Davos Klosters wird «Ferienwohnungs-Destination 2019» / Swiss Holiday Home Award 2019

29.11.2019 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Am 28. November 2019 wurde im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ bereits zum achten Mal der «Swiss Holiday Home Award» verliehen. Ausgezeichnet werden mit dem Preis Tourismusdestinationen, die herausragende Leistungen in der Vermarktung und Qualitätssteigerung der lokalen Ferienwohnungsbranche erbringen. Diesjähriger Sieger ist die Bündner Sportdestination Davos Klosters. Auch der zweite Rang geht mit Engadin St. Moritz nach Graubünden. Auf dem dritten Platz, und damit erstmals auf dem Siegertreppchen, steht die Walliser Familiendestination Grächen St. Niklaus.

Ferienwohnungen und -häuser generieren in der Schweiz gut die Hälfte aller Logiernächte. Um die Bemühungen der Tourismusdestinationen in diesem Bereich zu würdigen, wurde 2012 der «Swiss Holiday Home Award» ins Leben gerufen. Die jährliche Organisation des Awards unterliegt der e-domizil AG, der führenden Schweizer Buchungsplattform für Ferienwohnungen. Unter dem Patronat des Schweizer Tourismus-Verbandes STV findet die Preisverleihung jeweils im Rahmen des Label-Tages statt. Nach der Zulassungsprüfung im Frühling wurden 18 Destinationen in den Folgemonaten genauer unter die Lupe genommen. Unter die Top 3 schaffte es schlussendlich auch erstmals die Walliser Destination Grächen St. Niklaus. Auf dem zweiten Platz konnte sich wie im Vorjahr erneut Engadin St. Moritz behaupten. Und Davos Klosters darf sich als Gewinner offiziell «Ferienwohnungs-Destination des Jahres 2019» nennen. «Unsere diesjährige Siegerdestination leistet schon lange hervorragende Leistungen für die lokalen Ferienwohnungsbetreiber. Ich freue mich, dass es Davos Klosters 2019 mit genügend STV-klassifizierten Unterkünften durch die Zulassungsprüfung geschafft hat und nun sogar zum ersten Mal den Gesamtsieg als Lohn für die Arbeit mit nach Hause nehmen kann», sagt Daniel Koller, Jurymitglied und Geschäftsführer der e-domizil AG, bei der Preisverleihung im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ.

Auf Herz und Nieren getestet

Nach der standardmässigen Zulassungsprüfung wurden verschiedene Aspekte der Vermarktung und des Vertriebs der Ferienwohnungen bei den einzelnen Tourismusorganisationen beurteilt. Das erste Augenmerk fiel in diesem Jahr auf die Intensität der Vermieterbetreuung. Anschliessend erfolgten mehrere Mystery Checks zur Bewertung der Servicequalität im Kundenkontakt. Zusätzlich wurde analysiert, wie benutzerfreundlich sich die einzelnen Destinationswebseiten zeigen. Die 10 besten Tourismusregionen wurden anschliessend einer Fach-Jury vorgestellt. Diese setzte sich 2019 aus Barbara Gisi (Direktorin Schweizer Tourismus-Verband STV), Annika Grünig (Leiterin Unterkunftsmarketing und Gastronomie bei Schweiz Tourismus), Daniel Koller (Geschäftsführer der e-domizil AG), Dr. Roland Schegg (Dozent an der Fachhochschule Westschweiz HES-SO in Sierre) und Gregor Waser (Chefredaktor bei Travelnews) zusammen. Die Juroren legten den Fokus diesmal vor allem auf die Online-Präsenz der Ferienwohnungen auf mobilen Endgeräten.

Die Gewinner: Davos Klosters

Mit einer buchungsoptimierten und mobile-freundlichen Webseite überzeugte Davos Klosters die Jury. Ausserdem punktete die Sportdestination mit einer ausgezeichneten Servicequalität bei den verschiedenen Mystery Checks. Die schwierigen Anfragen wurden allesamt rasch und individuell beantwortet. Das positive Gesamtpaket machte schlussendlich den feinen, aber entscheidenden Unterschied und beförderte Davos Klosters knapp an die Spitze der Rangliste.

2. Platz: Engadin St. Moritz

Engadin St. Moritz zeigt seit Jahren eine ausgezeichnete Leistung im Ferienwohnungsbusiness und ist regelmässig unter den Top 3 des Swiss Holiday Home Awards vertreten. Die Bündner Feriendestination glänzte bei der diesjährigen Auswertung ebenfalls mit einer benutzerfreundlichen Webseite und hervorragenden Serviceleistungen. Die Jury lobte ausserdem die ausgezeichnete Integration der Ferienwohnungen in die Gesamtvermarktung.

3. Platz: Grächen St. Niklaus

Als eher kleinere Destination konnte Grächen St. Niklaus 2019 mit den ganz grossen mithalten. Die Walliser Bergregion punktete dank ihres Online-Auftrittes. Durch die übersichtliche Buchungsmaske gelangt ein Gast in wenigen Klicks zu seinem gewählten Zuhause auf Zeit. Weitere Zusatzprodukte und Pauschalen sind leicht dazu zu wählen und bevorzugte Gastgeber lassen sich durch eine spezielle Merkfunktion ganz leicht für einen späteren Zeitpunkt speichern.

Der «Swiss Holiday Home Award» ist eine Initiative von der e-domizil.ch, dem grössten Schweizer Online-Vermittler von Ferienwohnungen und Ferienhäusern, und dem Schweizer Tourismus-Verband STV. Seit 2012 werden jedes Jahr anlässlich des Schweizer Label-Tages die drei besten Tourismusdestinationen für ihre Bemühungen in der Ferienwohnungsbranche ausgezeichnet. Die Preisverleihung ist ein aktiver Versuch auf den bedeutenden und oft unterschätzten Wirtschaftszweig hinzuweisen und hervorragende Leistungen zu würdigen.

Weitere Informationen: www.holidayhomeaward.ch  Passendes Bildmaterial: http://bit.ly/SHHA2019 
   - bitte Angaben betreffend Copyright in den Dateinamen beachten 

Kontakt:

Daniel Koller
Geschäftsführer e-domizil AG und Vorsitz der «Swiss Holiday Home
Award» Jury
Tel.: +41 43 210 55 20, +41 76 441 70 97
daniel.koller@e-domizil.ch

Original-Content von: Swiss Holiday Home Award übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Davos Klosters wird «Ferienwohnungs-Destination 2019» / Swiss Holiday Home Award 2019

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.