Content-Marketing: Das Potential richtig abgreifen

23.11.2013 |  Von  |  Marketing, Web
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Content-Marketing: Das Potential richtig abgreifen
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Die PR-Agentur Waggener Edstrom hat umfangreiche allgemeine Studien zum Thema effektives Content-Marketing im EMEA-Raum durchgeführt, Experten konsultiert und deren praktische Erfahrungen bei der Umsetzung von Content-Marketing-Strategien zusammengetragen.

Wir möchten Ihnen diese Erfahrungen in einer mehrteiligen Serie vorstellen. Den Auftakt bildet dieser einleitende Artikel, der das Potential von effektivem Content-Marketing und die dafür nötigen Grundlagen aufzeigt. In den Folgeartikeln werden Teilgebiete genauer beleuchtet, um konkrete Strategien für Ihr Content-Marketing aufzuzeigen.



„Es wird immer deutlicher, dass die Versuche, ein Produkt oder eine Serviceleistung einfach nur zu verkaufen nicht, mehr funktionieren“, beschreibt Chris Talago, Vizepräsident von Waggener Edstrom, die heutige Marketingsituation. Stefan Rosenberg pflichtet ihm bei, wenn er auf onlinemarketing.de schreibt: „Der reine Fokus auf Performance-Daten reicht nicht mehr, relevanter und hochwertiger Content zählt – die Botschaft ist angekommen.“

Zwischen Hype und Strategie

Positive Beispiele für strategisches und erfolgreiches Content-Marketing zu finden, ist bei dem regelrechten Hype um die vermeintliche Wunderwaffe gar nicht so leicht. Isoliert verwendete Methoden müssen nicht zwangsläufig funktionieren, nur weil sie dem Repertoire des Content-Marketings entnommen sind. Es gilt zwischen den verschiedenen Verfahrensweisen zu differenzieren und sie gezielt einzusetzen. Waggener Edstrom hat mit einer erschreckend einfachen Einteilung der zur Zeit angewendeten Methoden einen ersten Versuch unternommen, um „einen Weg durch den Hype zu bahnen.“ Sie unterscheiden zwischen „der Umsetzung von Content-Marketing und der Umsetzung von Content-Marketing, die auch funktioniert.“ Um diesen Unterschied herauszuarbeiten, hat die PR-Agentur mit mehr als 150 Marketingbeauftragten im EMEA-Raum über ihre Erfahrungen auf diesem Gebiet gesprochen.

Messbare Wirkung von Content-Marketing-Strategien

Dabei gaben 61 Prozent der Befragten an, nach der Umsetzung einer Content-Marketing Strategie mehr Verkäufe getätigt zu haben, 81 Prozent berichteten von erhöhtem Traffic auf ihrer Webseite und 39 Prozent konnten eine Zunahme bei ihren Blog-views feststellen.

Übersicht der Befragungsergebnisse. Urheber: Waggener Edstrom




Insgesamt hatten mehr als die Hälfte der Befragten entweder eine Content-Marketing-Strategie bereits umgesetzt oder befanden sich mitten in der Umsetzung und fast jeder Dritte plant eine Umsetzung in der nahen Zukunft.

Aber was genau verbirgt sich hinter einer Content-Marketing Strategie? Laut Waggener Edstrom ist Content-Marketing der Versuch über die Kanäle des traditionellen Marketings hinaus mit seinen Kunden und potentiellen Neukunden in Berührung zu kommen. Es besteht vor allem im Produzieren und Platzieren von Content, der für User nützlich, interessant oder gerne auch beides zusammen sein soll. Dabei sei es besonders wichtig, so Waggener Edstrom, dass der Content Teil einer übergeordneten Strategie ist – dass er zum Beispiel als Teil einer Branding Story verstanden wird oder auch umgekehrt, ganze Marketing-Kampagnen um vorhandenen Content gebaut werden.



Content – aber in welcher Form?

Für guten Content sind nach Meinung der befragten Experten Social Media Posts (79 Prozent) und Videos bzw. Animationen (70 Prozent) die beste Form, gefolgt von Artikeln (62 Prozent), Blogs (54 Prozent) und Infografiken (50 Prozent). Apropos Infografiken: Wie Sie etwas weiter oben sehen können, bemühen auch wir uns darum, guten Content in ansprechender Form zu präsentieren.

Waggener Edstrom fragte auch nach den Gründen, weshalb Unternehmen nicht auf das Content-Marketing setzen, was immerhin 18 Prozent der Befragten taten. Sie nannten als grösste Hürde fehlendes (dazu qualifiziertes) Personal (65 Prozent), Budgetmangel (50 Prozent) und fehlende Expertise in der Contentproduktion (42 Prozent).

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=EG8ZcIw6JBg]

Effektives Content-Marketing benötigt Unternehmen, die sich einer Strategie konsequent verschreiben und sie zielstrebig umsetzen. Die Unternehmen selbst brauchen „eine schlagkräftige Kombination aus personellen und betrieblichen Mitteln (ausgestattet mit einem reichhaltigen redaktionellen Arsenal), dem entsprechenden Budget und die aktive Mitwirkung des Managements.“

Zusammenfassung:

  • Content Marketing zeigt vor allem dann messbare Ergebnisse, wenn eine übergeordnete Strategie und eine Branding Story vorhanden ist
  • Zur erfolgreichen Umsetzung benötigt ein Unternehmen qualifizierte Content-Producer, Budget und die Mitarbeit des Managements
  • Als effektive Form für Content werden vor allem Social Media Posts, Videos und Artikel angesehen

Im nächsten Artikel geht es um das Thema „Wie man seine Reichweite erhöht: Das richtige Publikum richtig erreichen“.



 

Oberstes Bild: © Sergey Nivens – Fotolia.com



Trackbacks

  1. Welche Impfungen sind vor Reiseantritt sinnvoll? › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Content-Marketing: Das Potential richtig abgreifen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche