Wie Sie das passende Bett für sich finden

30.05.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wie Sie das passende Bett für sich finden
Jetzt bewerten!

Nicht nur für einen erholsamen Schlaf sorgt ein hochwertiges Bett, und dabei kann es sehr flexibel sein. Die Auswahl ist riesengross und reicht vom tollen Boxspringbett bis hin zum modernen und romantischen Himmelbett.

Beim Entwerfen eines Schlafzimmers können die unterschiedlichsten Elemente zusammengebracht werden. Hierbei kann es auch um Mischungen von Funktionalitäten und Farben gehen. Jeder sollte sich sein Schlafzimmer so einrichten, dass er sich darin wohlfühlt, denn es sollte ein Ort der Ruhe und Entspannung sein.

Für ein grosses Schlafzimmer eignet sich beispielsweise auch eine Bank, die, am Ende des Bettes platziert, ein wunderschönes Bild abgibt. Ein kleineres Zimmer sollte dagegen nicht so voll erscheinen, daher ist auch die passende Grösse des Bettes zu beachten. Sogar unterschiedliche Stilrichtungen können heute in einem Raum gekonnt untergebracht werden, wenn die Farben ein harmonisches Bild ergeben.

Beispielsweise bieten Boxspringbetten einen hervorragenden Schlafkomfort und werden immer beliebter. Diese Bettenart besitzt ein besonders gefedertes Untergestell. Boxspringbetten sind eine US-amerikanische Erfindung, aus diesem Grund werden sie auch als amerikanische Betten bezeichnet. Dementsprechend sind die Boxspringbetten besonders in den USA populär; aber auch hierzulande werden diese hohen Betten immer beliebter bei den Käufern.


Ein kuscheliges Bett sorgt für wohligen Schlaf. (Bild: © wavebreakmedia - shutterstock.com)

Ein kuscheliges Bett sorgt für wohligen Schlaf. (Bild: © wavebreakmedia – shutterstock.com)


Boxspringbetten kommen ohne Lattenrost aus, im Gegensatz zu herkömmlichen Betten. Statt des Lattenrostes kommt hier ein Boxspring-Untergestell zum Einsatz. Diese auch als Polsterbett, Untermatratze oder Boxspring bezeichnete Konstruktion besteht lediglich aus einem Metall- oder Holzrahmen, der nach unten hin offen ist. In diesen werden wahlweise Bonell- oder Taschenfederkernsysteme eingearbeitet. Die federnde Konstruktion liegt auf einem Rahmen, und zur Erhöhung sind hier meist Füsse angebracht. Die Konstruktion dient, genau wie bei einem herkömmlichen Bett der Lattenrost, für die Matratze als Unterlage.

Dieses Bett bietet den grossen Vorteil eines hohen Schlafkomforts, was darin begründet liegt, dass der Unterbau des Federkerns vom Boxspringbett flexibler ist als bei dem Lattenrost. Dadurch entsteht ein sehr komfortables Liegegefühl. Grund dafür ist, dass sich ein Lattenrost bei Belastung genau an der Stelle senkt, an der der Druck ausgeübt wird. Die komplette Latte senkt sich somit nach unten ab und eine Kuhle entsteht. Dies wirkt sich negativ auf die Wirbelsäule aus.

Es gibt weitaus mehr Bettmodelle; zu den stets beliebten zählt auch das Himmelbett. Ein Himmelbett verleiht dem Besitzer einen ganz besonderen Status. Es überzeugt mit klarer Linie und Geschmack. Wunderbar passt es sich in das heimische Schlafzimmer ein. Die vier Eckpfosten sind bei einem Himmelbett verlängert und ragen hoch. Meist sind sie zudem mit einem Kranz verbunden und von einem Himmel überspannt. An den Seiten des Himmels sind bei klassischen Modellen Schals oder Vorhänge angebracht.

Das Himmelbett hat seinen Ursprung im Mittelalter, damals war es nur den wohlhabenden Herrschaften vorbehalten. Es diente tagsüber als Sitzgelegenheit, und nachts konnten die Herrschaften darin bequem schlafen. Wer sich ein solches Bett leisten konnte, liess es sich aus einem wertvollen Holz mit aufwendigen Bemalungen und Schnitzereien anfertigen. Die Seiten und auch den Himmel zierten prachtvolle Stoffe.



Dieses Bett hatte einen entscheidenden Vorteil. Durch die wunderbaren Stoffe wurde die Wärme im Bett gehalten, ausserdem schirmten sie fremde Blicke ab. Das Bett diente in den südlichen Regionen, mit dünnen Stoffen umgeben, auch als perfekter Schutz vor Insekten.

Ein Himmelbett vermittelt gekonnt Geborgenheit und wird zu einem wunderbaren Mittelpunkt des Raumes. Heute gibt es sie in den unterschiedlichsten Materialien, die von Holz über Eisen bis hin zu Kunststoff reichen. Bei einem modernen Himmelbett spielen Verzierungen oder prachtvolle Stoffe keine Rolle mehr. Langlebigkeit, Ergonomie und Schlafkomfort sind stattdessen wichtig geworden.

Das Himmelbett schafft eine besonders behagliche Schlafatmosphäre. Denn der Mensch fühlt sich zwischen den Eckpfosten einfach unwillkürlich beschützt und geborgen.


Sie wünschen für Ihr Unternehmen erfolgreiche Werbung? Dann hilft Ihnen die Agentur belmedia von Philipp Ochsner zuverlässig weiter.


 

Oberstes Bild: © wavebreakmedia – shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Wie Sie das passende Bett für sich finden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.