Internationale Ausstellung „Way Towards a Friendlier Society, Bridged by Robots“ findet vom 18. bis 21. Dezember 2019 statt

16.12.2019 |  Von  |  Presseportal

Tokio (ots/PRNewswire) – – Sämtliche neue Roboter von Industrie- bis Servicemodellen unter einem Dach; auf dem Messegelände Tokyo Big Sight finden sich rekordbrechende 637 Aussteller ein –

Die Japan Robot Association und Japans führende Wirtschaftszeitung THE NIKKAN KOGYO SHIMBUN richten von Mittwoch, 18. Dezember bis Samstag, 21. Dezember auf dem Messegelände Tokyo Big Sight die International Robot Exhibition 2019 aus, die unter dem Motto „The Way Towards a Friendlier Society, Bridged by Robots“ (etwa: „Der Weg zu einer freundlicheren Gesellschaft mit Hilfe von Robotern“) stattfindet. Dieses Jahr wird die alle zwei Jahre stattfindende weltweit größte Robotermesse zum 23. Mal veranstaltet.

Die Ausstellung wird in der Aomi Hall, West Hall und South Hall vom Tokyo Big Sight stattfinden. Für vier Tage bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, unter einem Dach hochmoderne Roboter aus Japan und dem Ausland hautnah zu erleben und die umfassenden Stände von industriellen Roboterherstellern zu besuchen, wo verwandte Produkte und Technologien, wie z. B. IoT und KI, ausgestellt werden. Die Veranstalter begrüßen die Unterstützung der Medien, um die International Robot Exhibition 2019 zu bewerben.

Logo: https://kyodonewsprwire.jp/img/201912024192-O1-RZDxFL19

Die Ausstellung im Überblick

- Name: INTERNATIONAL ROBOT EXHIBITION 2019 (iREX2019)  - Zweck: Bei der Ausstellung sollen Industrie- und Serviceroboter    sowie zugehörige Geräte aus aller Welt vorgestellt werden. Ziel ist   es, die Robotertechnologie zu verbessern sowie die Marktentwicklung   anzukurbeln, sodass neue Märkte erschlossen werden und die    industrielle Robotertechnologie gefördert wird.  - Motto: The Way Towards a Friendlier Society, Bridged by Robots    (etwa: "Der Weg zu einer freundlicheren Gesellschaft mit Hilfe von    Robotern")  - Veranstalter: Japan Robot Association (JARA), THE NIKKAN KOGYO    SHIMBUN, LTD.  - Datum: Mittwoch, 18. Dezember - Samstag, 21. Dezember 2019  - Veranstaltungsort: Aomi Hall, West Hall u. South Hall, Tokyo Big    Sight  - Öffnungszeiten: 10:00 bis 17:00 Uhr  - Eintrittspreis: 1.000 JPY (Freier Eintritt für Personen mit    Voranmeldung bzw. Einladung oder Personen unter 16 Jahren)  
Veranstaltungsdetails (Stand vom 19. November) insgesamt 637 Aussteller, 3.060 Stände (2017: 612 Aussteller, 2.775  Stände) *Zuwachs von 25 Ausstellern und 285 Ständen gegenüber der vorherigen  Ausstellung; diesjährige Veranstaltung ist somit die bislang größte 
Anzahl der Stände nach Bereich - Bereich für industrielle Roboter: 2.379 Stände (2017: 2.012 Stände) *Zuwachs von 367 Ständen 

– Bereich für Serviceroboter: 551 Stände (2017: 533 Stände)

*Zuwachs von 18 Ständen

– Sonderausstellungsbereich: 130 Stände (2017: 230 Stände)

(Robot Award, usw.)

Ausländische Aussteller 95 Aussteller, 389 Stände (2017: 88 Aussteller, 252 Stände) *Zuwachs von 7 Ausstellern, 137 Ständen 
Ausstellende Länder: 16 Länder und Regionen USA, Italien, Österreich, Kanada, Südkorea, Singapur, Schweiz,  Schweden,  Thailand, China, Taiwan, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Monaco,  Rumänien 

Höhepunkte

1. Bislang größter Bereich für industrielle Roboter

Industrielle Roboter werden nicht mehr nur in den traditionellen Sektoren für Automobile und Elektrobauteile eingesetzt, sondern finden auch Anwendung in der Lebensmittel- und Medizinbranche. Darüber hinaus stoßen sie auf verstärktes Interesse in einer Vielzahl von Bereichen von Logistik bis zum Bauwesen. Die diesjährige Ausstellung umschließt in der Aomi Hall erstmals einen Bereich für Robot SIer, wo Systemintegratoren (SIer) für Roboter präsentiert werden, deren Automatisierungssysteme auf dem jeweiligen tatsächlichen Arbeitsumfeld basieren. Dieser Bereich, der sich über alle drei Veranstaltungshallen erstreckt, wird der größte sein.

2. Bereich für Serviceroboter deckt verschiedene Bereiche, von Katastrophenhilfe über Krankenpflege/Wohlfahrt bis hin zu Landwirtschaft und Bildung ab

Neben Demonstrationen der neuesten Roboter am NEDO-Stand umschließt der Bereich für Service-Roboter auch eine gemeinsame Ausstellung mit dem japanischen Ministerium für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei für Agrarrobotik. Im Vorfeld des World Robot Summit 2020 finden auch Prüfungswettbewerbe (Herausforderung für Produktmontage oder den Nachbarschaftsladen der Zukunft) statt, die von NEDO und dem japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie ausgerichtet werden. Andere Ausstellungsgegenstände umschließen Roboter, die im Alltag helfen, einschließlich Krankenpflege, Wohlfahrt und Bildung.

3. Tägliche Symposien und Foren mit internationaler Ausrichtung

Die Ausstellung umschließt eine Reihe von Foren mit renommierten internationalen Roboterentwicklern und technischen Spezialisten aus Japan und dem Ausland. Den Auftakt hierzu macht das iREX Robot Forum 2019 im International Conference Room, das am Eröffnungstag stattfindet. Im Mittelpunkt einiger der Foren stehen auch Serviceroboter (Infrastruktur, Landwirtschaft und Krankenpflege). So finden am zweiten Tag auf der Hauptbühne der West Hall 4F die Foren „AI/Robot Use in Construction Production & Management Systems“ (etwa: „Die Nutzung von KI/Robotern in Bauproduktions- und Managementsystemen“) sowie „The Future of Smart Agriculture with Robots & ICT“ (etwa: „Die Zukunft der intelligenten Landwirtschaft mit Robotik und IKT“) statt.

Presseregistrierung

Bitte füllen Sie das Formular „Press Registration“ (Presseregistrierung) auf der offiziellen Webseite der International Robot Exhibition aus.

Link: https://nikkansc.co.jp/secure/irex2019/press/en/prg/form.cgi

Kontakt:

Masaya Nitta
International Robot Exhibition PR Center
Fullhouse Inc.
Tel.: +81-3-3405-5070
E-Mail: irex-press@fullhouse.jp
Arbeitszeiten: 10:00 – 17:00 Uhr (Tokioter Zeit

nur wochentags)

Original-Content von: Japan Robot Association (JARA), THE NIKKAN KOGYO SHIMBUN, LTD. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Internationale Ausstellung „Way Towards a Friendlier Society, Bridged by Robots“ findet vom 18. bis 21. Dezember 2019 statt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.