Vakrangee legt erstes Bonusprogramm für seine indischen Kunden im ländlichen Raum auf

05.12.2019 |  Von  |  Presseportal

Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) – Vakrangee Limited hat Indiens erstes Vakrangee Kendra-Bonusprogramm für Kunden im ländlichen Raum aufgelegt. Damit sollen Kunden mit Sondervorteilen und einem aufgewerteten Erlebnis im Netzwerk der Nextgen Vakrangee Kendras für ihre Treue belohnt werden.

Das Bonusprogramm soll eines der größten seiner Art für indische Kunden im ländlichen Raum sein und legt den Fokus auf den unerschlossenen und unterversorgten ländlichen Kundenstamm. Vakrangee betreibt derzeit 21.000 Nextgen Vakrangee Kendras (8.500 davon bereits in Betrieb und mehr als 12.500 in der Eingliederungsphase) in 29 Bundesstaaten und Unionsterritorien, mehr als 500 Bezirken und über 5.800 Postleitzahlbezirken. Mehr als 70 % der Outlets befinden sich in Städten der fünften und sechsten Reihe. Das Ziel von Vakrangee sind mindestens 25.000 Outlets bis zum GJ2019-20.

Geschäftsführer Anil Khanna sagte: „Vakrangee legt schon immer großen Wert darauf, das Kundenerlebnis so bequem wie möglich zu machen. Unsere Plattform ist um die Kunden herum aufgebaut und bietet ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen. Mit dem neuen Bonusprogramm nutzen wir die künstliche Intelligenz, um das Kaufverhalten besser zu verstehen und dadurch neue Angebote und Aktionen zu entwickeln und das Transaktionsvolumen zu steigern.

Indem wir die Kundentreue in den Mittelpunkt stellen, stellen wir sicher, dass sich unsere Kunden wertgeschätzt fühlen, dass sie für ihre Loyalität belohnt werden und unsere Kommunikation auf bessere Resonanz stößt.“

Der geschäftsführende Vorsitzende Dinesh Nandwana sagte: „Wir bei Vakrangee sind der festen Überzeugung, dass die Wirtschaft einen positiven Beitrag zum Wohl der Gesellschaft leisten kann. Wir errichten ein nachhaltiges Netzwerk aus Einzelhandelsgeschäften im Bereich der letzten Meile, das jeden Postleitzahlbezirk des Landes abdeckt und eine große Auswahl an Produkten und Dienstleistungen bereitstellt.

Dieses Bonusprogramm ist ein weiterer Schritt in unserem Bemühen, die Kluft zwischen Stadt und Land zu überbrücken. Wir streben eines der größten Bonusprogramme für indische Kunden im ländlichen Raum an und wollen in den kommenden 12 Monaten mindestens 10 Millionen Kunden aufnehmen.“

Informationen zu Vakrangee Limited

(BSE Code: 511431) (NSE Code: VAKRANGEE)

Vakrangee wurde 1990 gegründet und ist das einzige technologiegesteuerte Unternehmen, das sich auf die Schaffung des größten Netzwerks aus Einzelhandelsgeschäften im Bereich der letzten Meile in Indien konzentriert, um Bank- und Finanzdienstleistungen in Echtzeit, Geldautomaten, Versicherungen, E-Governance, E-Commerce und Logistikdienstleistungen für die nicht bedienten Märkte bereitstellen zu können. Die Assisted Digital Convenience-Stores nennen sich „Vakrangee Kendra“ und fungieren als „One-Stop-Shop“ für die Inanspruchnahme verschiedener Produkte und Dienstleistungen.

Ansprechpartner für Medien:  Ammeet Sabarwal  Chief Corporate Communications & Strategy Officer  ammeets@vakrangee.in

Vakrangee Limited – www.vakrangee.in

Original-Content von: Vakrangee Limited übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Vakrangee legt erstes Bonusprogramm für seine indischen Kunden im ländlichen Raum auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.