Infomaniak – seit 25 Jahren auf Erfolg programmiert

23.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Genf (ots) – Wenige Schweizer Unternehmen gestalten und beeinflussen mit eigenen Produkten das Web. Infomaniak ist eines der erfolgreichsten unter ihnen. Der Genfer Webhosting Pionier startete vor 25 Jahren in Genf und konzentriert sich heute mit seinem technischen Know-how gezielt auf die Entwicklung von Schweizer Alternativen zu GAFAM (Google, Apple, Facebook, Amazon, Microsoft) Tools wie Gmail, Dropbox, Google Drive, WeTransfer und weiteren. Als einer der führenden Schweizer Premium Hosting-Provider deckt Infomaniak die gesamte Bandbreite vom Rechenzentrum bis zum Endprodukt mit wettbewerbsstarken Produkten ab. Das IT-Unternehmen beschäftigt über 130 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von CHF 20 Millionen.

Infomaniak wurde 1994 in einem Gartenhaus in der Nähe des CERN in Genf gegründet. Jenem CERN, welches 1990 den Grundstein für das World Wide Web legte und die erste Website der Geschichte veröffentlichte. 1994 handelte Infomaniak mit Computern und hostete kostenlos Websites auf dem Domain-Namen infomaniak.com. Infiziert von der Leidenschaft und Getrieben durch die Weiten und Möglichkeiten des Internet, verbindet Infomaniak bereits 1997 mehr als 40’000 Genfer mit dem Web und spezialisierte sich in den Folgejahren auf die Domain-Registrierung und das Hosting von Websites. In dieser Zeit entwickelte das Unternehmen auch den ersten europäischen Radio-Streaming-Service im Internet. Heute, mit 25 Jahren Erfahrung, baut Infomaniak seinen technologischen Vorsprung und seine Unabhängigkeit durch die Entwicklung eigener Cloud-Services aus. Boris Siegenthaler, Gründer und CEO von Infomaniak sieht den Erfolg des Unternehmens darin, «dass wir die besten Talente auf dem Markt rekrutieren und all unsere Produkte in der Schweiz entwickeln, von A bis Z. Das zeichnet uns aus und ermöglicht es uns, eine der effizientesten Cloud-Infrastrukturen und -Technologien in Europa zu realisieren». Marc Oehler, COO von Infomaniak ergänzt: «Wir investieren 90% unseres Jahresgewinns in Innovationen. 70% unserer Ingenieure arbeiten permanent an der Entwicklung neuer Produkte und neuer Funktionalitäten für unsere Anwender.»

Konsolidierung der digitalen Speicherung in Europa

Der Schweizer Hosting-Markt steht vor einer Konsolidierungswelle. Und der Genfer Hoster Infomaniak will der Konsolidierer sein. Nebst heftigen Preiskämpfen unter den Grossen der Branche, rückt der technische Aspekt verstärkt in den Fokus des Wettbewerbs, dem viele Mitbewerber nicht mehr standhalten können. Gemäss Boris Siegenthaler «muss die Schweiz ihre Rolle bei der Speicherung und der Sicherheit international sensibler Daten stärken. Durch die Konzentration von Innovation, technologischer Höchstleistungen und einer Cloud-Infrastruktur vor Ort verstärkt Infomaniak den Einfluss der digitalen Schweiz im Herzen Europas.» Er fügt hinzu: «Die Förderung der internen Entwicklung und lokale Beschäftigung tragen direkt zur Souveränität und damit zur Attraktivität der Schweizer Cloud bei». Mit der seit 2018 um 50% gestiegenen Mitarbeiterzahl (in Genf und Winterthur) und dem Ziel, im Jahr 2020 einen deutschsprachigen Partner zu akquirieren, will Infomaniak zum Treiber dieses wachsenden Marktes werden.

Ökologie – Engagiert für die Wirtschaft von morgen

Infomaniak zeichnet sich auch durch sein nachhaltiges, ökologisches und soziales Engagement aus. Das nach ISO 14001 und ISO 50001 zertifizierte Unternehmen folgt seit 2007 seiner eigenen Umweltcharta, die strenger als die besten Standards der Branche ist. Stringent wird darauf geachtet, den Energieverbrauch zu senken und ausschliesslich zertifizierten Strom aus erneuerbaren Quellen (60% Wasserkraft und 40% erneuerbare Energien) zu verwenden. Infomaniak kompensiert klimaneutral 200% der verbleibenden CO2-Emissionen. Unter diesem Ansatz wurde Infomaniak kürzlich mit der Trophée Ambition Négawatt ausgezeichnet für die Erhöhung der Anzahl Server um 18% bei gleichzeitiger Senkung des Stromverbrauchs um 20.7%.

Unabhängiger Schweizer Cloud Entwickler

«Mit technischem Swiss Made Know-how bewegen wir uns an verschiedenen Fronten aktiv weiter und wollen eine Alternative zu GAFAM werden», so Boris Siegenthaler, CEO von Infomaniak. Das Unternehmen forciert – mit Blick nach vorne – die interne Entwicklung von Produkten, wie etwa Webhosting, E-Mail-Services, Cloud-Services (Public Cloud, Object Storage, etc.) oder virtueller Server. Weitere neue Produkte, wie eine Alternative zu Dropbox und Gmail werden ab 2020 den Markt bereichern.

History

1994      Gründung von Infomaniak  1995-1997 Infomaniak verbindet mehr als 40'000 Genfer mit dem           Internet  1999-2003 Infomaniak ist spezialisiert auf das Hosting von Websites.  2003-2013 Die Zauberformel Web + Mail + Domain zu CHF 180 / Jahr  2014-2017 Infomaniak diversifiziert und entwickelt eine 360°-Vision.  2017-2019 Infomaniak überschreitet die 130 Mitarbeiter- und 20           Millionen Umsatz-Grenze  2019 -    Infomaniak als Schweizer Alternative zu GAFAM 
Facts&Figures - Über 25 Jahre Erfahrung - Über 200.000 Kunden - Über 1 Million Mail-Adressen - Über 130 Mitarbeitende  - Über CHF 20 Mio. Umsatz (2018) - 100% technisches Know-how - «swiss made» 

Kontakt:

Medienkontakt Deutschschweiz
C-Matrix Communications, Achim Supp
Telefon: +41 43 300 56 75, E-Mail: achim.supp@cmatrix.ch

Weiterführende Informationen
Infomaniak Network SA, Thomas Jacobsen, Leiter Kommunikation &
Marketing
Telefon: +41 22 593 50 53, E-Mail: communication@infomaniak.com

Original-Content von: Infomaniak übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Infomaniak – seit 25 Jahren auf Erfolg programmiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.