UL erhält erweiterte Zulassung für Materialtests von Volkswagen

09.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Krefeld, Deutschland (ots/PRNewswire) – UL, ein weltweit führendes Unternehmen für Produktsicherheit, gab heute bekannt, dass zwei seiner Materialprüflabors erweiterte Zulassungen der Volkswagen AG (VW) erhalten haben.

Dank der erweiterten Zulassungen kann UL nun an seinen Standorten in Melville, USA und Krefeld, Deutschland zahlreiche Prüfverfahren durchführen. Dazu gehören z. B. Klimawechsel- und Bewitterungsprüfungen (PV 1200), Oberflächentests (z.B. PV 3906), Mechanische Prüfungen, Brennverhalten nach TL 1010, Medienbeständigkeits- und Textilprüfungen an unterschiedlichen Innen- bzw. Außenteilen und Komponenten.

Dr. Thomas Wagner, Business Manager für den Bereich Automotive, erklärt: “ Mit dem Erhalt der erweiterten Zulassungen von Volkswagen- haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung weltweitem Ausbau der Automobilservices von UL gemacht und stärken die Position von UL als zuverlässiger Partner in der Lieferkette für Materialprüfungen in der Automobilindustrie. UL hat den Kundensupport in der Nähe der Produktionsstätten von Volkswagen und den Standorten der Komponentenlieferanten von VW intensiviert. Die Kunden von UL haben nun vollständigen Zugang zu Testprogrammen, die dem globalen Volkswagen-Standard VW 52000 entsprechen.“ VW 52000 leg unter anderem die Anforderungen für Materialtests sowie die Bewertung und Dokumentation der Testergebnisse fest.

Die Materialprüflabore in Melville und Krefeld bieten eine breite Palette an Services für die Automobilbranche. So lassen sich wichtige Herausforderungen meistern und die Unternehmen erhalten Unterstützung bei der Einhaltung von Standards, sodass sie Qualität und Leistung liefern können. Mithilfe hoch spezialisierter Testlabors und umfassender Materialdatenbanken unterstützt UL Automobilhersteller und TIER-Zulieferer, um die Markteinführungszeit von der Phase der Produktkonzeption und der frühen Produktentwicklung bis zum endgültigen Part Production Approval Process (PPAP) zu optimieren.

Weitere Informationen zum Portfolio von UL für Automobiltests finden Sie unter UL.com/Drive (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2595943-1&h=3340693085&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Dde%26o%3D2595943-1%26h%3D2366906557%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fc212.net%252Fc%252Flink%252F%253Ft%253D0%2526l%253Den%2526o%253D2595943-2%2526h%253D92514734%2526u%253Dhttp%25253A%25252F%25252Fwww.ulttc.com%25252Fen%25252Findustries%25252Fautomobil.html%25253Futm_source%25253DPress%25252520Release%252526utm_medium%25253DCommunications%252526utm_campaign%25253Dvw_press_release%252526utm_term%25253D%252526utm_content%25253D%2526a%253DUL.com%25252FDrive%26a%3DUL.com%252FDrive&a=UL.com%2FDrive). Alternativ kontaktieren Sie:

Thomas Wagner, Ph.D. Manager für das Automobilgeschäft thomas.wagner@ul.com  +49 2151 5370 234 

Informationen zu UL

UL arbeitet für eine bessere Welt, indem es Wissenschaft zur Lösung von Herausforderungen in puncto Sicherheit und Nachhaltigkeit einsetzt. Wir ermöglichen die sichere Einführung innovativer neuer Produkte und Technologien und gelten daher als zuverlässiger Partner. Alle Mitarbeiter von UL wollen die Welt zu einem sichereren Ort machen. Unsere gesamte Arbeit, von der unabhängigen Forschung und Entwicklung von Standards über Tests und Zertifizierungen bis hin zur Bereitstellung digitaler Lösungen und Analyselösungen, steht unter dem Motto, dass wir das globale Wohlergehen verbessern möchten. Unternehmen, Branchen, Regierungen, Regulierungsbehörden und die Öffentlichkeit vertrauen auf uns, um intelligentere Entscheidungen zu treffen. Weitere Informationen finden Sie unter UL.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2595943-1&h=225807417&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Dde%26o%3D2595943-1%26h%3D400524313%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fc212.net%252Fc%252Flink%252F%253Ft%253D0%2526l%253Den%2526o%253D2595943-2%2526h%253D2101438071%2526u%253Dhttp%25253A%25252F%25252Ful.com%25252F%2526a%253DUL.com%26a%3DUL.com&a=UL.com).

Folgen Sie uns auf: https://www.instagram.com/uldialogue/ https://www.linkedin.com/company/ul- https://www.youtube.com/user/ULdialogue https://www.facebook.com/ULDialogue/ https://twitter.com/ULdialogue 

Kontakt:

Marlene Stezinar
Leiterin Marketing – Materialtests und Zertifizierungen
UL LLC
T: +49 (0) 2151 5370 309
E: marlene.stezinar@ul.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Original-Content von: UL übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

UL erhält erweiterte Zulassung für Materialtests von Volkswagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.