Media Service: Aduno-Chef Schönholzer: «Revolut dumpt den Markt»

04.12.2019 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Aduno-Chef Max Schönholzer kritisiert Konkurrentin Revolut für ihre aggressive Preispolitik: «Revolut dumpt den Markt», sagt er in einem Interview mit der «Handelszeitung». Er glaube nicht, dass der britische Online-Kartenanbieter «mit diesen Ertrags- und Kostenstrukturen einen Profit machen» könne. «Revolut hat eine gute App, das muss man anerkennen. Doch wir bieten den Kunden ein wesentlich umfassenderes Leistungspaket.»

Der Markteintritt von Revolut – gegenüber der «Handelszeitung» nannte das Unternehmen unlängst die Zahl von 250’000 Schweizer Kunden – erinnere ihn an den Start der Gratiskreditkarten der Detailhändler vor zehn Jahren, sagt Schönholzer. «Das hatte ebenfalls einen Einfluss auf den Markt, aber am Ende des Tages lief unser Geschäft gut weiter.» Das heisse nicht, dass man sich als Kartengesellschaft gar nicht bewegen solle, so Schönholzer mit Blick auf neue Konkurrenten wie Revolut und N26. «Aber wir dürfen nicht einfach jedem Trend hinterherrennen.»

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90 oder per
e-mail: newsdesk@ringieraxelspringer.ch

Original-Content von: Handelszeitung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Media Service: Aduno-Chef Schönholzer: «Revolut dumpt den Markt»

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.