Erfolgreiche Akquisitionsoffensive: SOCIAL CHAIN sichert sich profitables Umsatzpotenzial von über 50 Millionen Euro für 2020

08.01.2020 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots) –

- Übernahme von fünf Firmen mit einem erwarteten Jahresumsatz von  mehr als 50 Mio Euro in 2020   erfolgreich abgeschlossen - Konsolidierung weiterer Eigenmarken In den Bereichen Food, Health  und Living: Koro, Solidmind   und Urbanara  - Stärkung in den Bereichen Media, Data und Sales durch Übernahme der drtv.agency und   Conteam:below  - Wanja S. Oberhof: "Wir werden unser organisches Wachstum durch  weitere gezielte strategische   Investitionen deutlich beschleunigen." 

THE SOCIAL CHAIN AG (WKN: A1YC99) hat in den vergangenen Wochen ihre für 2019 gesteckten Akquisitionsziele erreicht. Bei fünf Firmen hat SOCIAL CHAIN die Mehrheit übernommen, gegen Aktien und Barzahlung. Der konsolidierte Jahresumsatz der übernommenen Firmen lag 2019 bei ca. 35 Mio Euro. Im Verbund der SOCIAL CHAIN werden die neuen Marken und Firmen 2020 über 50 Mio Euro Umsatz und über 2 Mio Euro Ergebnis beisteuern.

SOCIAL CHAIN, der Pionier für Social Brands, konnte sich drei weitere starke Eigenmarken in den Bereichen Food, Health und Living sichern. Koro setzt auf den Super Trend Food online. Solidmind ist ein bereits etablierter Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln im Bereich Gesundheit, dem mit Hempamed auch eine der größten Cannabidiol-Marken im deutschsprachigen Raum gehört. Bei beiden Unternehmen konnte SOCIAL CHAIN eine bestehende Minderheitsbeteiligung erfolgreich ausbauen. Bereits Anfang Dezember hatte SOCIAL CHAIN die Interior-Marke Urbanara vollständig übernommen.

Zwei weitere Akquisitionen stärken SOCIAL CHAIN in den Bereichen Media und Data. Die Conteam:below ist ein erfolgreicher Handels-Marketing und Daten Spezialist. Die drtv.agency ist ein auf E-Commerce-Kunden spezialisierter DRTV-Dienstleister für datenbasierte, algorithmusgesteuerte Optimierung von TV- Kampagnen. Neben weiteren wertvollen Daten für die Technologieplattform LINKS liefern beide Media-Akquisitionen wertvolles Know-how, um die Eigenmarken der SOCIAL CHAIN auf allen Vertriebskanälen zu vermarkten.

Wanja S. Oberhof, Co-CEO der SOCIAL CHAIN: „Die Akquisitionen in den Bereichen Social Commerce und Media stehen für unser Konzept, das organische Wachstum der SOCIAL CHAIN durch gezielte strategische Akquisitionen zu beschleunigen. Diesen Weg werden wir auch 2020 konsequent beschreiten.“

Dr. Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender und Hauptaktionär der SOCIAL CHAIN: „Das Management der SOCIAL CHAIN hat einen fulminanten Jahresendspurt hingelegt. Wir ernten damit die Früchte teils langwieriger Vorbereitungen strategisch sinnvoller Akquisitionen. SOCIAL CHAIN ermöglicht das einen optimalen Start in ein wachstumsstarkes Geschäftsjahr 2020. Alle Übernahmen dienen dem übergeordneten Ziel, SOCIAL CHAIN als erstes integriertes Social Media Unternehmen zu etablieren.“

Mehr Informationen zu den neuen Marken und Beteiligungen gibt es auf folgenden Websites:

Conteam:below GmbH:   (http://www.conteam.de)www.conteam.de drtv.agency GmbH: www.drtv.agency  Solidmind Nutrition GmbH: www.solidmind.de  Koro Handels GmbH: www.koro-drogerie.de  Urbanara GmbH: www.urbanara.de 

Über THE SOCIAL CHAIN AG

Das erste integrierte Social Media Unternehmen THE SOCIAL CHAIN AG vereint Social Media und Social Commerce. SOCIAL CHAIN ist Pionier für den Aufbau, die Entwicklung und die Skalierung von Social Media Brands. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin, weitere Standorte sind Manchester, London, New York und München. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter. Die Aktien von SOCIAL CHAIN werden auf XETRA und an der Börse Düsseldorf gehandelt.

Der Inhalt dieser Pressemitteilung dient ausschließlich der Information und stellt keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch The Social Chain AG oder ihre verbundenen Unternehmen dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen.

Die Inhalte dieser Pressemitteilung sind nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.

Dementsprechend gibt die The Social Chain AG und ihre verbundenen Unternehmen keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Wir übernehmen keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Die Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Kontakt:

Jana Walker | Senior Corporate & Brand PR Manager |
E: press@socialchain.com |
T: +49 30 208 48 40 28

Original-Content von: The Social Chain AG übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Erfolgreiche Akquisitionsoffensive: SOCIAL CHAIN sichert sich profitables Umsatzpotenzial von über 50 Millionen Euro für 2020

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.