Live Stream am 27.11., 19.45 Uhr: Felwine SARR über „How can we realise a holistic concept of prosperity for the many, not the few?“

25.11.2019 |  Von  |  Presseportal

Wien (ots) – Tipping Point Talk 04 der ERSTE Stiftung anlässlich 200 Jahre Sparkassenidee in Österreich

Am Mittwoch, 27. November, hält Felwine Sarr (Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Gaston Berger Universität in Saint-Louis, Senegal) im Odeon Theater den Tipping Point Talk 04 AUDACITY“. Sarr näherte sich in seinem Buch AFROTOPIA“ dem Zusammenspiel von Wirtschaft und Gesellschaft und den kulturellen Grundlagen wirtschaftlicher Entscheidungen auf ganzheitliche Weise.

Die Veranstaltung findet in Englisch und Französisch statt (mit Simultandolmetschung ins Englische); der Live-Stream ist via https://erstestiftung.streaming.at/20191127 abrufbar und läuft von 19.45 Uhr bis ca. 21.45 Uhr.

Programm:

Begrüßung durch Boris Marte, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, ERSTE Stiftung

„Tipping Point Talk 04 AUDACITY“ Felwine Sarr: „How can we realise a holistic concept of prosperity for the many, not the few?“.

Diskussion mit:

- Christoph Badelt, Leiter des Österreichischen Instituts für    Wirtschaftsforschung (WIFO), Wien - Nikolaus Griller, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses Gebauer & Griller   Kabelwerke, Vizepräsident der Jungen Industrie, Wien - Sergiu Manea, CEO der Banca Comercial? Român? (BCR), Bukarest - Shalini Randeria, Rektorin des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen    (IWM), Wien - Felwine Sarr, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Gaston Berger    Universität in Saint-Louis, Senegal - Sigrid Stagl, Leiterin des Instituts für Ökologische Ökonomie an der    Wirtschaftsuniversität Wien - Ivan Vejvoda (Moderation), Permanent Fellow am Institut für die Wissenschaften   vom Menschen (IWM), Wien 

Die Veranstaltungsreihe „Tipping Point Talks“ ist der Beitrag der ERSTE Stiftung zum Jubiläum 200 Jahre Sparkassen im Jahr 2019 in Österreich. Bisher fanden drei Veranstaltungen statt – mit Francis Fukuyama (März), Timothy Snyder (Mai) und Marietje Schaake (September). Die „Tipping Point Talks“ werden von Verena Ringler kuratiert.

Der Tipping Point Talk 04 findet in Kooperation mit überMorgen – Der Gesellschaftspolitische Diskurs statt, einem gemeinsamen Projekt der Industriellenvereinigung, des Roten Kreuzes und der ERSTE Stiftung. übermorgen.at“>www.übermorgen.at

Über die ERSTE Stiftung:

Als Hauptaktionärin der Erste Group sichert die ERSTE Stiftung die unabhängige Zukunft eines der größten Finanzdienstleister in Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Als österreichische Sparkassenstiftung engagiert sich die Stiftung für das Gemeinwohl und investiert Teile ihrer Dividende in die Region, in der die Erste Group tätig ist. Unsere Ziele sind die Stärkung der Zivilgesellschaft, die Förderung von sozialer Innovation und die Förderung der zeitgenössischen Kultur in Europa.

www.erstestiftung.org

Kontakt:

Tipping Point Talks Kommunikation
Thomas Goiser
+43 664 2410268
thomas@goiser.at

ERSTE Stiftung Kommunikation
Maribel Königer
+43 664 8385341
maribel.koeniger@erstestiftung.org

Original-Content von: DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Live Stream am 27.11., 19.45 Uhr: Felwine SARR über „How can we realise a holistic concept of prosperity for the many, not the few?“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.