Die Smart Contract Security Alliance gibt Gründungsrat bekannt

16.10.2019 |  Von  |  Presseportal

San Francisco (ots/PRNewswire) – Die Smart Contract Security Alliance (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=623171597&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3992733454%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fsmartcontractsecurityalliance.com%252F%26a%3DThe%2BSmart%2BContract%2BSecurity%2BAlliance&a=Die+Smart+Contract+Security+Alliance) freut sich, seinen Gründungsrat bekannt geben zu können, und lobt die Beiträge, die seine Mitglieder im letzten Jahr für das wachsende Sicherheits-Ökosystem geleistet haben.

„Die SCSA war unter der Voraussetzung angetreten, dass es eine Menge wichtiger Vorteile bietet, wenn führende Unternehmen aus der Branche für Blockchain-Sicherheit zusammenarbeiten. Wenn wir uns alle zusammentun, kann unser geballtes Wissen zu einem sicheres Wachstum für alle führen.“ – Bernhard Mueller, MythX

Die SCSA freut sich, hier einige der jüngsten Errungenschaften der Mitglieder unserer Allianz vorstellen zu können:

Im September 2018 eröffnete die School of Computing der National University of Singapore das CRYSTAL Centre (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=4127493557&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D1112252949%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.crystal.comp.nus.edu.sg%252F%26a%3DCRYSTAL%2BCentre&a=CRYSTAL+Centre). Dabei handelt es sich um eine Blockchain-Forschungseinrichtung und Denkfabrik, die von den bekannten Professoren Dr. Prateek Saxena und Keith Carter gegründet wurde. Das Zentrum gilt bereits jetzt als eine der einflussreichsten Institutionen, die maßgeblich an der Ausgestaltung der Kryptowährungen von heute (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=41958013&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D2230791345%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.entrepreneur.com%252Farticle%252F328337%26a%3Dshaping%2Bcryptocurrencies%2Btoday&a=Ausgestaltung+der+Kryptow%C3%A4hrungen+von+heute) beteiligt sind.

LayerX (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=1357598290&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3354549347%26u%3Dhttps%253A%252F%252Flayerx.co.jp%252F%26a%3DLayerX&a=LayerX), eine der wichtigsten Firmen in Japan für die Überprüfung der Blockchain-Sicherheit, verdankt ihren Ruf ihrer Arbeit an der Entwicklung von Plasma in der sicheren Programmiersprache Vyper. Die Einführung der „Layer 2“-Ethereum-Lösung sorgt für schnellere Transaktionen und hält trotzdem die Sicherheit immer im Vordergrund. Zuletzt half die Firma dabei, CBC Casper von CasperLabs, eine wichtige Verbesserung des aktuell noch extrem viel Energie verbrauchenden Nachweismodells der Blockchain-Technologie, weiter zu verfeinern und formal (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=412258193&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3482173972%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmedium.com%252Flayerx%252Fcbc-casper-and-formal-verification-1954cbd1d971%26a%3Dformally%2B&a=formal+)zu (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=1049095990&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3898446253%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmedium.com%252Flayerx%252Fcbc-casper-and-formal-verification-1954cbd1d971%26a%3Dv&a=zu+)verifizieren (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=2712084966&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D533381209%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmedium.com%252Flayerx%252Fcbc-casper-and-formal-verification-1954cbd1d971%26a%3Derify&a=verifizieren).

NRI SecureTechnologies (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=596974928&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D4124678341%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.nri-secure.com%252Fsecurity-consulting%252Fblockchain-assessment%26a%3DNRI%2BSecureTechnologies&a=NRI+SecureTechnologies), das vom Nomura Research Institute ins Leben gerufen wurde, kann fast 20 Jahre an Erfahrung in seine Blockchain-Dienste einbringen. Das Unternehmen wird von Forrester als einer der führenden Anbieter im Bereich Managed Security Services genannt und hat kürzlich die „FIDO Universal Server“-Zertifizierung (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=3903071139&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3658467714%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.nri-secure.com%252Fblog%252Fnri-secure-obtains-fido-universal-server-certification%26a%3DFIDO%2BUniversal%2BServer%2Bcertification&a=%E2%80%9EFIDO+Universal+Server%22-Zertifizierung) erhalten. Damit ist es der weltweit 5. „FIDO Universal Server“.

