Weatherford schließt finanzielle Restrukturierung erfolgreich ab

16.12.2019 |  Von  |  Presseportal

Houston (ots/PRNewswire) – Abschluss des Verfahrens gemäß „Chapter 11“ und Berufung eines neuen Aufsichtsrates

Weatherford International plc hat heute angekündigt, dass man seine finanzielle Restrukturierung abgeschlossen hat und aus dem Gläubigerschutz gemäß US-amerikanischem Chapter 11 hervorging.

Das Unternehmen tritt jetzt mit einer besseren finanziellen Grundlage an und hat ca. 6,2 Milliarden USD ausstehender langfristiger Verpflichtungen reduziert, sich 2,6 Milliarden USD Fazilitäten für die Ausstiegsfinanzierung gesichert, darunter eine Revolving-Kredit-Fazilität über 450 Millionen USD, sowie sich eine Akkreditiv-Fazilität über 195 Millionen USD und mehr als 900 Millionen USD Liquidität gesichert.

„Dies ist für Weatherford ein bemerkenswerter Tag, da wir jetzt als stärkeres Unternehmen mit mehr Fokus antreten“, sagte Mark A. McCollum, Präsident und CEO von Weatherford. „Wir sind der Überzeugung, dass wir mit neuer Stärke der Bilanz, einem guten Kundenstamm und einem Portfolio speziell für den Bedarf unserer Branche gut positioniert sind, auf den Ruf des Unternehmens als Führer im Sektor der Ölfelddienstleistungen aufzubauen und künftige Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen. Ich möchte unseren engagierten Mitarbeitern, Kunden und Zulieferern danken, die an Weatherford geglaubt und gemeinsam mit uns an dieser erfolgreichen Rekapitalisierung der Bilanz gearbeitet haben.“

Weatherford rechnet damit, dass die neu ausgegebenen Stammaktien zu Beginn wieder auf den OTC-Märkten gehandelt werden. Das Unternehmen plant letztlich die Umstellung zum Handel an der Börse in New York, was von der Erteilung einschlägiger Genehmigungen abhängt. Es wird damit gerechnet, dass die Umstellung auf die Börse von New York stattfindet, nachdem das Unternehmen die Ergebnisse seines vierten Quartals mit Ende zum 31. Dezember 2019 bekannt gegeben, eine Telefonkonferenz für Investoren abgehalten und den Neubeginn der Buchhaltungsvorgänge abgeschlossen hat, was für Anfang März erwartet wird. Weitere Details werden bekannt gegeben.

Neuer Aufsichtsrat

Nach Abschluss des Verfahrens wurde ein neuer Aufsichtsrat benannt, der Weatherford wichtige Kompetenz und Erfahrung für seine nächste Phase des Wachstums und der Innovation liefert. Der neue Aufsichtsrat besteht aus sieben Mitgliedern. Vorsitzender ist Thomas R. Bates Jr., hinzu treten John F. Glick, Neal P. Goldman, Gordon T. Hall, Mark A. McCollum, Jacqueline Mutschler und Charles M. Sledge. In Bezug auf den neuen Aufsichtsrat setzte Mark A. McCollum fort: „Die Fachkenntnis und das Engagement unseres neuen Aufsichtsrates werden uns besser in die Lage versetzen, die Möglichkeiten, welchen wir uns gegenübersehen, umzusetzen und uns auf die Umsetzung der Ziele zu konzentrieren, die im besten Interesse aller Interessengruppen des Unternehmens sind.“

Bei der Rekapitalisierung wurde Weatherford durch Latham & Watkins LLP, Matheson, Hunton Andrews Kurth LLP, Lazard Freres & Co. LLC, Alvarez & Marsal und Conyers Dill & Pearman vertreten.

