Mit allen Sinnen eine zündende Geschäftsidee aufspüren

01.12.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit allen Sinnen eine zündende Geschäftsidee aufspüren
5 (100%)
5 Bewertung(en)

Was vielen Menschen Angst macht, ist für andere ein Segen. Gemeint ist die Selbstständigkeit, die einerseits mit einem Verlust an finanzieller Sicherheit und sozialer Absicherung einhergeht. Andererseits bedeutet sie Freiheit und Unabhängigkeit in der Wahl dessen, was Sie beruflich tun und wie Sie es tun.

Wenn Sie von diesem Gedanken begeistert sind, dann wird es Zeit, sich auf die Suche nach einer Geschäftsidee zu machen, die am Anfang einer selbstständigen Tätigkeit steht und Kern eines Businessplans ist. Eine solche zu finden ist gar nicht so schwer. Lassen Sie sich von Ihrer Umgebung inspirieren, von Ihren Sinnen und von Ihrer Kreativität.



Geschäftsideen gibt es überall

Keinesfalls müssen Sie vollkommen neue Ideen entwickeln. Werfen Sie doch einfach mal einen Blick auf unternehmerische Erfolgsgeschichten. Sie sind ein wertvoller Fundus, haben Vorbildfunktion und können ein Katalysator sein für neue, zündende Ideen. Recherchieren Sie im Internet, in Büchern, Fachzeitschriften und Tageszeitungen und lassen Sie sich von anderen Unternehmertypen inspirieren – oder probieren Sie es doch mal so:

  •  Vielleicht haben Sie selbst bereits die eine oder andere Marktlücke entdeckt, weil Sie auf der Suche nach einem Produkt, einer Dienst- oder Serviceleistung nicht fündig geworden sind.
  • Nehmen Sie Beratungsleistungen für Existenzgründer wahr, besuchen Sie Existenzgründerportale im Internet, Messen, Veranstaltungen und Seminare für Existenzgründer oder lesen Sie zum Thema passende Fachliteratur. Auf diese Weise lernen Sie andere Existenzgründer kennen, mit denen Sie sich auch über mögliche Geschäftsideen austauschen können.
  • Dabei kann es passieren, dass Sie auf die eine bereits vorhandene Geschäftsidee stossen, die Ihnen gefällt. Zögern Sie nicht, andere und bereits erprobte Geschäftsideen zu übernehmen und nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.
  • Vielleicht sind Sie auch pfiffig und erkennen neue Trends, aus denen Sie eine eigene Geschäftsidee entwickeln.
  • Manchmal ist der Weg zu einer Geschäftsidee viel einfacher, nämlich dann, wenn Sie Ihr Hobby und Ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Die Basis der meisten Geschäftsideen sind Erfindergeist, Kreativität und der Mut, diese Leidenschaft umzusetzen. Das hat den Vorteil, dass Sie Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit hineinwachsen können.
Die Geschäftsidee ist der erste Schritt in die Selbstständigkeit, um in Zukunft als Unternehmer Geld zu verdienen. (Bild: Baranq / Shutterstock.com)

Die Geschäftsidee ist der erste Schritt in die Selbstständigkeit, um in Zukunft als Unternehmer Geld zu verdienen. (Bild: Baranq / Shutterstock.com)




Bedarf und Bedürfnisse lokalisieren

Konkreter wird es, wenn Sie bereits den Markt oder die Branche kennen, in der Sie Ihre Geschäftsidee im Rahmen der Selbstständigkeit platzieren möchten. Dann schauen Sie sich die Unternehmen an, die Ihre Geschäftsidee in der gleichen oder in einer ähnlichen Art und Weise repräsentieren. Informieren Sie sich über die dort angebotenen Dienstleistungen, Produkte oder sonstigen Angebote. Fragen Sie dort oder an fachkundiger Stelle nach, wie Verkauf, Marketing, Vertrieb und Logistik funktionieren. Mit diesen wertvollen Informationen wird es für Sie leichter, Ihr Projekt zu skizzieren, zu vertiefen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, was Sie in Zukunft beschäftigen wird.

Entwickeln Sie gleichzeitig einen Blick für mögliche Lücken, für Kritikpunkte, Nischen oder Engpässe. Stellen Sie Vergleiche zwischen den einzelnen Unternehmen oder Dienstleistern an und lassen Sie diese Erkenntnisse in Ihre eigene Geschäftsidee einfliessen. Nehmen Sie einen Perspektivenwechsel vor und betrachten Sie Ihre Geschäftsidee aus der Sicht Ihrer zukünftigen Kunden. Eine der wichtigsten Quellen für Inspiration und Motivation ist häufig der persönliche Ehrgeiz. Hier werden wir angeleitet von dem Gefühl „Das kann oder will ich besser machen“.

Die kritische Prüfung einer Geschäftsidee vor ihrer Umsetzung



Doch nicht jede Geschäftsidee ist wirtschaftlich tragfähig und zur Umsetzung in die Selbstständigkeit geeignet. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Geschäftsidee vor der Einarbeitung in den Businessplan und vor dem eigentlichen Start einer kritischen Prüfung unterziehen. Nehmen Sie zunächst sinnbildlich Papier und Bleistift zur Hand und konkretisieren Sie Ihre Geschäftsidee nach folgenden Gesichtspunkten.



1. Beschreiben Sie Ihre Zielgruppe; überlegen Sie, in welcher Weise sich Ihr Produkt beziehungsweise Ihre Dienstleistung von denen anderer Anbieter unterscheidet und in welchen Punkten Ihre Geschäftsidee einzigartig ist.

2. In einem nächsten Schritt nehmen Sie rechtliche, technische oder wirtschaftliche Faktoren unter die Lupe. Fragen Sie, ob Ihre Geschäftsidee rechtlich umsetzbar ist, ob Sie über die notwendigen Fähigkeiten und die fachliche Qualifikation für die Umsetzung verfügen beziehungsweise wo und wie Sie sich entsprechende Kenntnisse aneignen können. Letztendlich wird Ihre Geschäftsidee mit dem wirtschaftlich Machbaren stehen oder fallen. Insoweit müssen Sie sich fragen, inwieweit Ihre Geschäftsidee wirtschaftlich tragfähig ist.

3. Von der Geschäftsidee hängt der Erfolg Ihres Unternehmens ab. Sofern es sich um die Umsetzung neuartiger Verfahren handelt, sollten Sie der Frage nachgehen, ob es sinnvoll ist, Ihr Produkt schützen zu lassen, ob Sie also gegebenenfalls eine Marke oder ein Patent anmelden sollten, damit dieser Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz lange bestehen bleibt.

Setzen Sie sich frühzeitig mit diesen Fragen auseinander, denn spätestens bei der Ausarbeitung Ihres Businessplanes müssen Sie hier sehr konkret werden.



 

Oberstes Bild: © Kinga – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mit allen Sinnen eine zündende Geschäftsidee aufspüren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.