Wirtschaftswissen aneignen: Vom Einsteiger zum Experten werden

22.06.2018 |  Von  |  Bildung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wirtschaftswissen aneignen: Vom Einsteiger zum Experten werden
Jetzt bewerten!

Erfolg mit einem Unternehmen als Selbstständiger oder Freiberufler zu erzielen, hängt nicht nur von einer guten Geschäftsidee ab. Auch die professionelle Umsetzung und das Beherrschen von elementaren wirtschaftlichen Zusammenhängen ist unverzichtbar.

Hierfür muss kein vollständiges BWL-Studium absolviert werden, allerdings sollten grundlegende Zusammenhänge rund um das Wirtschaftsleben bekannt sein. Schrittweise lässt sich dieses Wissen und ohne Stress aneignen.



Zusammenhänge verstehen und richtig nutzen

Ohne fundiertes Wirtschaftswissen lässt sich kein Betrieb gründen oder führen. Zwar lassen sich viele Prozesse nach Anforderungen von Behörden umsetzen, so dass ein Kleinunternehmen technisch korrekt geführt wird. Für einen langfristigen Erfolg ist es jedoch wichtiger, hierüber hinaus zu gehen und echte Potenziale zu nutzen. Dies setzt Kompetenz voraus, welche Zusammenhänge es auf wirtschaftlicher Ebene gibt und wie ein Betrieb erfolgreich geführt werden kann.

Expertenwissen ist nicht nur für die Firmengründung und -führung sinnvoll. Auch für einfache Bürger lohnt es, sich ein Grundwissen im Wirtschaftsleben anzueignen. Berichte und Erklärungen in den Nachrichten werden hierdurch einfacher verstanden. Und auch für das Investment im privaten oder betrieblichen Bereich ist es sinnvoll, Produkte wie Investment- oder Immobilienfonds richtig zu verstehen und anhand der fachlichen Erklärungen als Anlageformen in allen Details richtig zu verstehen.


Von Wirtschaftsexperten lernen (Bild: Matej Kastelic - shutterstock.com)

Von Wirtschaftsexperten lernen (Bild: Matej Kastelic – shutterstock.com)


Fundierte Informationen als Basis für Ihren Erfolg

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich Wissen rund um das Thema Wirtschaft und Finanzen anzueignen. Neben dem klassischen Studium oder einem Fernstudium halten Bildungsinstitute einzelne Kurse zu bestimmten Wirtschaftsthemen bereit. Für den ersten Einstieg kann es lohnen, online in einem Wirtschaftslexikon zu blättern und sich mit den grundlegenden Begriffen vertraut zu machen.

Der Blick in ein solches Lexikon ist der ideale Einstieg, um sicher mit Begriffen aus der Wirtschaftswelt umzugehen. Werden diese erst einmal beherrscht, fallen spätere Massnahmen umso leichter und es muss kein komplett neues Vokabular erlernt werden. Schneller als gedacht kann sich so der Weg zu einem wirtschaftlichen Erfolg ebnen.

Bestseller Nr. 1
Wirtschaft in 60 Sekunden erklärt
  • Guido Pöllmann
  • Herausgeber: Riva
  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Bestseller Nr. 2
Grundwissen Wirtschaft: Schülerbuch
  • Prof. Dr. Dirk Lange
  • Herausgeber: Cornelsen Verlag
  • Taschenbuch: 280 Seiten

 

Titelbild: Sasun Bughdaryan – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Wirtschaftswissen aneignen: Vom Einsteiger zum Experten werden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.