Qingdao strebt nach Durchbruch in 15 Bereichen zur Förderung der Entwicklung der Stadt

01.10.2019 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Qingdao strebt nach Durchbruch in 15 Bereichen zur Förderung der Entwicklung der Stadt
Jetzt bewerten!

Qingdao, China (ots/PRNewswire) – Um die wichtigen Instruktionen, die Generalsekretär Xi Jinping fü Qingdao erteilt hat, sowie die Entscheidungen des Zentralkomitees der kommunistischen Partei Chinas und Anforderungen des Komitees von Shandong der kommunistischen Partei Chinas zu erfüllen, sucht Qingdao seit Beginn dieses Jahres mit Nachdruck nach dem Durchbruch in 15 Bereichen, wobei Shenzhen die Vorgabe ist. Die Stadt hat 15 offene Debatten veranstaltet und auf Grundlage dieser Diskussionen 15 Maßnahmenpläne formuliert. Qingdao strebt danach, die Stadt mit diesen Bemühungen zu beleben. Dies geschieht durch Bau einer neuen strategischen Nabe zur weiteren Öffnung in Regionen nördlich des Yangtze-Flusses.

Die 15 Bereiche sind: Schifffahrt, Förderung von Investitionen und Anwerbung von Talenten, verbesserte Barrierefreiheit, integrierte militärische und zivile Entwicklung, Belebung ländlicher Räume, Förderung der Entwicklung von Pingdu und Laixi, Bau eines Innovationszentrums für internationale Logistik, Handel und Finanzen, High-end-Produktion und KI, Reform von Firmen im Staatsbesitz, Förderung des privaten Sektors, Wachstum durch Wissenschaft und Technik, verbesserte Lebensqualität, Aufbau einer modernen Stadt von Weltruf, Bau einer effizienten Stadt mit wirtschaftsfreundlichem Klima und Gestaltung eines „sicheren Qingdao“. Dies spiegelt die Entschlossenheit von Qingdao wieder, die wichtigen Anweisungen von Generalssekretär Xi Jinping für Qingdao und die Anforderungen des Komitees von Shandong der kommunistischen Partei Chinas zu erfüllen.

Die Maßnahmepläne repräsentieren die Vorgabe. Vom 14. April bis zum 26. Juni wurden in Qingdao an 15 Abenden die Einzelthemen diskutiert. Die Debatten dauerten 4-5 Stunden und 600 bis 700 Menschen nahmen daran teil. Bei diesen Debatten saß ein Team auf der Bühne, das aus einem Beamten der Ebene des stellvertretenden Bürgermeisters und den Leitern der zuständigen Abteilungen bestand. Es gab eine Präsentation der Gesamtanforderungen, Aufgaben, Maßnahmen usw. Zudem wurden Fragen entgegengenommen und Kommentare und Vorschläge von fast 30 Amtsträgern, Wissenschaftlern, Experten, Vertretern aus Wirtschaft und Unternehmen sowie der Leiter von Distrikten und Städten des Landkreises und städtischer Behörden beantwortet. Die Debatten konzentrierten sich auf zentrale Fragen des Was, Warum und Wie und verfolgten das Ziel, Amtsträger aller Ebenen mittels Brainstorming zu motivieren, damit diese ihre Pflichten der Richtliniensetzung vollständig erfüllen können, und für eine systematischere, umfassendere und synergistische Entscheidungsfindung und Umsetzung sorgen und öffentliches Handeln sinnvoller, genauer und konsistenter gestalten können. Zudem wird von ihnen erwartet, sich Öffentlichkeit und Medien mehr zu öffnen.

Das Ende der Debatten signalisierte den Anfang der Umsetzung. Im Lauf der letzten Monate wurden in mehreren Runden die Maßnahmenpläne ergänzt und verbessert, bevor sie vom Komitee der kommunistischen Partei Chinas von Qingdao und der Stadtverwaltung von Qingdao genehmigt wurden. Danach wurden sie in Qingdao Daily und anderen Medien veröffentlicht. Qingdao beabsichtigt, als Maßnahme der Verfolgung des Fortschrittes der Umsetzung dieser Pläne ähnliche Debatten zu veranstalten. Dies soll jährlich vor den Sitzungen des städtischen Volkskongresses von Qingdao und des städtischen Komitees der politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes von Qingdao geschehen. Auf diese Weise können das städtische Komitee der politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes von Qingdao, Medien und Öffentlichkeit vollständig im Versuch herangezogen werden, den Prozess der politischen Entscheidungsfindung und Umsetzung offener und transparenter zu gestalten.

Derzeit unternimmt die gesamte Stadt konzentrierte Bemühungen und trifft zügige Maßnahmen gemäß der Maßnahmenpläne. Die Stadtväter haben sich verpflichtet, tätig zu werden und dieses Unternehmen zu unterstützen, wo und wie sie auch benötigt werden. Qingdao strebt danach, mit der Initiative für Durchbrüche in den 15 Bereichen mit klaren Zielen und fester Entschlossenheit neue Dimensionen der Reform und Öffnung zu erschließen. Es soll eine offene, moderne, dynamische und internationale Metropole entstehen und die aufregenden Pläne, die Generalsekretär Xi Jinping für Qingdao gemacht hat, sollen schrittweise Realität werden.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1003026/Information_Office_of_Qingdao.jpg

Kontakt:

Zhou Guanghui
+86-133-8639-0007

Original-Content von: City of Qingdao übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Qingdao strebt nach Durchbruch in 15 Bereichen zur Förderung der Entwicklung der Stadt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.