Media Service: Schweizer Startup Gigme stellt Betrieb ein

13.11.2019 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Gigme, eine Schweizer Pionierfirma im digitalen Personalverleih, stellt den Betrieb ein. Das schreibt die «Handelszeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe. Ein Firmensprecher bestätigt das Aus und macht dafür «eine Kombination aus mangelnder Investorenbereitschaft, harzendem Geschäftsmodell und Timing der strategischen Ausrichtung» verantwortlich.

Gigme war seit Anfang 2016 online, und wollte sich in der sogenannten «Gig-Economy», der Vermittlung von Freelancern und Temporär-Mitarbeitenden, einen Namen machen. Aktuell befindet sich das Zürcher Unternehmen, das sich als «erster digitaler End-to-End-Personalverleih» bezeichnete, in Liquidation.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 05 269 22 90 oder per e-mail:
newsdesk@ringieraxelspringer.ch

Original-Content von: Handelszeitung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Media Service: Schweizer Startup Gigme stellt Betrieb ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.