Firmengebäude vor Einbrechern schützen – mit diesen effektiven Massnahmen

11.03.2019 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Firmengebäude vor Einbrechern schützen – mit diesen effektiven Massnahmen
Jetzt bewerten!

Wie kann man den eigenen Betrieb effektiv vor Einbrechern schützen? Schon wenige einfache und kostengünstige Massnahmen können die Sicherheit steigern und Täter abschrecken.

Mit einem Sicherheitscheck können erfahrene Sicherheitsdienstleister zudem Schwachstellen erkennen und mit geeigneter Überwachungs- und Zugangstechnik beheben. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Firmengebäude einbruchssicher machen können.

Zugänge effektiv sichern

Tore, Türen und Fenster sollten modernen Standards entsprechen. Veraltete Schlösser stellen für geübte Einbrecher kein echtes Hindernis dar. Sie lassen sich in Sekundenschnelle aufhebeln. Deshalb sollten Sie alle Eingänge und Fenster im Erdgeschoss mit modernen und einbruchssicheren Schlössern ausstatten.

Vergitterte Kellerfenster versperren Einbrechern den am häufigsten gewählten Weg ins Objekt. Riegel, Bolzen und Sicherheitsschlösser steigern auch bei Toren die Aufbruchssicherheit. Einbrecher setzen darauf, möglichst schnell und ungesehen ins Objekt zu gelangen. Je länger ein Schloss dem Aufbruchsversuch widersteht, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Täter ihr Vorhaben aufgeben. Grundsätzlich sollten alle erreichbaren Türen und Fenster in die Sicherung einbezogen werden. Vergessen Sie also Terrassentüren und Kellertüren nicht.

Anzeige

Schutzengel24

Handelsvertretung von Safe4u Swiss

Sigriswilstrasse 19a

CH-3654 Gunten BE

+41 (0)79 275 13 72 (Tel.)

kudy@schutzengel24.ch (Mail)

www.schutzengel24.ch (Web)

Überwachungstechnik: Bewegungsmelder, Videoüberwachung und Alarmanlagen

Kein grösserer Betrieb kommt heute noch ohne professionelle Überwachungstechnik aus. Bewegungsmelder verhindern, dass sich Einbrecher ungesehen dem Objekt nähern können. Mit ihnen kann man nicht nur die Eingänge und Zufahrten, sondern auch dunkle Ecken flexibel ausleuchten. Türen und Fenster sollten alarmgesichert sein. Eine Alarmanlage wirkt in der Regel abschreckend. Im Ernstfall wird sofort ein Alarm bei der Polizei oder einem Sicherheitsdienst ausgelöst. Bei Alarmanlagen haben Sie die Wahl zwischen Modelle mit stillem und lautem Alarm. Es sollten technisch geprüfte Geräte von führenden Markenherstellern bevorzugt werden, die Fehlalarme und Störungen zuverlässig vermeiden.

Selbstverständlich sollte auch eine gute Videoüberwachung nicht fehlen. Die Kameras sollten strategisch günstig platziert werden und hoch aufgelöste Bilder liefern. Ein hochwertiges Videoüberwachungssystem schreckt nicht nur ab, sondern kann auch wertvolle Hilfe bei der Aufklärung von Straftaten bieten. Bewegungsmelder, Videoüberwachung und Alarmanalgen sollten professionell angebracht werden, damit sie im Ernstfall funktionieren. Erfahrene Sicherheitsdienstleister beraten Sie hier gern.


Die Firma mit modernen Alarmanlagen schützen (Bild: Production Perig - shutterstock.com)

Die Firma mit modernen Alarmanlagen schützen (Bild: Production Perig – shutterstock.com)


Moderne Zugangssysteme

Sensible Bereiche des Betriebs sollten mit modernen Zugangssystemen statt mit gewöhnlichen Schlössern gesichert werden. Schlüssel lassen sich leicht kopieren. Zugangskontrollen per Code, Fingerabdruck oder Iris Scan sorgen dafür, dass nur zugangsberechtigte Personen eingelassen werden.

Tipps und Tricks zur Tür- und Fenstersicherung

Wer den eigenen Betrieb ohne grossen Technik- und Personalaufwand schützen will, kann die Einbruchssicherheit mit einigen nützlichen Tipps und Tricks steigern. Das Aufhebeln von Türen und Fenstern lässt sich mit modernen Sicherheitsschlössern verhindern. Sie bieten mit mehreren in der Wand verankerten Bolzen einen hohen Widerstand gegen Aufbruchsversuche.

Eine lohnenswerte Investition sind automatisierte Rollläden mit hoher Widerstandsklasse. Sie stellen für Einbrecher nicht nur ein zusätzliches Hindernis dar. Vielmehr vermitteln sie durch eine Zeitsteuerung den Eindruck von Anwesenheit. So können sie die Firmengebäude auch während der Betriebsferien wirksam schützen. Hier die wichtigsten Massnahmen für den Einbruchsschutz auf einen Blick:

  • Sicherheitsschlössern mit Bolzen für Tore, Türen und Fenster
  • vergitterte Kellerfenster
  • automatisierte Rollläden
  • Alarmanlagen
  • Bewegungsmelder
  • Überwachungskameras
  • moderne Zugangstechnik für sensible Bereiche

 

Titelbild: Xtuv Photography – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Firmengebäude vor Einbrechern schützen – mit diesen effektiven Massnahmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.