Das Fujitsu R&D Center (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=1389691093&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D1304811168%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.fujitsu.com%252Fcn%252Fen%252Fabout%252Flocal%252Fsubsidiaries%252Ffrdc%252F%26a%3DFujitsu%2BR%2526D%2BCenter&a=Fujitsu+R%26D+Center), ein in China ansässiges Unternehmen des Fujitsu-Konzerns, wurde 1998 gegründet. In dem Zentrum werden Technologien wie optische Kommunikation, High-Speed-Drahtloskommunikation, Sprachverarbeitung, Verarbeitung von Wissen, Multimedia-Bearbeitung, Cloud-Computing und Blockchain entwickelt. Zuletzt gab das Zentrum bekannt, dass es in der Lage ist, 13 Arten möglicher Risiken (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=2321182516&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3732332459%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.fujitsu.com%252Fcn%252Fen%252Fabout%252Fresources%252Fnews%252Fpress-releases%252F2019%252Ffrdc-0222.html%26a%3D13%2Btypes%2Bof%2Bpotential%2Brisks&a=13+Arten+m%C3%B6glicher+Risiken) in den Blockchain-Lösungen von Unternehmen zu erkennen.

Blockgeeks (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=417407657&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3163521471%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fblockgeeks.com%252F%26a%3DBlockgeeks&a=Blockgeeks) wurde 2017 von Ameer Rosic und Dimitry Buterin gegründet und ist eine vertrauenswürdige Bildungsplattform, auf der über 1000 Fortbildungskurse rund um die Themen Kryptowährungen und Blockchain angeboten werden. Mit über 14.000 Abonnenten ist deren YouTube-Kanal (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=808009251&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D1741642104%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252Fchannel%252FUCd8CDrm6rvwBZc6g7BYAkfQ%26a%3DYouTube%2Bchannel&a=YouTube-Kanal) für jeden Neueinsteiger auf diesem Gebiet ein absolutes Muss. Erst kürzlich gab das Unternehmen eine Partnerschaft mit WozU bekannt und stellte mit Bountyone ihre exklusive Plattform für dezentrale Audits von Smart Contracts auf Blockchain-Basis vor.

MythX (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=3299512279&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D3320384697%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmythx.io%252F%26a%3DMythX&a=MythX), das aus spezialisierten ConsenSys-Sicherheitsprüfern besteht und von Tom Lindeman und dem berühmten Forscher Bernhard Mueller mitgegründet wurde, hat auf ihrer Plattform gerade die 1-Millionen-Marke bei Schwachstellen-Scans von Smart Contracts (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=2731805527&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D2755889867%26u%3Dhttps%253A%252F%252Ftwitter.com%252Fmythx_platform%252Fstatus%252F1176569617809956864%26a%3D1%2Bmillion%2Bsmart%2Bcontract%2Bvulnerability%2Bscans&a=1-Millionen-Marke+bei+Schwachstellen-Scans+von+Smart+Contracts) überschritten. Vor Kurzem konnten sie ihre Beta-Version an den Start bringen, was angesichts dessen, dass sie gerade einmal vor einem Jahr als kleines Community-Projekt angefangen haben, ein beeindruckender Erfolg ist.

Quantstamp (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=1325844444&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D2392177756%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fquantstamp.com%252Faudits%26a%3DQuantstamp&a=Quantstamp) kümmert sich derzeit um die Zukunft von sichereren und zuverlässigeren Blockchain-Anwendungen. Dabei nutzen sie Smart-Contract-Audits und das Quantstamp Security Network. Mithilfe ihrer Dienstleistungen konnten sie durch ihre Audits bereits digitale Assets im Wert von über einer Milliarde Dollar sichern. Hierfür arbeiten sie auf Plattformen wie Binance Stablecoin und die Klaytn-Plattform für Kakao. Vor Kurzem haben Wissenschaftler von Quantstamp Fundamentals of Smart Contract Security (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2612437-1&h=4122715632&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2612437-1%26h%3D2157161328%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fquantstamp.com%252Fblog%252Ffundamentals-of-smart-contract-security-released%26a%3DFundamentals%2Bof%2BSmart%2BContract%2BSecurity&a=Fundamentals+of+Smart+Contract+Security) (Grundlagen der Smart-Contract-Sicherheit) veröffentlicht. Es ist das weltweit erste Buch, das sich speziell der Anwendungssicherheit der Blockchain-Technologie widmet.

Wenn Sie ein Treffen mit uns vereinbaren möchten und mehr über unsere Initiativen erfahren wollen, schreiben Sie uns unter info@smartcontractsecurityalliance.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1011670/Smart_Contract_Security_Alliance.jpg

Kontakt:

Jared Harrill
415-579-8976
jared@quantstamp.com

Original-Content von: Smart Contract Security Alliance übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Die Smart Contract Security Alliance gibt Gründungsrat bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.