Media Service: Barclays Schweiz signalisiert Wachstum, kündigt aber gleichzeitig Kapitalreduktion an

30.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Barclays verfolge im Schweizer Private Banking einen Wachstumskurs, sagt Schweiz-CEO Gérald Mathieu zur «Handelszeitung». Die Bank setze dabei ein Schwergewicht auf Osteuropa und den Nahen Osten. Grosse Ambitionen habe man insbesondere auch mit Kunden aus Israel, weshalb die Bank vor kurzem ein Team für diese Kundschaft zusammengestellt habe. Mittelfristig strebe man verwaltete Vermögen von 20 Milliarden Franken an, sagt Mathieu. Derzeit seien es 17 Milliarden, wobei in dieser Zahl auch nicht aktiv gemanagte Kontoguthaben enthalten seien.

Allerdings gibt es Fragezeichen bezüglich Wachstumskurs von Barclays. Beim Handelsregister wurden seit Mathieus Antritt vor eineinhalb Jahren deutlich mehr Streichungen als Neueintragungen von Mitarbeitenden registriert. Zudem hat Barclays diesen Sommer Schuldenrufe publiziert mit der Absicht, das Aktienkapital der Schweiz-Tochter um 70 Millionen Franken zu reduzieren und Kapital an die Muttergesellschaft auszuzahlen. Schweiz-Chef Mathieu äussert sich nicht dazu, bestreitet aber Rückzugsüberlegungen. Er würde «sein Haus verwetten», dass Barclays dem Schweizer Standort treu bleibe.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel.: 058 269 22 90 und unter
newsdesk@ringieraxelspringer.ch

Original-Content von: Handelszeitung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Media Service: Barclays Schweiz signalisiert Wachstum, kündigt aber gleichzeitig Kapitalreduktion an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.