Global University Workshop von Ontology: 20.000 Gründe für die Teilnahme

26.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Singapur (ots/PRNewswire) – Als Vordenker im Blockchain-Bereich fühlt sich Ontology dafür verantwortlich, die Zukunft der Blockchain zu verbessern. Ob es um Infrastruktur oder Bildung geht, Ontology möchte ausschlaggebend für das Wachstum der Branche sein. Am 19. Oktober begann das Team von Ontology seine mit großer Spannung erwartete Global University Workshop-Tour, die größte ihrer Art. Die erste Station ist die Seoul National University, dann geht es weiter zu 81 Spitzenuniversitäten weltweit, z. B. in den USA, Russland, Europa und Japan.

Mit seinem leistungsstarken öffentlichen Blockchain-Projekt und seiner verteilten Kollaborationsplattform unterstützt das Blockchain-Framework von Ontology öffentliche Blockchainsysteme und ermöglicht die individuelle Anpassung öffentlicher Blockchains an Anwendungen. Für gemeinnützige Aktivitäten müssen an der Anwendungsentwicklung interessierte Personen viele verschiedene Themen verstehen.

Zusammenfassend bieten Ihnen die Global University Workshops von Ontology Folgendes:

1. Sie können Ihren Genesis-Block erstellen.  2. Sie können mit Ontology die Blockchain-Entwicklung von seinen     Top-Spezialisten lernen, den leitenden Architekturexperten Ning Hu    und Edmond Cong.  3. Sie können Kontakt mit weltweiten Entwicklern aufnehmen und haben     die Gelegenheit, Ihr eigenes Team aufzubauen. 

Melden Sie sich noch heute an, damit wir gemeinsam die Welt verändern können.

Neben den hilfreichen Kenntnissen und Erfahrungen, die Entwickler im Global Workshop erhalten, veranstaltet Ontology außerdem den Klein Bottle Challenge-Wettbewerb, bei dem jede Universität Prämien im Wert von mehr als 20.000 USD gewinnen kann. Ob Sie ein neuer Blockchain-Nutzer oder ein erfahrender Entwickler sind, dieses Projekt hilft Ihnen, Ideen auf der Ontology-Plattform in die Realität umzusetzen.

Es gibt Nova-, Comet- und Satellite-Prämien in ONG-Token im Wert von 20.000 USD. Um Prämien zu erhalten, müssen die eingereichten Projekte folgende Bedingungen erfüllen:

- Mindestens ein Teammitglied muss am Global University Workshop    teilgenommen haben.  - Sie müssen sich qualifizieren, auf dem Ontology MainNet live zu    gehen.  - Sie müssen eine durchweg aktive Nutzergemeinschaft aufweisen. 

Der Workshop enthält sowohl Offline- als auch Online-Komponenten. Der Offlline-Teil umfasst Themen wie Final Web, Blockchain und seine geschäftliche Anwendung, Übersicht über Ontology, Umstellung auf Ontology: Multi-VM für intelligente Verträge und Entwicklung auf der Blockchain: ONT ID + DDXF – wenige Kernteile. Für den Online-Aspekt besuchen Sie die Ontology Medium-Seite, um alle detaillierten Entwickler-Dokumente zu finden.

Für Entwickler oder Personen, die einen Workshop hosten möchten, wenden Sie sich bitte an: contact@ont.io.

Kontakt:

Sandy Liang
liangjiali@ont.io
+852-9168-9057

Original-Content von: Ontology übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Global University Workshop von Ontology: 20.000 Gründe für die Teilnahme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.