
Qualcomm Snapdragon ist ein Produkt der Qualcomm Technologies Inc.
und/oder deren Tochtergesellschaften.

Original-Content von: Seeing Machines übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Seeing Machines arbeitet mit Qualcomm im Bereich DMS-Technologie zusammen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.