Der führende Anbieter von krypto-agilen und quantensicheren Cybersicherheitslösungen, ISARA, eröffnet Büro in Europa

03.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Der im Bereich Unternehmenssicherheit hochgradig erfahrene Sinisha Patkovic wird die Modernisierungsbemühungen in Sachen Kryptographie leiten

Waterloo, Ontario (ots/PRNewswire) – ISARA Corporation (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2599773-1&h=1361976149&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2599773-1%26h%3D4152110600%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.isara.com%252F%26a%3DISARA%2BCorporation&a=ISARA+Corporation), der weltweit führende Anbieter von krypto-agilen und quantensicheren Cybersicherheitslösungen, hat heute ein Büro in Europa eröffnet, um gemeinsam mit Geschäftspartnern und Kunden an der Modernisierung von kryptografischen Abwehrmechanismen zu arbeiten. Im Ergebnis sollen agilere und widerstandsfähigere Lösungen gegen neu aufkommende Bedrohungen entwickelt werden.

Der in London ansässige Managing Director für Europa, den Nahen Osten und Asien, Sinisha Patkovic, wird mit einer Reihe europäischer Hersteller – von Autoherstellern bis hin zu Chipsatz-Anbietern – und Regierungen zusammenarbeiten, die sich auf den Umstieg auf praktikable Quantencomputer vorbereiten. Quantencomputer arbeiten anders als klassische Rechner und verfügen über erheblich mehr Rechenleistung, um komplexe Probleme zu lösen -einschließlich traditionell sicherer Verschlüsselungsalgorithmen.

„Geschäfts- und technologieweltenübergreifend ist Agilität gefordert, um auf den sich stetig weiterentwickelnden Märkten bestehen zu können. Nun müssen IT-Sicherheit und die zugrunde liegenden Kryptografie-Plattformen agiler werden, um neuen und aufkommenden Cyber-Bedrohungen entgegenzuwirken“, so Patkovic, der vor ISARA bei BlackBerry tätig war, wo er bereits Regierungskunden zu Sicherheitslösungen beraten hat. „Mit dem Ausbau der Zusammenarbeit von ISARA mit europäischen Unternehmen und Regierungen wird unsere verstärkte hiesige Präsenz diese bestehenden Beziehungen weiter vertiefen und anderen Akteuren dabei helfen können, ihre Produkte und Systeme widerstandfähiger gegen Cyber-Bedrohungen zu machen und vor den von Quantencomputern ausgehenden, noch nie dagewesenen Bedrohungen zu schützen.“

ISARA arbeitet weltweit mit Behörden und OEMs zusammen, um Kunden und Partnern das nötige Know-how und die Tools bereitzustellen, wie ISARA Radiate(TM) Quantum-Safe Toolkit (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2599773-1&h=43962491&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2599773-1%26h%3D3407325406%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.isara.com%252Fisara-radiate%252F%26a%3DISARA%2BRadiate%25E2%2584%25A2%2BQuantum-Safe%2BToolkit&a=ISARA+Radiate%E2%84%A2+Quantum-Safe+Toolkit) und ISARA Catalyst(TM) Agile (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2599773-1&h=3536186951&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2599773-1%26h%3D2694048699%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.isara.com%252Fisara-catalyst-tls%252F%26a%3DISARA%2BCatalyst%25E2%2584%25A2%2BAgile&a=ISARA+Catalyst%E2%84%A2+Agile)Digital Certificate Technology, (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2599773-1&h=1767131819&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2599773-1%26h%3D652228594%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.isara.com%252Fcatalyst%252F%26a%3DDigital%2BCertificate%2BTechnology%2B&a=Digital+Certificate+Technology%2C+)die ihnen der Weg für quantensichere Lösungen ebnen können.

Patkovic wird ISARAs Bemühungen zur Förderung des Vertriebs und der Geschäftsentwicklung in Europa verwalten und Unternehmen und andere Organisationen über Bedrohungen durch Quantencomputer (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2599773-1&h=2122696487&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2599773-1%26h%3D2440385112%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.isara.com%252Fabout%252Ffaq%252F%26a%3Dquantum%2Bthreat&a=Bedrohungen+durch+Quantencomputer) informieren. Hierbei geht es um den Aspekt, bei dem ein Quantencomputer klassische Verschlüsselungsalgorithmen knacken kann, die alles von Bankunterlagen bis hin zu militärischen Geheimnissen schützen.

„Sinisha ist aufgrund seiner Erfahrungen in der EMEA-Region und seines umfassenden technischen Wissens in den Bereichen Unternehmenssicherheit, Mobile Computing und Internet der Dinge in einzigartiger Weise dazu geeignet, entsprechende Initiativen in diesem Wirtschaftsraum anzuführen“, so Scott Totzke, CEO und Mitgründer von ISARA. „Aufbauend auf unserer bestehenden Zusammenarbeit mit Innovatoren wie der Volkswagen Group und Thales wird Europa weiterhin eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung von Quantensystemen spielen.“

Patkovic hat die Technologiebranche im Dialog zwischen Staat und Privatwirtschaft zu Fragen des Datenschutzes und nationaler Überwachungsvorschriften vertreten und ist zudem Vorstandsmitglied der EEMA, einem führenden europäischen Think-Tank.

Informationen zur ISARA Corporation

Die ISARA Corporation, der weltweit führende Anbieter von krypto-agilen und quantensicheren Cybersicherheitslösungen, greift auf jahrzehntelanges Know-how im Bereich Cybersicherheit zurück, um die heutigen Computing-Ökosysteme im Quantenzeitalter zu schützen. Besuchen Sie www.isara.com.

Kontakt:

Aaron Curtiss
aaron@gfbunting.com oder David Satterfield
david@gfbunting.com oder Andrea Hruska
andrea.hruska@isara.com

Original-Content von: ISARA Corporation übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Der führende Anbieter von krypto-agilen und quantensicheren Cybersicherheitslösungen, ISARA, eröffnet Büro in Europa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.