PROGNOSEN

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen Prognosen dar. Des Weiteren kann unser Management bei gegebenem Anlass mündliche Prognosen treffen. Bei sämtlichen Aussagen, die sich nicht auf vorliegende Fakten beziehen, handelt es sich um Prognosen. Prognosen können anhand von Wörtern wie „glauben“, „erwarten“, „vorhersehen“, „projizieren“, „planen“, „schätzen“, „könnte“, „würde“, „möge“, „sollte“, „beabsichtigen“, „intendieren“ und ähnlichen Begriffen identifiziert werden. Die Prognosen geben unsere derzeitigen Erwartungen und Annahmen bezüglich unseres Geschäfts, der Wirtschaft und weiterer künftiger Ereignisse und Bedingungen wieder und erfolgen auf Grundlage derzeit verfügbarer finanzieller, wirtschaftlicher und wettbewerbstechnischer Daten und unserer derzeitigen Geschäftspläne. Die tatsächlichen Ergebnisse können davon wesentlich abweichen, abhängig von Risiken und Unsicherheiten, die sich auf unseren Betrieb, Märkte, Dienste, Preise und weitere Faktoren auswirken können, die im Abschnitt Risikofaktoren unserer Einreichungen bei der US-Börsenaufsicht SEC besprochen werden. Zwar sind wir der Überzeugung, dass unsere Annahmen angemessen sind, warnen aber davor, sich übermäßig auf Prognosen zu verlassen, da es außerordentlich schwierig ist, die Auswirkungen bekannter Faktoren vorauszusagen, und es für uns unmöglich ist, sämtliche Faktoren vorherzusehen, die sich auf unsere tatsächlichen Resultate auswirken könnten. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den Prognosen zum Ausdruck gebracht werden, gehören: Die Erwartungen des Managements bezüglich Plänen, Strategien, Zielen, Wachstum und erwarteten finanziellen und betrieblichen Leistungen; finanzielle Aussichten; erwartete Quellen und Nutzung von Kapital sowie weitere Aspekte, die keine vorliegenden Fakten sind. Eine detailliertere Besprechung dieser und weiterer Risikofaktoren finden Sie im Abschnitt Risikofaktoren unseres letzten Jahresberichtes auf Formular 10-K und Quartalsberichtes auf Formular 10-Q sowie weiteren Einreichungen bei der SEC. Die Prognosen sind durch diesen Hinweis in ihrer Gesamtheit ausdrücklich eingeschränkt. Die von uns getroffenen Prognosen gelten nur zu dem Datum, zu dem sie getroffen werden. Im Lauf der Zeit können sich Faktoren und Ereignisse ergeben, welche dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse abweichen. Wir lehnen jede Verpflichtung ab, Prognosen öffentlich zu korrigieren oder zu überarbeiten, sei dies aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, wenn nicht gesetzlich gefordert.

Informationen zu Weatherford

Weatherford ist einer der größten internationalen Ölfelddienstleister und bietet innovative Lösungen, Technik und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche an. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern tätig, beschäftigt mehr als 24.000 Mitarbeiter und verfügt über ein Netzwerk mit 620 Standorten, darunter Produktions-, Service-, Forschungs- und Entwicklungs- und Schulungseinrichtungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weatherford.com. Verbinden Sie sich mit Weatherford auch auf LinkedIn (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2670809-1&h=1958932259&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2670809-1%26h%3D2929733752%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.linkedin.com%252Fcompany%252Fweatherford%26a%3DLinkedIn&a=LinkedIn), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2670809-1&h=468626535&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2670809-1%26h%3D3919530544%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.facebook.com%252FWeatherfordCorp%26a%3DFacebook&a=Facebook), Twitter (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2670809-1&h=827375848&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2670809-1%26h%3D1069313236%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftwitter.com%252Fweatherfordcorp%26a%3DTwitter&a=Twitter) und YouTube (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2670809-1&h=1335058638&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2670809-1%26h%3D3631565527%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252Fuser%252Fweatherfordcorp%26a%3DYouTube&a=YouTube).

Kontakt:

Stuart Fraser
+1.713.836.4208
Interim Chief Financial Officer
Karen David-Green
+1.713.836.7430
Senior Vice President Stakeholder Engagement und Chief Marketing
Officer
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_internation
al_logo.jpg

Original-Content von: Weatherford International plc übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Weatherford schließt finanzielle Restrukturierung erfolgreich ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.