Ein Ledersofa ist Ausdruck von Stil und Lebenskunst

23.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein Ledersofa ist Ausdruck von Stil und Lebenskunst
Jetzt bewerten!

Ein edles Ledersofa bleibt nie unbemerkt – es prägt die Umgebung, in der es steht, beispielsweise in einem Wohnraum oder einer Empfangshalle. Wer einmal auf einem solchen stilvollen Möbel gesessen hat, kennt den Unterschied zu einem gepolsterten Sofa: Die Sitzfläche bleibt stets angenehm kühl, und das natürliche Material stellt sich nicht als Hindernis heraus, wenn die Sitzposition verändert werden soll.

Ein schönes Ledersofa lädt zum Entspannen ein, es vermittelt ein behagliches Gefühl beim Ausstrecken. Es ist ausserdem kein Staubfänger, was Allergiker zu schätzen wissen. Jeder hat die Chance, das passende Ledersofa zu finden – der Wohn-Purist ebenso wie der Anhänger des Landhausstils, der Freund eines romantischen Wohnstils oder der Verfechter repräsentativer Wohnkultur.

Ledersofas lassen sich perfekt integrieren

Auch in kleineren Räumen wirkt ein Ledersofa nicht wuchtig. Ein Zwei- oder Dreisitzer ohne ausladende Armlehnen und mit flachem Rückenteil passt sich fast allen Raummassen an, beispielsweise an der Stirnseite eines langen und schmalen Raumes. Der Zweisamkeit förderlich und sehr gemütlich sind Ecksofas, auf denen zwei Personen bequem relaxen können.

Ein einprägsames Beispiel dafür ist das Designersofa Belfort, das grosszügig wirkt und doch ein wahres Platzwunder ist. Weisses Leder bildet einen attraktiven Kontrast zu dem schwarzen Sockel und den markanten Armlehnen dieses modernen Modells, das durch drei Rollen als Kopfstützen aufgelockert wird. Einige Teile des Sofas bestehen aus sogenanntem Bonded-Leder, das sich als sehr strapazierfähig erweist und in seiner Ausstrahlung echtem Leder sehr nahe kommt. Dieses stylishe Designerstück ist aber auch in anderen hellen Farbtönen denkbar – beispielsweise in Vanilla oder Ivory. Zu so einem formschönen Ledersofa passt ein flacher Glastisch oder ein rechteckiger schwarzer Tisch.


Auch grosszügige Räume kann ein Ledersofa mit seiner Präsenz füllen. (Bild: © arsdigital - Fotolia.com)

Auch grosszügige Räume kann ein Ledersofa mit seiner Präsenz füllen. (Bild: © arsdigital – Fotolia.com)


Mut zur Grösse – auch bei einem Ledersofa

Wer einen grossen Raum zu möblieren hat und eine Sitzgelegenheit für viele Menschen sucht, entscheidet sich vielleicht für das Ecksofa Fina. Dieses noble, aus Textilleder gefertigte Möbel im XXL-Format kommt wunderbar zur Geltung, wenn es mittig gestellt und zudem in zwei Kontrastfarben bezogen wird. 30 Farben stehen zur Auswahl, die zurückhaltende Akzente setzen oder das Ledersofa Fina in einem kräftigen Farbton zum extravaganten Blickfang machen. Sieben Personen finden bequem auf diesem Schmuckstück Platz.

Nicht minder elegant ist das Erscheinungsbild, welches das Ledersofa Kassau bietet. Dieses „tiefer gelegte“ Modell ruht fest auf dem Boden und überzeugt mit einem absolut trendigen Design, das in allen Altersgruppen seine Liebhaber finden dürfte. Auch dieses hochwertige Sofa verlangt nach einer aussergewöhnlichen Farbgebung – es muss nicht immer Schwarz-Weiss sein. Kassau passt zu einem modernen bis minimalistischen Wohnstil und verträgt sich ausgezeichnet mit Möbeln im asiatischen Stil. Es ist ein reizvolles und geräumiges Möbelstück für Menschen, denen Individualität über alles geht.

Farbe bekennen mit einem Ledersofa

Das Familienerbstück in Dunkelbraun oder Dunkelgrün früherer Tage wurde längst abgelöst vom lässigen schwarzen Zweisitzer oder dem zeitlosen weissen Ledersofa, dem kaum anzusehen ist, wie viele Jahre es bereits auf dem Buckel hat. Heute gibt es diverse Möglichkeiten, ein Sofa mit Leder oder Textilleder originell beziehen zu lassen. So lässt es sich farblich noch besser in die Wohnumgebung einpassen, beispielsweise in den mediterranen Stil oder eine klassische Einrichtung mit viel dunklem Holz.



Das Ledersofa steht dekorativ auf Terrakotta- oder anderen Fliesen, auf Holzdielen, auf Parkett oder Laminat, auf Kork oder Linoleum sowie auf Teppichboden oder einem Orientteppich. Selbst auf einem unaufwendigen Flickenteppich oder auf Sisal wirkt es nicht deplatziert. Ledersofas auf Rollen können ohne Aufwand auf die Terrasse befördert werden, wenn es dort an Sitzgelegenheiten mangelt.

Angesagt sind diese Möbel in Gelb oder Rot, aber auch Farben wie Gold oder Orange liegen im Trend. Ein Ledersofa in Blau fügt sich harmonisch in den typisch nordischen Wohnstil ein, und für eine mysteriöse Einrichtung lässt sich ebenfalls die passende Farbe finden.


Sie suchen für Ihr Unternehmen einen attraktiven und gut frequentierten Werbeplatz im Internet? Dann wenden Sie sich an Philipp Ochsner, den Leiter der Agentur belmedia GmbH. Er berät Sie gern.


 

Oberstes Bild: © virtua73 – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Ein Ledersofa ist Ausdruck von Stil und Lebenskunst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.