Offizielle Gründung von ToJoy Mexico, um die globale Ökonomie des Teilens zu stärken

28.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Der 24. Oktober 2019 war das offizielle Gründungsdatum von ToJoy Mexico. Gäste der historischen Veranstaltung waren Zou Chuanming (Wirtschaftsberater der chinesischen Botschaft in Mexiko), Dr. Caesar Remis Santos vom mexikanischen Ministerium für Wirtschaft und Tourismus, Arnoldo Padilla Ramos vom Amt für Auslandsinvestitionen des mexikanischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten, Francisco Cervantes Diaz (Präsident des Dachverbands der mexikanischen Industriekammern CONCAMIN), Amapora Grijarva (Vorsitzender der mexikanischen Handelskammer in China MEXCHAM), Ge Jun (Global CEO von ToJoy) und Ernesto Zedillo Jr. (CEO von ToJoy Mexico) neben Vertretern und Unternehmern aus China und Mexiko, bekannten Gesichtern aus Politik und Wirtschaft und Führungspersönlichkeiten aus allen Gesellschaftsschichten.

ToJoy nutzte das Event, um den Unternehmern aus Lateinamerika vier erstklassige Projekte vorzustellen: DK Girls, Orich, Coffee 0.8 und OriginWater. Gleichzeitig vermittelte ToJoy intensive Gespräche zwischen chinesischen und mexikanischen Unternehmern zu Mexikos Wirtschaftslage und Geschäftsperspektiven. Es wurden mehrere Verträge und Kooperationsvorhaben geschlossen. DK Girls unterzeichnete eine Absichtserklärung mit der Holck Gruppe, einer der größten Konzerne Mexikos. Damit wurde ein solides Fundament für weitere geschäftliche Kooperationsvorhaben gelegt, worüber sich viele der anwesenden Gäste freuten.

Ge Jun kommentierte: „ToJoy tritt hier als Verbündeter von mexikanischen Unternehmen und Unternehmern auf. Wir entwickeln uns zu einer Plattform für den Dialog über vielversprechende Geschäftsperspektiven zwischen China, Mexiko und Lateinamerika. ToJoy will neue Investitionsmittel und Einhorn-Programme nach Mexiko und Lateinamerika bringen und lädt mexikanische Unternehmer ein, an diesen Initiativen teilzuhaben.“

Über die Förderung von Partnerschaften und Wirtschaftskooperation zwischen den beiden Ländern sagte Ge Jun: „ToJoy will außerdem erfolgreiche Unternehmen aus Mexiko und Lateinamerika dabei unterstützen, auf den chinesischen Markt vorzudringen, der für Güter und Dienstleistungen aus Mexiko von immer größerer Bedeutung wird. Bei mexikanischen Unternehmen in China beobachten wir bereits ein nachhaltiges Wachstum. Unser Team wird mit erfolgreichen Unternehmen aus der Region an der Standardisierung und Internationalisierung ihres Geschäftsmodells arbeiten, um sie mit den fast einer Million Unternehmern auf ToJoys Plattform zu vernetzen. Bei jedem Projekt besteht die Möglichkeit, mit Hunderten chinesischen Unternehmern zu kollaborieren. Unternehmen aus Mexiko erhalten Zugang zum chinesischen Markt auf direkte und effiziente Weise, um ihr Geschäftswachstum zu stimulieren.“

ToJoy ist mit seinem Auslandsgeschäft in den USA, Europa, Lateinamerika, den ASEAN-Ländern sowie weiteren Ländern und Regionen präsent und hat Niederlassungen unter anderem in Wien, New York, Paris und Hongkong gegründet. ToJoy bereitet außerdem die Expansion nach Japan, Südkorea und in andere Länder vor.

Im vergangenen Jahr hat ToJoy seine Ableger in New York und Paris etabliert. Seitdem sind die drei größten Wirtschaftsmächte – China, die USA und Westeuropa – im Geschäftssegment von ToJoy vertreten. Ob große Wirtschaftszentren, Umland oder jeder Winkel der Erde – ToJoy marschiert voran, um das neue große Zeitalter des Teilens zusammen mit seinen Partnern zu verwirklichen.

Neben der aktiven Förderung der globalen gemeinschaftlichen Errichtung der neuen Seidenstraße ist ToJoy bestrebt, Mexiko im Geist der Ökonomie des Teilens Perspektiven zu bieten, damit Landesgrenzen für die Wirtschaft abgebaut werden und alle Innovatoren, Unternehmer und Kreativschaffende an Win-Win-Möglichkeiten teilhaben können.

Informationen zu ToJoy

ToJoy ist ein auf globale Entwicklung ausgerichtetes chinesisches Unternehmen. 2019 ist das Jahr, in dem ToJoy seine globale Strategie aktiv beschleunigen will. Die Gründung von ToJoy Mexico ist hierbei ein weiterer Meilenstein. Weitere globale Strategien sollen zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden. Im November lädt ToJoy verschiedene chinesische Unternehmen und Projekte nach Wien ein, ein wichtiges globales Kultur-, Wirtschafts- und Politikzentrum. Es wird gemunkelt, dass nach der Gründung von ToJoy Western Europe in Wien auch bald die Zentrale von ToJoy Eastern Europe enthüllt wird. Im Zeitalter des Teilens wird ToJoy in dieser historischen Stadt mit verschiedenen bedeutenden Initiativen einen Beitrag zur Verteilung des Wohlstands leisten.

Zugehöriger Links: http://en.tojoy.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1018165/ToJoy_Mexico_Officially_Established.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

Xiaoyu Guo
+86-186-1174-0095
guoxiaoyu@tojoy.com

Original-Content von: ToJoy Shared Holding Group Co.,Ltd. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Offizielle Gründung von ToJoy Mexico, um die globale Ökonomie des Teilens zu stärken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.