Journalisten und Social Web - zwiespältige Beziehung

Social Media und Blogs werden heute intensiv genutzt, um Nachrichten und Meldungen in Windeseile zu verbreiten. Doch noch längst nicht jeder Tweet oder jede Mitteilung ist auch wirklich seriös. Falschmeldungen haben schon häufiger für Irritationen gesorgt. Von daher verwundert es nicht, wenn viele Journalisten soziale Medien als Nachrichtenquelle skeptisch sehen. Einer Studie von Ogilvy Public Relations zufolge sind 72 Prozent der Medienschaffenden überzeugt, dass traditionelle Nachrichten nach wie vor die vertrauenswürdigste Newsquelle für ihre Recherchen sind. Egal ob in Asien, Nordamerika oder Europa: Nur sechs bis sieben Prozent der Journalisten vertrauen den Angaben, die auf den Seiten der sozialen Medien gepostet werden.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});